TU Graz - Technische Universität Graz
WISSEN ⋅ TECHNIK ⋅ LEIDENSCHAFT

FTG - Institut für Fahrzeugtechnik Graz

A MEMBER OF [ FSI ]
TU Graz Logo FTG Logo
English

F & E

Virtuelle Entwicklung

Fahrdynamik, Assistenz

E-Mobility

Automotive Mechatronik

Kompetenzen

Tools & Methoden

Projekte

Veröffentlichungen

Labor

Automotive Mechatronik

Titelbild

FORSCHUNGSSCHWERPUNKTE

Die Mechatronik vereinigt als interdisziplinärer Fachbereich die thematischen Schwerpunkte Maschinenbau, Informatik und Elektrotechnik. In der Fahrzeugtechnik stellen mechatronische Komponenten Schlüsselfunktionen in verschiedenen Anwendungsbereichen dar. Beispiele sind konventionelle, hybride und elektrische Antriebsstränge, Fahrdynamikregelungen, Anwendungen in der aktiven Fahrzeugsicherheit, Komfortfunktionen (z.B. in Sitzsystemen) sowie eine Vielzahl an implementierter Sensorik und Aktorik.

 

Der Forschungsbereich für automotive Mechatronik beschäftigt sich einerseits mit dem Entwicklungsprozess, andererseits mit dem Entwurf, der Auslegung, der Darstellung sowie der Erprobung und Optimierung mechatronischer Komponenten und Module in der Fahrzeugtechnik. Dies beinhaltet die systematische Analyse und Optimierung von Entwicklungsprozessen unter Berücksichtigung der gesamten Wirkungskette, beginnend mit dem Systementwurf, gefolgt von den Designphasen bis hin zur Produktion, der Erprobung und den Informationsrückflüssen aus Kundenhand. Eine effiziente Integration von computergestützten Methoden in den Entwurf, die Simulation und die Erprobung von Hard- und Softwaremodulen stellt dabei eine wichtige Basis für die Optimierung der Prozesse dar.

 

Ein weiterer Schwerpunkt des Forschungsbereichs beschäftigt sich mit der individuellen Mobilität der Zukunft. Dabei stehen die Konzeptionierung und prototypische Umsetzung neuer Fahrzeugkonzepte sowie die Integration innovativer Technologien und Antriebskonzepte im Mittelpunkt.

 

Projekte

13:23
Kat: Projekte Automotive Mechatronik, Aktuelle Arbeiten
11:43
Kat: Projekte Automotive Mechatronik, Aktuelle Arbeiten
↑ zurück nach oben