Bildgestützte Messverfahren

Im WS 2010/11 habe ich die gesamte Vorlesung neu strukturiert. Es gab auch ein neues Skriptum.

Mit WS 2014/15 wurden die Inhalte wiederum wesentlich erweitert und angepasst.

Deshalb habe ich mich entschieden, kein Skriptum mehr aufzulegen und die Inhalte jeweils zur aktuellen VO Einheit aufzubereiten.

Achtung: Da ab sofort alle LVA Unterlagen nur mehr für zur LVA angemeldete Studierende verfügbar zu machen sind, habe ich alle unten stehenden Links zu Unterlagen deaktiviert. Bitte benutzen Sie zum download ab sofort die entsprechende page im TU Graz TeachCenter

Jeweils aktuell benutztes Material:

Menschliches visuelles System, Neurophysiologie (gemeinsam mit Bildverstehen): humanvision
Grundlagen, Farbe: BMV_1
Bildaufnahme (1) - Sensorik: BMV_2
Bildaufnahme (2) - Projektive Geometrie, pinhole camera, Hierarchie von Geometrien: BMV_3
Kamerakalibrierung, Schätzung von K, P, F, E: BMV_4
Saliency detection and description (gemeinsam mit Bildverstehen): BMV_5
Fundamental algorithms: BMV_6
Stratification and the absolute conic: BMV_7
Specific algorithms in detail: BMV_8

Schriftliche Prüfung: Bei der schriftlichen Prüfung werden 6 Fragen gestellt. Jede Frage ist gleich gewichtet. Insgesamt können 6 Punkte erreicht werden. Ab 3 Punkten sind Sie positiv. Im TU Graz TeachCenterfinden Sie einen Katalog möglicher Prüfungsfragen online gestellt. Dies bedeutet jedoch keinesfalls, dass nur Fragen aus diesem Katalog zur schriftlichen Prüfung kommen können