HCE/Forschungsbereiche & Arbeitsgruppen/Forschungsbereiche/Elektrophysiologie und Bioinformatik

Zelluläre Elektrophysiologie

Wir untersuchen das elektrophysiologische Verhalten von Herzmuskelzellen auf Zellmembranebene und im Zellverbund, zum Beispiel unter hypo- und hyperthermalen Bedingungen. Auf Basis von Ionenstrommodellen beschreiben wir mathematische Veränderungen der zellulären Ionenströme und deren Einfluss auf die elektrische Erregungsausbreitung im Gewebe. Für die experimentelle Validierung unserer Modelle stehen ein Patch-Clamp System sowie eine hochauflösende Multielektrodenarray Messplattform zur Verfügung.

Mitarbeiter
Christian Baumgartner
Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
Eleonore Fröhlich
Dr.med.univ. Prof.
Sonja Langthaler
Dipl.-Ing. BSc
Theresa Margarethe Rienmüller
Dipl.-Ing. Dr.techn.
Automated Patch Clamp System
© Jakob Leiner - TU Graz/HCE

Nach oben

Klinische Bioinformatik

Block Diagramm klinische Bioinformatik

Die klinische Bioinformatik befasst sich mit der Entwicklung und Validierung von computerunterstützen Methoden und Verfahren zur Analyse, Modellierung und Interpretation von molekular-biologischen und klinischen Daten zur Unterstützung von Diagnose und Therapie. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der Suche und Verifikation von genomischen und metabolischen Biomarkern unter Verwendung von Data Mining und maschinellen Lernverfahren.

Mitarbeiter
Christian Baumgartner
Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
Theresa Margarethe Rienmüller
Dipl.-Ing. Dr.techn.

Nach oben

Kontakt
image/svg+xml

Institut für Health Care Engineering mit Europaprüfstelle für Medizinprodukte
Stremayrgasse 16/II
8010 Graz

Tel.: +43 (0) 316 / 873 - 7378
Fax: +43 (0) 316 / 873 - 107378
petra.schmiednoSpam@tugraz.at
hce.tugraz.at

Leiter
Univ.-Prof. Dr. Christian Baumgartner