SOEBEN ERSCHIENEN:

BREATHE – Erkundungen unserer atmosphärisch verflochtenen Zukunft

Wir sind stolz, die neueste Buchveröffentlichung zu präsentieren:

BREATHE – Erkundungen unserer atmosphärisch verflochtenen Zukunft erkundet das Atmen und die planetare Atmosphäre als höchst lebendige Leitmotive für die Gestaltung einer inklusiven Zukunft im neuen Klimaregime. Dabei werden die atmosphärischen Verknüpfungen künftiger gesellschaftlicher Aktivitäten aufgespürt. Mit diesem verflochtenen Bewusstsein rücken die zutiefst performativen Eigenschaften von Luft, Atmosphäre und Klima in den Vordergrund, um sie als maßgebende Akteure für die Konzeption und Gestaltung unseres planetaren Daseins zu entdecken. Die sorgfältig editierte Kollektion versammelt namhafte AutorInnen verschiedener Disziplinen mit ihren Ideen, Beobachtungen und Beispielen, mit der weitreichenden Aufforderung, unser gesellschaftliches Handeln und Gestalten neu zu denken.

Online erhältlich bei Amazon.de in Deutsch und Englisch!

EXPERTS´ TALKS @ia&l

Wir laden Sie herzlich zu den kommenden IA&L Experts' Talks am Institut für Architektur und Landschaft der TU Graz ein! Mit den Experts' Talks veranstalten wir eine Gesprächsreihe, die sich mit post-pandemischen gesellschaftlichen Praktiken und Vorstellungen eines biosphärischen Miteinanders auseinandersetzt.

Für den nächsten Talk in unserer Reihe haben wir das Vergnügen, Oona Horx Strathern zu Gast zu haben, eine Expertin für das Leben, Bauen und Gestalten der Zukunft.

Oona Horx Strathern ist seit über 25 Jahren als Trend- und Zukunftsforscherin tätig und arbeitet international als Autorin und Fachberaterin. Unter dem Titel „Megatrends und Co-Immunity Living“ öffnet sie im Gespräch mit unserem Institutsleiter Prof. Klaus K. Loenhart die Türen zu spekulativen Reflexionen über zukünftige gesellschaftliche Herausforderungen und Möglichkeiten.

Freuen Sie sich mit uns auf eine weitere spannende Diskussion!

Oona Horx Strathern (Zukunftsforscherin und Autorin, Zukunftsinstitut, Wien) über „Megatrends und Co-Immunity Living“

Donnerstag, 27.05.2021 | 17:00 Uhr

Die Veranstaltungsreihe findet über ZOOM statt. Für den Zugangslink melden Sie sich bitte per E-Mail bei Martina Siegwart: martina.siegwartnoSpam@tugraz.at

https://www.zukunftsinstitut.de/menschen/oona-horx-strathern/

https://onlineshop.zukunftsinstitut.de/shop/home-report-2021/?utm_source=zi-website&utm_medium=banner&utm_campaign=home-report-2021


Offene Stelle als UniversitätsassistentIn

Am Institut für Architektur und Landschaft unter der Leitung von Univ.-Prof. Klaus K. Loenhart und innerhalb der Fakultät für Architektur der Technischen Universität Graz geben wir eine offene Stelle als UniversitätsassistentIn (50%), bekannt, die voraussichtlich mit 1. September 2021 besetzt wird. Die Position ist für einen Zeitraum von 4 Jahren vorgesehen. Der Vorschlag eines Dissertationsvorhabens innerhalb der Forschungsbereiche des Instituts wird unterstützt.
Mehr Infos Hier

Offene Stelle als UniversitätsassistentIn

Am Institut für Architektur und Landschaft unter der Leitung von Univ.-Prof. Klaus K. Loenhart und innerhalb der Fakultät für Architektur der Technischen Universität Graz geben wir eine offene Stelle als Universitätsassistent*in (10 Std.) bekannt, die voraussichtlich von 15. Juni 2021 bis 28.02.2022 besetzt wird. Mehr Infos Hier


Neue Lehrveranstaltungen im
Sommersemester 2021


DASEIN IST
CO-DESIGN VOL 2

Anmeldung ab 01.03
Mehr Info Hier


 


COUNTRYSIDE
REVISITED

Anmeldung ab 20.02
Mehr Info Hier


 


KLIMA
HAUS HALT

Anmeldung ab 15.02 bis 15.03
Mehr Info Hier


 


A VEGETATIVE GUIDE
TO THE BUILDING

Anmeldung ab 15.02 bis 15.03
Mehr Info Hier


 


FRUITCITY

Anmeldung 01.03
Mehr Info Hier



ia&l EXPERTS' TALKS

Mit wem sind wir verbunden? Indem wir diese Frage stellen, wollen wir einen aufschlussreichen Dialog pflegen; wir möchten Wissen auf einer kollektiven Ebene produzieren. Dazu laden wir Expert*innen ein. Mit den öffentlichen Expert*innenengesprächen unseres Master-Studios suchen wir Antworten für innovative Lösungen, um zu verstehen, wie man neue Typologien für kollektive Lebensformen entwirft. Mit diesem Ansatz möchten wir euch mit den notwendigen Werkzeugen für eure Rolle als Architekt*innen unserer zukünftigen Gesellschaft ausstatten. 

Die Expertengespräche werden über ZOOM abgehalten. Interessierte Zuhörer*innen senden bitte eine E-Mail an martina.siegwartnoSpam@tugraz.at (bis spätestens 1 Tag vor dem gewünschten Vortrag), um den ZOOM-Link zu erhalten.

Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme!


Achtung! Achtung!

In dieser Woche, vom 23. November bis zum 27. November, erheben wir noch mehr unsere Stimme für die Zukunft! Alle Wissenschaftler, Lehrer und Schüler setzen sich jetzt für die Klimakrise ein, um während einer Pandemie die dringend benötigte Aufmerksamkeit zu erhalten! Mehr Infos hier


"TOPOS - Eine mikroklimatische Landschaft", gewinnt den Preis für ressourcenschonende und klimafreundliche Architektur bei den GAD Awards 2020

Herzlichen Glückwunsch an Maria Kougia! Ihre Diplomarbeit „Topos - Eine mikroklimatische Landschaft“, betreut von Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Klaus K. Loenhart, Leiter des Instituts für Architektur und Landschaft, gewinnt den Preis für ressourcenschonende und klimafreundliche Architektur bei den GAD Awards 2020. Wir wünschen Maria viel Glück und einen guten Start als Master of Science in Architektur! Weitere Informationen zum Projekt finden Sie auf unserer Seite.



Neue Lehrveranstaltungen im
Wintersemester 2020/2021

DASEIN IST
CO-DESIGN


Anmeldung ab 01.10

Mehr Info Hier


 

INTERIOR
LANDSCAPES


Anmeldung ab 21.09

Mehr Info Hier


 

ARCHITECTURE OF CHANGE


Anmeldung ab 21.09

Mehr Info Hier


Neue MitarbeiterInnen bei ia&l

Wir möchten Patricia und Julian in der ia&l-Familie willkommen heißen!

Patricia Lucena Ventura ist Architektin und studierte Kunstgeschichte und Philosophie an der Humboldt-Universität zu Berlin sowie Architektur an der Technischen Universität Berlin. Von 2016 bis 2019 war sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Gestaltung und Architektur der ETH Zürich tätig. Ihre Forschungsschwerpunkte sind kooperative Strategien für die Produktion von bezahlbarem Wohnraum sowie informelle Siedlungsstrukturen in Brasilien.

Julian Raffetseder ist Architekt und absolvierte seine Studien an der Akademie der bildenden Künste Wien, der UCL Bartlett School of Architecture London und der Universität für angewandte Kunst Wien. Er interessiert sich für Strategien des Entwerfens nach territorialen und stadtklimatischen Aspekten.

Willkommen Patricia und Julian!


IMAGINE A CITY
AS A LIVING BIOME!

Radio New Zealand
National

 

BUILT TO GROW
GUEST LECTURE
Barbara Imhof, Liquifer Systems Group
HDA GRAZ 14.06.2018

 

R20 AUSTRIAN
WORLD SUMMIT

Hofburg, Wien
15.05.2018

PACIFIC

CASE STUDY >>>>>>>>>>>
Mehr Informationen
HIER