Biomedizinische Gerätetechnik, Sensorik und Signalverarbeitung

Dieser Arbeitsbereich befasst sich mit der Entwicklung, Konstruktion und Bewertung biomedizinischer Geräte und Sensortechnologien. Methoden zur Analyse, Verarbeitung und Interpretation von Mess- und Sensordaten stellen einen weiteren Schwerpunkt dar.

Mitarbeiter
Christian Baumgartner
Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
Alexander Lassnig
Dipl.-Ing. BSc
Theresa Margarethe Rienmüller
Dipl.-Ing. Dr.techn.
Jörg Schröttner
Assoc.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.

Health Care Engineering

Das Arbeitsgebiet befasst sich mit Planung, Umsetzung, Betrieb und Qualitätsmanagement der Gesundheitsversorgung durch Gesundheitseinrichtungen (z.B. Krankenhäuser, Ambulatorien), mobile Dienste (z.B. Rettungswesen, Hauskrankenpflege) und telemedizinischer Methoden (z.B. Patienten-Monitoring) sowie der Krankenhaustechnik einschließlich der Entwicklung von medizinischen Geräten und Methoden mit dem Ziel, Patienten effizient, ökonomisch, ohne vermeidbare Risiken und qualitätsgesichert zur Heilung oder Linderung der Krankheit zu verhelfen.

Mitarbeiter
Christian Baumgartner
Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
Alexander Lassnig
Dipl.-Ing. BSc
Jörg Schröttner
Assoc.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.

Nach oben

Kontakt
image/svg+xml

Institut für Health Care Engineering mit Europaprüfstelle für Medizinprodukte
Stremayrgasse 16/II
8010 Graz

Tel.: +43 (0) 316 / 873 - 7378
Fax: +43 (0) 316 / 873 - 107378
petra.schmiednoSpam@tugraz.at
hce.tugraz.at

Leiter
Univ.-Prof. Dr. Christian Baumgartner