• Willkommen am Institut für Architektur und Landschaft

    Das Institut für Architektur und Landschaft (ia&l) beschäftigt sich mit den zukünftigen Prozessen und Folgen einer spürbaren Veränderung der Umwelt in Bezug auf Ökologie, Energie und auch der Gesellschaft selbst. Neben den zu bewältigenden Herausforderungen birgt dieses Zukunftsszenario das einzigartige Potenzial für eine kreative Herangehensweise an das jeweilige Handlungsfeld, um eine neue "Kulturökologie" zu entwickeln.

  • INTEGRALE LANDSCHAFTEN - Palmas Design Bericht ist in unseren Regalen angekommen!

    Das Projekt Integrale Landschaften Palmas, Brasilien, schafft die Basis zur Entfaltung einer blühenden Zukunft - für die zukünftige Stadtentwicklung, die Identität der ganzen Stadt und ihrer Menschen.

    Klicken Sie HIER für weitere Informationen.
     

    TU Graz Verlag

    2018

  • DIE ÖKOLOGISCHE WENDE

    Mit zunehmender Geschwindigkeit und Intensität beanspruchen und verändern wir die Lebensräume die unser Planet bietet. Nicht nur Städte - als dominanter Lebensraum des 21. Jahrhunderts - werden die menschliche und natürliche Umwelt umfassend verändern, sondern auch der Klimawandel und der daraus resultierende, immense Bedarf an erneuerbaren Energien.

    Foto: © TU Graz / Lunghammer

  • KULTURÖKOLOGIE

    Diese "ökologische Wende" birgt das einzigartige Potenzial, einer grundlegende Neuausrichtung der Beziehung zwischen Mensch und Umwelt. In dieser möglichen Zukunft stehen sich "Zivilisation" und "Natur" nicht mehr mit scheinbar unvereinbaren Interessenskonflikten gegenüber. Natur und Landschaft, ihre Ökologie und Dynamik können so zu einem integralen Bestandteil unserer gesellschaftlichen Ambitionen und Entscheidungen werden.