Erzeugung, Übertragung und Verteilung elektrischer Energie

Die Planung elektrischer Energiesysteme stellt ein Kerngebiet der Forschungsaktivität des Institutes für Elektrische Anlagen und Netze dar. Es wird sowohl die langfristige Netzausbauplanung als auch die kurzfristige, operative Planung behandelt. In diesem Zusammenhang werden am Institut Lastfluss- und Kurzschlussanalysen, dynamische Stabilitätsberechnungen und Zuverlässigkeitsuntersuchungen für Übertragungs- und Verteilnetze mit entsprechenden einschlägigen Berechnungswerkzeugen durchgeführt. Ein Teilaspekt ist dabei die geeignete Einbindung von Kraftwerken (klassische Synchronmaschinen und umrichtergekoppelte Einspeiser) in elektrische Übertragungs- und Verteilsysteme. Die Untersuchungen decken sowohl den Normalbetrieb als auch Sonderbetriebsfälle (Störfälle, Netzwiederaufbau, Sonderschaltungen) ab.

Forschungsfelder:

Der steigende Anteil dezentraler Energieerzeugs- sowie Speicheranlagen bedingt ...
Hybride Energiesysteme

Der Trend zukünftiger Energiesysteme geht in die Richtung leistungselektronisch gekoppelter ...
Power-Hardware-In-the-Loop

Das zukünftige Energieversorgungsnetz im Bereich der Niederspannung (Netzebene 6 bzw. 7) ...
Niederspannungsnetze im Wandel

Der Aufschwung der Elektromobilität als Mobilitätskonzept der Zukunft führt zu einer stetig ...
Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge

Netzwiederaufbauversuche                                                           
Lastflussrechnung                                                        

Kontakt
image/svg+xml

Institut für Elektrische Anlagen
und Netze
Inffeldgasse 18/1
8010 Graz

Tel.:  +43 (0) 316 / 873 - 7551
office.ieannoSpam@tugraz.at