Informationen der TU Graz zu Maßnahmen betreffend COVID-19 / Information from TU Graz on measures concerning COVID-19

Diese Seite aktualisiert sich von selbst. Bitte aktualisieren Sie diese Seite nicht!

Please find the English version below.

Lehr- und Prüfungsbetrieb im Sommersemester 2020

Die nächsten Stufen des Stufenplans zur kontrollierten Öffnung des Lehr- und Prüfungsbetriebs stehen bevor:

Ab 1. Juli ist auch die Durchführung von mündlichen Prüfungen möglich (analog zu kleinen Präsenzprüfungen dezentral organisiert mit Genehmigung durch die Fakultätsleitung (Dekan/in / Fakultätsstudiendekan/in).

Ab 31. August (in der sechsten Stufe) ist eine weitere Öffnung geplant:

  • Durchführung von kleineren Präsenzlehrveranstaltungen (Richtwert bis zu 30 Personen) nach Genehmigung der Fakultätsleitung (Dekan/in / Fakultätsstudiendekan/in) (analog zu kleinen dezentral organisierten Präsenzprüfungen)
  • Räumliche Verdichtung bei großen zentral organisierten Prüfungen in den 9 Hörsälen: Die entsprechende Verdichtung wird in den Hörsaalplänen adaptiert bzw. eine Neuplanung für die Prüfungen ab 31.8. wird vorgenommen.
  • Öffnung für alle Exkursionen nach Genehmigung eines Hygiene- und Sicherheitskonzepts durch den Vizerektor für Lehre (auch im Rahmen einer Lehrveranstaltung, Wahlfächer)

Sie finden den aktualisierten Stufenplan im Intranet TU4U: COVID-19: Stufenplan Sommersemester 2020

Lehr- und Prüfungsbetrieb im Wintersemester 2020/21

Viele Hochschulen bereiten sich auf eine Abhaltung des Wintersemesters 2020/21 in verstärkter Mischform von virtueller Lehre und Präsenzlehre vor. Auch die TU Graz hat ein Szenario für das kommende Wintersemester entwickelt. Einerseits müssen wir die aktuell gültigen Vorgaben der Regierung bezüglich Hygiene- und Sicherheitsbestimmungen einhalten und andererseits auf eine Verschärfung der Bestimmungen sowie einen möglichen weiteren Lockdown vorbereitet sein. Aus diesem Grund legt das Rektorat der TU Graz Regelungen für das Wintersemester 2020/21 fest, die im Intranet TU4U zu finden sind: COVID-19: Lehr- und Prüfungsbetrieb im Wintersemester 2020/21

Der rechtliche Rahmen wird über eine Ergänzung des Satzungsteils Studienrecht in den kommenden Tagen festgelegt.

Interne und externe Veranstaltungen

Die TU Graz hat Rahmenbedingungen für die Durchführung aller Arten interner und externer Veranstaltungen erarbeitet und in einem Dokument veröffentlicht. Hier finden Sie das Dokument „Rahmenbedingungen Veranstalten an der TU Graz".

Generell gilt, dass geschlossene Veranstaltungen mit einem definierten und registrierten Kreis an teilnehmenden Personen unter Auflagen ab 1. Juli wieder stattfinden. Veranstaltungen der Internen Weiterbildung finden unter Einhaltung der Sicherheits- und Hygienebestimmungen ebenfalls wieder ab 1. Juli statt. Alle weiteren Veranstaltungen, darunter auch akademische Feiern, können ebenfalls unter Auflagen ab dem 1. September wieder stattfinden. Im September werden in enger Taktung und nach einem eigenen Konzept coronabedingt verschobene Sponsionen und Promotionen in der Aula der TU Graz nachgeholt.

--

Teaching and examinations: summer semester 2020

The step-by-step plan for controlled resumption of on-site teaching and examination operations reaches its next steps:

From July 1 on, oral on-site examinations can be held – analogous to small on-site examinations, organized decentrally, with the approval of the faculty (dean/dean of studies).

In the sixth stage of the step-by-step plan (from 31 August) a further opening is planned:

  • Implementation of smaller on-site teaching events (for about 30 persons) – after approval by the faculty (dean/dean of studies, analogous to small decentralized on-site examinations).
  • Easening of spatial restrictions at large, centrally organised on-site examinations in the 9 lecture halls: We are working on a spatial compression and will adapt the lecture hall plans by a new planning for examinations, starting from 31.8.
  • Opening for all excursions after approval of a hygiene and safety concept by the Vice Rector for Academic Affairs (also within the framework of a course, elective subjects).

You will find the English version of the updated step-by-step plan for controlled resumption of on-site teaching and examination operations in TU4U shortly: COVID-19: Classroom teaching and examinations

Teaching and examinations: winter semester 2020/21

Many universities are preparing to hold the winter semester 2020/21 in a more mixed form of virtual teaching and classroom teaching. TU Graz has also developed a scenario for the coming winter semester. On the one hand, we have to comply with the currently valid government regulations regarding hygiene and safety, and on the other hand, we have to be prepared for a tightening of the regulations and a possible further lockdown. For this reason, the TU Graz is establishing regulations for the winter semester 2020/21, which will be available in English in TU4U shortly: COVID-19: Lehr- und Prüfungsbetrieb im Wintersemester 2020/21

The legal framework will be defined in the coming days by an amendment to the study law section of the statutes.

Internal and external events

TU Graz has developed and published a framework for the implementation of all types of internal and external events. A document with all details (currently German only) can be found here.

In general, closed events with a defined and registered circle of participants will take place again under certain regulations from 1 July. In-house trainings will also take place again from 1 July, subject to compliance with safety and hygiene regulations. All other events, including academic celebrations, can also take place again from September 1 under regulations. In September, graduations that have been postponed due to corona (Sponsionen and Promotionen), will be held in the assembly hall of TU Graz in accordance with a special concept.

Please find the English version below.

Weitgehend normaler Präsenzbetrieb an allen Organisationseinheiten (OE) ab 1. Juli

Seit dieser Woche sind an Instituten, Dekanaten und Serviceeinrichtungen etwa die Hälfte der jeweiligen Belegschaft einer OE anwesend. Ab 1. Juli schließlich kehrt die TU Graz – vorausgesetzt die Gesamtsituation entwickelt sich weiterhin so positiv – in allen OE wiederum zu einem normalen Präsenzbetrieb zurück. Nähere Informationen und Regelungen dazu finden Mitarbeitende in den FAQ für Bedienstete.

Campusbereiche und Mensa-Betrieb

Der Zutritt zu den Gebäuden der TU Graz bleibt bis 30. August weiterhin beschränkt und ist nur mit Schlüssel beziehungsweise Zutrittskarte möglich. Ab 31. August sind alle Gebäude der TU Graz wieder allgemein zugänglich.Zeichensäle, Lern- und Lesebereiche sowie Räumlichkeiten von Studierendenteams können auf Basis der geltenden Regelungen ab 31. August ebenfalls wieder öffnen.

Seit Mitte Mai hat die Mensa in der Inffeldgasse 10 wieder geöffnet, seit dieser Woche auch die Mensa Rooftop in der Stremayrgasse 16. Bitte beachten Sie die dort geltenden Vorschriften der Österreichische Mensen Betriebs GmbH.

Parteienverkehr

Ab 1. Juli wird der Parteienverkehr für Besucherinnen und Besucher an Instituten und Serviceeinrichtungen gegen Voranmeldung wieder aufgenommen. Bitte beachten Sie, dass die Gebäude weiterhin geschlossen sind und eine Anmeldung jedenfalls erforderlich ist.

Bis 30. August sind Besuche von externen Besucherinnen und Besuchern am Campus der TU Graz nur nach Anmeldung möglich. Besucher/innen sind vorab über die geltenden Regelungen an der TU Graz zu informieren und Besuche in der jeweiligen OE zu dokumentieren. Für die Anmeldephase zum Studium ab dem 13. Juli gilt in der Rechbauerstraße 12 ein vom Studienservice mit dem Rektorat abgestimmtes Zutritts- und Sicherheitskonzept, das in den kommenden Tagen vorgelegt wird.

Veranstaltungen

Akademische Feiern sowie öffentliche Vorträge, Tagungen und Kongresse können an der TU Graz ab September wieder stattfinden. Entsprechende Rahmenbedingungen zur Durchführung dieser Arten von Veranstaltungen werden noch im Juni kommuniziert.

Geschlossene Veranstaltungen der TU Graz mit einem definierten und registrierten Teilnehmendenkreis können ab dem 1 Juli eingeschränkt und unter Auflagen stattfinden. So gelten unter anderem die Hygienevorschriften, Abstandsregelungen und dementsprechende Beschränkungen in der Saalbelegung. Buffets und Stehempfänge sind nicht erlaubt. Entsprechende Rahmenbedingungen zur Durchführung dieser Arten von Veranstaltungen werden noch im Juni kommuniziert.

--

Largely normal attendance at all OUs from 1 July

Since this week, up to half of the respective staff of an OU is present at institutes, deaneries and service departments. Finally, from 1 July, TU Graz will return to normal attendance in all OUs, provided that the overall situation continues to develop positively. Employees can find further information on this in the FAQ for employees.

Campus areas and canteen operation

Access to the buildings of TU Graz will remain restricted until 30 August and is only possible with a key or access card. From 31 August onwards, all TU Graz buildings will again be accessible to the general public. Zeichensäle, learning and reading areas and facilities of student teams can reopen from 31 August in accordance with the applicable regulations.

Since mid-May the canteen at Inffeldgasse 10 has been open again, and since this week the Mensa Rooftop at Stremayrgasse 16 has also been open. Please observe the regulations of the Österreichische Mensen Betriebs GmbH that apply there.

Party traffic

As of 1 July, party traffic for visitors to institutes and service facilities can be resumed by appointment. Please note that the buildings are still closed and that registration is required.

Until 30 August, visits by external visitors to the TU Graz campus are only possible by appointment. Visitors are to be informed in advance about the valid regulations at TU Graz and visits to the respective OU are to be documented. For the registration phase for studies starting on 13 July, an access and security concept coordinated by the Registration Office with the Rectorate, which will soon be presented, will apply at Rechbauerstrasse 12.

Events

Academic celebrations as well as public lectures, conferences and congresses can again take place at TU Graz from September. Corresponding conditions for holding these types of events will be communicated later in June.

Closed events of TU Graz with a defined and registered group of participants can take place from 1 July onwards with restrictions and under certain conditions. Among other things, hygiene regulations, distance regulations and corresponding restrictions in hall occupancy will apply. Buffets and standing receptions will not be permitted. Appropriate conditions for holding these types of events will be communicated in June.


Please find the English version below.

Lehr- und Prüfungsbetrieb

Mit 18. Mai wurden ein eingeschränkter Präsenzprüfungsbetrieb an der TU Graz wieder aufgenommen. Auf Basis der Evaluierung der großen, zentral gesteuerten Präsenzprüfungen sowie des Hochfahrens des Laborbetriebs wurde der Stufenplan zur kontrollierten Öffnung des Lehr- und Prüfungsbetriebs präzisiert und erweitert:

Ab 25. Mai können kleine Präsenzprüfungen (als Richtgröße: bis zu 30 Teilnehmer/innen) von den Instituten beantragt und organisiert und von dem / der Fakultätsstudiendekan/in freigegeben werden. Details dazu finden Sie im Intranet TU4U.

Videos zum Ablauf und Verhalten bei Präsenzprüfungen wurden für Studierende und für Prüfungsaufsichtspersonen erstellt.

Ab Juli dürfen Feldübungen und Pflichtexkursionen nach Genehmigung eines Hygiene-und Sicherheitskonzeptes durch den Vizerektor für Lehre durchgeführt werden. Die Standards des Hygienehandbuch COVID-19 der TU Graz sind in jedem Fall einzuhalten.

Details finden Sie im Intranet TU4U: COVID-19: Präsenzlehre und -prüfungen.

Empfehlung für LV-freie Zeit

Termine von Lehrveranstaltungen und Prüfungen können im Sommersemester 2020 auch in den Sommermonaten von Juli bis Ende September abgehalten werden. Das Rektorat und der Senat der TU Graz sprechen jedoch gemeinsam die Empfehlung aus, den Zeitraum von 1. August bis 30. August 2020 lehrveranstaltungs- und prüfungsfrei zu halten, um den Studierenden und Lehrenden eine Pause zu ermöglichen.

Bibliothek

Ab 2. Juni öffnen alle drei Standorte der Bibliothek zu etwas verkürzten Öffnungszeiten. An den Bibliotheken wurden entsprechende Vorkehrungen zur Einhaltung der geltenden Abstands- und Hygienevorschriften getroffen. Bitte vergessen Sie nicht auf das Tragen eins Mund-Nasen-Schutzes.

Die Medienentlehnung sowie die Nutzung der Freihandbereiche und Handapparate vor Ort sind wieder möglich, die Lern- und Arbeitsbereiche bleiben derzeit noch geschlossen. Vormerkungen und Bestellungen aus den Magazinen sind wieder über das persönliche Konto in der TU Graz LibrarySearch oder vor Ort in der Bibliothek möglich. Handapparate für Lehrveranstaltungen können fortan auch für digitale Medien angelegt werden und sind über die TU Graz LibrarySearch unter Sammlungen aufrufbar.

Detaillierte Informationen finden Sie auf der News-Seite der Bibliothek.

Mensa

Seit 18. Mai hat die Mensa in der Inffeldgasse 10 wieder geöffnet. Bitte beachten Sie die dort geltenden Vorschriften der Österreichische Mensen Betriebs GmbH. Eine Wiederöffnung der Mensa Rooftop in der Stremayrgasse 16 ist für Anfang Juni geplant.

Hygienehandbuch

Die TU Graz hat ein umfangreiches Hygienehandbuch aufgelegt. Dieses Handbuch des Präventivdienstes stellt eine Zusammenfassung aller bereits kommunizierter Vorgaben und Maßnahmen des Rektorats sowie Konkretisierungen auf Basis externer Informationsquellen dar.

Hygienehandbuch der TU Graz

--

On-site teaching and on-site examinations

From 18 May onwards, individual on-site examinations will again take place on-site under special implementation modalities. On the basis of the evaluation of the large, centrally controlled on-site examinations and the on-site laboratory operations, the step-by-step plan was made more precise and extended:

From 25 May onwards, institutes can apply for and organise small on-site examinations (as a guideline: up to 30 participants), which can be approved by the Dean of Studies of the Faculty. Detailed information can be found in the intranet TU4U.

A video on the procedure and behaviour during on-site examinations for students and for staff was produced and published.

From July onwards, field exercises and compulsory excursions may be carried out after approval of a hygiene and safety concept. The standards of the hygiene manual COVID-19 of TU Graz must be respected in any case.

You can find detailed information in the intranet TU4U on page COVID-19: Classroom teaching and examinations.

Recommendation for holidays and semester breaks

Courses and examinations can be held in the summer semester 2020 also during the summer months from July to the end of September. The Rectorate and the Senate of Graz University of Technology mutually recommend, that the period from 1 August to 30 August 2020 be kept free of courses and examinations in order to allow students and lecturers a break.

Library

From June 2, 2020, all three locations of the library will open with slightly altered opening hours. Appropriate precautions have been taken at the libraries to comply with the applicable distance and hygiene regulations. Please do not forget to wear a mouth-nose-protection mask.

It will again be possible to borrow media and use the open-access areas and hand-sets on site. The learning and reading areas, however, cannot be used until further notice. Reservations and orders from the magazines are again possible via the personal account at TU Graz LibrarySearch or on-site at the library. Textbook collections can now also be created for digital media and are now accessible via TU Graz LibrarySearch under the category Collections. 

Detailed information on the services can be found on the News page of the library.

Mensa

Since 18 May the canteen (Mensa) at Inffeldgasse 10 is open again. Please observe the regulations of the Österreichische Mensen Betriebs GmbH. A reopening of the Mensa Rooftop at Stremayrgasse 16 is planned for the beginning of June.

Hygiene manual

The TU Graz has published a comprehensive hygiene manual. This manual is a summary of all already communicated guidelines and measures of the Rectorate as well as concretisations based on external sources of information.

Hygiene manual of TU Graz


Please find the English version below.

Lehr- und Prüfungsbetrieb

Die TU Graz hält weiterhin am Grundsatz des „digitalen Semesters“ fest, d.h. der Prüfungs- und Lehrbetrieb findet bis auf wenige, genau definierte Ausnahmen weiterhin auf virtueller Basis statt. Diese Woche beginnt die Pilotphase für einen Präsenzprüfungsbetrieb, der ab Mitte Mai nach genau definierten Kriterien wieder sukzessive aufgenommen werden soll. Sie finden alle Informationen dazu im Intranet TU4U unter COVID-19: Präsenzlehre und -prüfungen.

Wissenschaftlicher, technischer, administrativer Betrieb an Instituten und Service OEs

Seit Anfang Mai läuft ein eingeschränkter Präsenzbetrieb an Instituten und Serviceeinrichtungen. Diese Präsenz erhöhen wir – stets mit der Gesamtsituation im Blick - stufenweise weiter. Details dazu finden Mitarbeitende in den FAQ für Bedienstete.

Campusbereich

Der Zutritt zu den Gebäuden der TU Graz bleibt vorerst bis Ende Juni weiterhin beschränkt und ist nur mit Schlüssel beziehungsweise Zutrittskarte möglich. Parteienverkehr findet – mit Ausnahme des eingeschränkten Bibliotheksservice - weiterhin nicht statt.

Die TU Graz ist mit der Österreichische Mensen Betriebs GmbH hinsichtlich der eingeschränkten Wiederaufnahme des Mensen-Betriebes in Abstimmung. Eine Öffnung einzelner Standorte kann auf Grund gesetzlicher Vorgaben jedoch frühestens ab 18. Mai erfolgen.

Besuche von externen Besucherinnen und Besuchern am Campus der TU Graz sind zu vermeiden und finden nur in Ausnahmefällen statt. Details dazu entnehmen Mitarbeitende den FAQ für Bedienstete.

Bitte beachten Sie, dass interne wie externe Veranstaltung jedenfalls bis Ende Juni nicht an der TU Graz stattfinden. Für Besprechungen gilt eine Maximalteilnehmerzahl von zehn Personen.

Bibliotheksservices

Ab Mitte Mai erfolgt eine stufenweise Erweiterung der Bibliotheksservices. Ab dem 18. Mai können auch Studierende die eingeschränkte Ausleihe an der Hauptbibliothek sowie an den beiden Fachbibliotheken in Anspruch nehmen Alle Informationen dazu in den FAQ für Studierende.

Ab dem 1. Juni ist die Öffnung der Bibliothek und der Ausleihschalter zu reduzierten Öffnungszeiten geplant. Die Lern- und Lesebereiche der Bibliotheken bleiben jedoch weiterhin geschlossen.

Hygienehandbuch

Die TU Graz erarbeitet gerade ein Hygienehandbuch für die Zeit des beginnenden Normalbetriebes an der TU Graz. Dieses Handbuch wird detaillierte Empfehlungen zum Schutz vor einer COVID-19-Ansteckung an der TU Graz enthalten, etwa zu Hygienemaßnahmen, Zutrittsregelungen oder der Durchführung von Präsenz-Prüfungs- und Laborbetrieb. Dieses Handbuch wird ab Mitte Mai allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zum Download zur Verfügung stehen.

--

Teaching and examinations

TU Graz continues to adhere to the principle of the "digital semester", i.e. the examination and teaching process continues to take place on a virtual basis with only a few, precisely defined exceptions. This week the pilot phase for on-site examinations will begin. On-site exams will then gradually be resumed from mid-May onwards according to precisely defined criteria. You can find all information on this in the intranet TU4U on page COVID-19: Classroom teaching and examinations.

Scientific, technical, and administrative operations at institutes and service OUs

Since the beginning of May, limited presence at institutes and service OUs has been in operation. We are gradually increasing this presence - always with the overall situation in mind. Employees can find further information on this in the FAQ for employees.

Campus area

Access to the buildings of TU Graz will remain restricted until the end of June and is only possible with a key or access card. With the exception of a limited library service (see below), there will still be no party traffic.

TU Graz is currently liaising with Österreichische Mensen Betriebs GmbH regarding the limited resumption of Mensa operation. However, Mensa locations can be re-opened on 18 May at the earliest due to regal regulations.

Visits by external visitors to the TU Graz campus are to be avoided and can only take place in exceptional cases. For further information on this please see FAQ for employees.

Please note that internal and external events will not take place at TU Graz until the end of June. The maximum number of participants for meetings is ten.

Library Services

From mid-May onwards, the library services will be expanded in stages. From 18 May, students will also be able to take advantage of the restricted lending service at the main library and at the two subject libraries. All information on this can be found in the FAQ for students.

As of 1 June, the library and the loan desk will open at reduced opening hours. However, the learning and reading areas of the libraries will remain closed.

Hygiene handbook

TU Graz is currently working on a hygiene manual for the period of normal operation at TU Graz. This handbook will contain detailed recommendations for protection against COVID-19 infection at TU Graz, for example on hygiene measures, access regulations or the implementation of on-site exams and laboratory operations. This handbook will be available for download to all employees from mid-May.


Please find the English version below.

Lehr- und Prüfungsbetrieb

Bundesminister Faßmann hat vor Ostern ein stufenweises Wiederhochfahren des Universitätsbetriebes ab Mai in Aussicht gestellt. All dies selbstverständlich weiterhin unter Einhaltung strenger Verhaltens- und Abstandsregeln. Die TU Graz hat für den Lehr- und Prüfungsbetrieb entsprechende Szenarien für dieses stufenweise Wiederhochfahren ab Anfang Mai geplant.

Den detaillierten Stufenplan zur kontrollierten Öffnung des Lehr- und Prüfungsbetriebs finden Sie im Intranet TU4U: COVID-19: Präsenzlehre und Prüfungen.

Aktuelle Informationen finden Sie auch weiterhin in den FAQ für Studierende und den FAQ für Bedienstete.

Studienrecht und Studienbeitrag

Der Gesetzgeber hat ein COVID-19-Hochschulgesetz beschlossen. Dieses Gesetz ermöglicht Studierenden, dass Tätigkeiten, die im Zusammenhang mit COVID-19 im Interesse der öffentlichen Sicherheit, der Gesundheitsvorsorge, des Unterrichtswesens oder der Versorgungssicherheit durchgeführt werden, im Ausmaß von 4 ECTS-Anrechnungspunkten pro Monat für das Freifach anerkannt werden können.

Darüber hinaus sieht das COVID-19-Hochschulgesetz eine Verordnungsermächtigung für den Bundesminister für Bildung, Wissenschaft und Forschung vor. Wir erwarten in Kürze den Erlass dieser COVID-19-Universitäts- und Hochschulverordnung mit Sondervorschriften zur Beurlaubung vom Studium und Verlängerung von Fristen (wie z. B. der Nachfrist).

Es ist allerdings jetzt schon klar, dass es aus derzeitiger Sicht keinen Studienbeitragserlass für das Sommersemester 2020 geben wird. Update: Die Nachfrist endet am 30. Juni 2020.

Weiterführende Informationen seitens des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung zu rechtlichen Fragestellungen finden Sie hier.

--

Teaching and exams

Before Easter, Federal Minister Faßmann has promised a gradual re-start of university operations starting in May. All of this, of course, will continue to be carried out under strict rules of conduct and distance. TU Graz has planned corresponding scenarios for this gradual restart of on-site teaching and on-site examination operations from the beginning of May.

You will find the step-by-step plan for the controlled opening of the on-site teaching and on-site examination system on the intranet TU4U: COVID-19: On-site teaching and on-site examinations.

You can find current information further on in the FAQ for students and the FAQ for employees.

Legal Regulations for Academic Affairs and tuition fees

The legislator has passed a COVID 19 Higher Education Law (in German). This law enables students to have activities carried out in connection with COVID-19 in the interest of public safety, health care, education or security of supply recognised to the extent of 4 ECTS credits per month for the free sub-ject.

In addition, the COVID-19 Higher Education Law provides for the Federal Minister of Education, Science and Research to be authorised to issue ordinances. We are expecting the enactment of this COVID-19-University and Higher Education Ordinance with special provisions for leave of absence from studies and extension of deadlines (such as the additional period) in the near future.

However, from the current perspective there will be no tuition fee waiver for the summer semester 2020. Update: The additional period ends on June 30, 2020.

Further information from the Federal Ministry of Education, Science and Research on legal issues can be found here (in German).


Please find the English version below.

Veranstaltungen und Meetings

Interne und externe Veranstaltungen finden an der TU Graz bis Ende Juni nicht statt. Die Gebäude der TU Graz dürfen nicht als Veranstaltungsort genutzt werden.

Dienstreisen

Dienstreisen können ab sofort von der Instituts- oder OE-Leitung genehmigt werden, sind jedoch auf ein Mindestmaß zu beschränken.

Sonderbetreuungszeit

Das Rektorat erweitert für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Betreuungspflichten für Kinder und Angehörige im gemeinsamen Haushalt die Möglichkeit der Sonderbetreuungszeit über den 12. April hinaus und auf einen Zeitraum von bis zu drei Wochen. Die Sonderbetreuungszeit ist mit der jeweiligen OE- bzw. Institutsleitung abzustimmen und von dieser zu genehmigen und anschließend der Personalabteilung per E-Mail an sonderurlaub-covidnoSpam@tugraz.at (Vorgesetzte/r in cc) zu melden. Bitte führen Sie im E-Mail an, wann Sie die Sonderbetreuungszeit in Anspruch nehmen.

Universitätsbibliothek

Seit Mitte April ist für TU Graz-Bibliotheksbeauftragte an der Hauptbibliothek sowie an den beiden Fachbibliotheken wieder eine eingeschränkte Ausleihe möglich. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die diese Möglichkeit in Anspruch nehmen wollen, wenden sich bitte an den/die Bibliotheksbeauftragte/n ihrer OE. Die Bestellungen per E-Mail und die Abholung erfolgen durch den/die jeweilige/n Bibliotheksbeauftragte/n. Details finden Sie in den FAQ für Bedienstete.

Die Lern- und Lesebereiche der Bibliotheken bleiben bis auf weiteres geschlossen.

HTU Copyshops

Für die Servicebetriebe der HTU GmbH gelten ab 20. April folgende Öffnungszeiten: Campus Neue Technik, Standort Stremayrgasse 16: Montag bis Donnerstag: jeweils 9.00 – 12.00 Uhr. Campus Inffeld, Standort Inffeldgasse 10: geschlossen. Nähere Infos unter www.printkultur.at.

--

Events and Meetings

Neither internal nor external events can take place at TU Graz until the end of June. The buildings of TU Graz may not be used as a venue for events.

Business Trips

With immediate effect, business trips can be approved by the heads of institutes or service OUs, but must be limited to the necessary minimum.

Special leave

The Rectorate extends the possibility of special leave for employees with care obligations for children and relatives in the joint household beyond 12 April and to a period of up to three weeks. The special leave must be coordinated with and approved by the respective head of OU or institute and then reported to the Personnel Department by e-mail to sonderurlaub-covidnoSpam@tugraz.at (superior in cc). Please state in the e-mail when you are taking the special leave.

TU Graz Library

As of mid-April, restricted lending is again possible for TU Graz library officers at the main library and at the two subject libraries. Staff members who wish to take advantage of this possibility should contact the library officer of their OU. Orders by e-mail and collection are carried out by the respective library officer. For further information please see FAQ for employees.

The learning and reading areas of the libraries will remain closed until further notice.

HTU shops

The following opening hours apply to the service facilities of HTU GmbH from April 20th: Campus Neue Technik, location Stremayrgasse 16: Monday to Thursday: 9.00 - 12.00 hrs. Campus Inffeld, location Inffeldgasse 10: closed. Further information is available at www.printkultur.at.


Please find the English version below.

Lehr- und Prüfungsbetrieb

In der gestrigen Pressekonferenz von Bundesminister Heinz Faßmann hat dieser ab Mai – abhängig von der dann vorherrschenden Gesamtsituation - ein stufenweises Wiederhochfahren des Universitätsbetriebes in Aussicht gestellt. All dies selbstverständlich weiterhin unter Einhaltung strenger Verhaltens- und Abstandsregeln.

Das Rektorat der TU Graz ist gerade dabei, Szenarien für eben dieses stufenweise Wiederhochfahren des Universitätsbetriebes in Lehre, Forschung und Verwaltung ab Anfang Mai zu planen und die einzelnen Maßnahmen abzustimmen, bevor wir Sie in der Zeit nach Ostern ausführlich über unsere Planungen informieren. Die TU Graz wird weiterhin vom Grundsatz des “digitales Semesters” nicht abrücken. Aus heutiger Sicht wird der Stufenplan folgende Eckpunkte enthalten:

Der Prüfungsbetrieb wird - wie gehabt - bis Ende Juni weitgehend auf virtueller Basis stattfinden. Alle Arten von Prüfungsformaten, die nicht vor Ort stattfinden müssen, sind zu nutzen. Ab Mitte Mai werden wir in begründeten Fällen zusätzlich einen physischen Prüfungsbetrieb ermöglichen. Entsprechende Auflagen (das betrifft v.a. Hygiene, Abstand, Personenzahlbegrenzung, Mund- und Nasenschutz) werden diesen Prüfungsbetrieb stark einschränken. Präsenzprüfungen werden deshalb nur in den großen Hörsälen und nur mit limitierter Anzahl an Studierende stattfinden können.

Der Lehrbetrieb wird weiterhin grundsätzlich auf Basis virtueller Lehre erfolgen. Nur für praktische Lehre (z.B. Laborübungen) und in Absprache mit der Universitätsleitung wird diese Lehre - gegebenenfalls unter Einbeziehung der Sommermonate - in Präsenz angeboten werden können. Für alle anderen Lehrveranstaltungen wird ersucht, einen Abhaltungsmodus in virtueller Form zu finden und zu starten.

Der detaillierte Stufenplan und damit genauere Handlungsanweisungen werden nach interner und externer Abstimmung voraussichtlich in der Woche vom 20. April bekannt gegeben.

--

Teaching and exams

You may have followed yesterday's press conference of Federal Minister Heinz Faßmann, in which he announced that, starting in May - depending on the overall situation prevailing at that time - the university may gradually be re-opened again. All this, of course, will continue to be done in compliance with strict rules of conduct and distance.

The Rectorate of TU Graz is currently in the process of planning scenarios for this gradual restart of university operations in teaching, research and administration from the beginning of May, and coordinating the individual measures. We will inform you in detail about our plans in the period after Easter. However, TU Graz will not abandon the principle of the "digital semester". From today’s point of view, this plan will contain the following key points:

As in the last few weeks, examinations will be conducted largely on a virtual basis until the end of June. All types of examination formats that do not have to take place on-site shall be held digital. From mid-May onwards, we will make it possible to run on-site examinations in justified cases. Corresponding requirements (this concerns above all hygiene, distance, limitation of the number of persons, mouth and nose protection) will greatly restrict this examination operation. These on-site examinations will therefore only be possible in the largest lecture halls and with a limited number of candidates.

In principle, teaching will continue to be based entirely on virtual teaching. Only for practical teaching (e.g. laboratory courses) and in agreement with the university management it will be possible to offer on-site-classes - if necessary also during the summer months. For all other courses we kindly ask you to find and to start a teaching mode in virtual form.

The detailed step-by-step plan, and thus more precise instructions for action, is expected to be announced in the week of 20 April following internal and external coordination.


Please find the English version below.

Verlängerung der Distanz-Praxis in Lehre und Forschung und der Telearbeit bis zumindest 30. April

In einem Schreiben von Bundesminister Heinz Faßmann von gestern Mittwoch wurde die TU Graz darüber informiert, dass zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus der Forschungs- und Lehrbetrieb an Universitäten und Hochschulen bis 30. April weiterhin auf das derzeitige Minimum heruntergefahren bleiben bzw. anderweitig abgewickelt werden muss.

Dies bedeutet, dass wir an der TU Graz die derzeitige Distanz-Praxis in Forschung und Lehre ebenso zumindest bis 30. April weiterführen, wie die Telearbeit. Es finden weiterhin keine Präsenzlehre und keine Präsenzprüfungen statt. Der Betrieb in den Labors erfolgt nur stark eingeschränkt und unter strengen Auflagen, die von Dekan/innen und Rektorat freigegeben werden müssen. Personen mit Vorerkrankungen und Lehrlinge dürfen weiterhin nicht eigesetzt werden.

Mitarbeitende der TU Graz finden Details dazu in den FAQs für Bedienstete im Intranet TU4U.

Veranstaltungen

Interne und externe Veranstaltungen können vorläufig bis Ende Mai nicht an der TU Graz stattfinden.

--

Distance practice in research and teaching as well as teleworking at least until 30 April

In a letter from Federal Minister Heinz Faßmann of yesterday TU Graz was informed that in order to contain the spread of the corona virus, research and teaching activities at universities must continue to be reduced to the current minimum level or handled in some other way until 30 April.

This means that at TU Graz we will continue the current distance practice in research and teaching, as well as teleworking at least until 30 April. There will still be no classroom teaching and no attendance examinations. The operation in the laboratories is only very limited and under strict conditions, which have to be approved by the respective dean and the rectorate. Persons with previous illnesses and apprentices remain exempt from work.

Full details can be found in the FAQs for staff members.

Events

For the time being, internal and external events cannot take place at TU Graz until the end of May.


Please find the English version below.

Änderungen im Studienjahr 2019/20 aufgrund COVID-19

Aus Anlass der Unterbrechung der Präsenzlehre zur Eindämmung des Corona-Virus, wurde die Einteilung des Studienjahres ergänzt, um allen Studierenden einen geordneten Abschluss der im Sommersemester belegten Lehrveranstaltungen zu ermöglichen:

  • Die Abhaltung von Prüfungen an Samstagen ist gestattet.
  • Die Abhaltung von Lehrveranstaltungen an Samstagen ist nur in Ausnahmefällen gestattet. Die Nachholung von Prüfungen und Lehrveranstaltungen wird auch in der lehrveranstaltungsfreien Zeit von Montag, 29. Juni 2020 bis Mittwoch, 30. September 2020 gestattet. Die terminliche Abstimmung soll zwischen den Lehrveranstaltungsleiter*innen und den angemeldeten Teilnehmer*innen erfolgen.
  • Weiters ist geplant, einen Zeitraum von mindestens drei Wochen für alle gänzlich lehrveranstaltungsfrei zu halten. Dieser Zeitraum soll bis spätestens 8. Mai 2020 festgelegt werden (aus derzeitiger Sicht möglicher Termin: Samstag, 8. August 2020 bis Sonntag, 30. August 2020).

--

Changes in the academic year 2019/20 due to COVID-19

Due to the interruption of on-site teaching to contain the corona virus, TU Graz amends the academic calendar in order to enable all students to complete the courses taken in the summer semester in an orderly manner:

  • It is permitted to hold examinations on Saturdays.
  • It is permitted to hold courses on Saturdays in exceptional cases. It is permitted to make up missed courses and examinations during the holiday period from Monday, 29 June 2020 to Wednesday, 30 September 2020. The dates of the courses are to be coordinated between the course lecturers and the registered students.
  • Furthermore, there are plans to keep a period of at least three weeks completely free of courses and examinations for everyone. This period should be fixed by 8 May 2020 at the latest (from the current point of view, a possible period is Saturday, 8 August 2020 to Sunday, 30 August 2020).


Please find the English version below.

Fitness goes Home Office

Die TU Graz stellt neue Angebote für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bereit, um in den eigenen vier Wänden fit und aktiv zu bleiben.

Angebote für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter:

  • Online Bewegungs- und Entspannungskurse: Yoga am Morgen, Yoga am Abend, Pilates, Rückentraining, HIIT, Core Training, Total Body Workout
  • Webinar: Mein Leben im Home Office – Herausforderungen und Chancen
  • Tipps für den Arbeitsalltag im Home Office
  • Bewegte Home-Office-Pause

Weitere ausgewählte, öffentlich zugängliche Angebote:

Details zu allen Angeboten finden Sie im Intranet TU4U. Zu den Online-Kursen können Sie sich direkt im TeachCenter der TU Graz anmelden.

--

Fitness goes home office

TU Graz is providing new offers for employees to keep fit and active in their own four walls.

Offers for employees:

  • Online fitness and relaxation courses: Yoga in the morning, Yoga in the evening, Pilates, Back Training, HIIT, Core Training, Total Body Workout
  • Webinar: My life in the home office – challenges and opportunities
  • Tips for your daily routine in the home office
  • Movement exercises for your home office breaks

Further publicly accessible offers:

Find all the details in the intranet TU4U. You can register for the online courses directly at the TU Graz TeachCenter.


Die heute seitens der Bundesregierung verkündete Weiterführung aller getroffenen Maßnahmen jedenfalls bis zum 13. April betrifft natürlich auch die TU Graz. Die kommunizierten Maßnahmen bleiben daher aufrecht und wir werden Sie regelmäßig bzw. wenn notwendig umgehend über weitere Änderungen und Updates informieren.

Aktuelle Informationen finden Sie weiterhin in den FAQ für Studierende und den FAQ für Bedienstete.

--

The continuation of all measures announced today by the Austrian Federal Government, at least until 13 April, also affects TU Graz. We will continue the measures communicated to you during the coming weeks and will inform you regularly or, if necessary, immediately about further changes and updates.

You can find current information further on in the FAQ for students and the FAQ for employees.


Erreichbarkeiten

Die meisten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der TU Graz befinden sich derzeit im Homeoffice und sind gerne telefonisch oder per Mail erreichbar. Die TU Graz-Telefonzentrale ist derzeit leider nicht besetzt. Bitte entnehmen Sie individuelle Kontaktinformationen unserem Campusmanagementsystem TUGRAZonline unter online.tugraz.at.

--

Most of our staff are currently working from their home offices and can be reached personally by phone or email. The TU Graz switchboard is currently not occupied. Personal contact information can be found in our campus management system TUGRAZonline at online.tugraz.at so that you can contact our staff directly.


Please find the English version below.

Anwesenheit am Arbeitsplatz

Das Rektorat der TU Graz hebt mit Wirkung von heute die Ortsbindung an die TU Graz zur Verrichtung der Arbeit auf.

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, für die Telearbeit möglich ist, arbeiten von zu Hause. Für diese Gruppe von Bediensteten ist physische Präsenz an der TU Graz nur mehr in Ausnahmefällen und in Abstimmung mit der Instituts- bzw. OE-Leitung möglich. Bitte informieren Sie sich im Intranet TU4U / FAQs für Bedienstete über die Möglichkeiten von außerhalb des TU Graz Netzwerkes auf Ihre digitalen Daten zuzugreifen.

Alle Mitarbeitenden in Laboren, Werkstätten, Sekretariaten und administrativen Bereichen sowie für Lehrlinge, die keine systemkritischen Arbeiten zu verrichten haben, für die aber auch eine Telearbeit nicht möglich ist, sind bis auf weiteres freigestellt. Sie haben mit Ihrer OE-Leitung Kontakt zu halten und verfügbar zu bleiben.

All diese Regelungen geschehen in dieser Ausnahmesituation auf dem sogenannten kurzen Dienstweg zwischen den Mitarbeitenden und den Vorgesetzten. Die OE- und Institutsleitungen dokumentieren die mit den Mitarbeitenden getroffenen Abmachungen. Es sind derzeit keine Formulare und offiziellen Anträge notwendig.

Parteienverkehr

Der Parteienverkehr für Studierende und andere Personen ist ab sofort zur Gänze eingestellt.

Präsenz-Prüfungsbetrieb eingestellt

Aufgrund der verschärften Vorgaben der Bundesregierung wird ab sofort der Präsenz-Prüfungsbetrieb bis auf Weiteres eingestellt. Dies erfolgt unabhängig von der Zahl der Teilnehmenden und der Raumsituation. Auch Einzelprüfungen und Prüfungen mit wenigen Teilnehmenden, die physische Präsenz erfordern, sind damit nicht mehr zulässig.

Weiterhin möglich sind alle Arten von Prüfungen in digitaler Form, die keinen physischen Kontakt erfordern. Dazu zählen etwa Videoprüfungen, z.B. via WebEx, wenn alle Beteiligten mit dieser Form der Prüfung einverstanden sind.

Die Prüfungsleiterinnen und -leiter werden ersucht, die zur Prüfung angemeldeten Studierenden über die Absage und ggf. alternative Abwicklungsformen zu informieren.

Die Universitätsleitung ersucht weiterhin alle Lehrenden, Lösungen im gegenseitigen Einvernehmen mit den Studierenden zu finden und, wo es durchführbar ist, eine Ablegung der Prüfung in digitaler Form zu ermöglichen (z.B. durch schriftliche Übungsabgaben bei prüfungsimmanenten Lehrveranstaltungen).

Streaming und Recording von Lehrveranstaltungen aus Hörsälen

Wir fordern alle Lehrveranstaltungsleiterinnen und Lehrveranstaltungsleiter dazu auf, bei Vorhandensein der entsprechenden technischen Ausstattung, das Streaming und Recording vom Heimarbeitsplatz aus durchzuführen. Die dazu notwendigen Informationen finden Sie im Intranet https://tu4u.tugraz.at/go/lv-streaming.

Das Vizerektorat Lehre erarbeitet aktuell Möglichkeiten, wie vom Heimarbeitsplatz aus Lehrveranstaltungen gestreamt oder aufgezeichnet werden können bzw. wie dies dann in den Systemen der TU Graz (TeachCenter und TUbe) ausschließlich den Studierenden einer Lehrveranstaltung zugänglich gemacht werden kann. Beim Streaming ist es wünschenswert, dass die Inhalte auch aufgezeichnet werden. Nähere Informationen und technische Anleitungen hierzu finden Sie zeitnah in TU4U unter https://tu4u.tugraz.at/go/lv-streaming

Streaming und Recording aus den großen Hörsälen (derzeit P1, i13 und i7) via TUbe, dem Videoportal der TU Graz, wird reduziert und ist nur mehr in begründeten Ausnahmefällen gestattet. Dies gilt etwa für Vorlesungen, für die das Vorhandensein einer Tafel notwendig ist. Die Entscheidung hierüber trifft der Vizerektor für Lehre. Ziel ist es, die physische Anwesenheit der Vortragenden und des Servicepersonals in den Hörsälen auf ein Mindestmaß zu reduzieren.

Zutritt zur TU Graz

Der Zugang zu den Gebäuden der TU Graz wird beschränkt. Nur in der Rechbauerstraße 12 (0 - 24 Uhr), sowie der Inffeldgasse 25 und der Stremayrgasse 16 (Pforten von 6 - 14 Uhr) werden die Türen geöffnet sein und ein Portier den Zugang beaufsichtigen. Alle anderen Gebäude sind verschlossen zu halten und können nur mit Schlüssel bzw. Zutrittskarte betreten werden.

--

Presence at the workplace

With effect from today, the Rectorate of TU Graz is lifting the local ties to TU Graz for the performance of work.

All employees for whom teleworking is possible will work from home. For this group of employees, physical presence at Graz University of Technology is only possible in exceptional cases and in coordination with the head of the institute or OU. Please refer to the TU4U Intranet / FAQs for employees about the possibilities of accessing your digital data from outside the TU Graz network.

For all employees in laboratories, workshops, secretariats and administrative areas, as well as for apprentices who do not have to do any system-critical work, but for whom teleworking is not possible either, are exempted until further notice. Kindly note that you must maintain contact with your OU management and remain available.

In this exceptional situation, all these arrangements are made directly between employees and their superiors. The OU and institute management will document the agreements made with the employees. No forms or official applications are currently required.

Interaction between parties

The party traffic for students and other persons is completely stopped with immediate effect.

Attendance exams discontinued

Due to the tightened requirements of the Austrian Federal Government, the presence exams operation will be discontinued with immediate effect until further notice. This will be done regardless of the number of participants and the room situation. Individual examinations and examinations with few participants that require physical presence are no longer permitted.

All types of examinations in digital form that do not require physical contact are still possible. These include video exams, e.g. via WebEx, if all participants agree with this form of examination.

The examiners are requested to inform the students registered for the examination about the cancellation and, if necessary, alternative forms of processing.

The Rectorate requests all lecturers to find solutions in mutual agreement with the students and, where feasible, to allow the examination to be taken in digital form (e.g. by means of written exercises for exam-immanent courses).

Streaming and recording of courses from lecture halls

We encourage all course instructors to carry out streaming and recording from their home workstations if the appropriate technical equipment is available. The necessary information can be found on the Intranet https://tu4u.tugraz.at/go/lv-streaming.

The Vice-Rectorate for Academic Affairs is currently working on possibilities how courses can be streamed or recorded from home workstations, or how this can be made available in the systems of TU Graz (TeachCenter and TUbe) exclusively to the students of a course. In the case of streaming, it is desirable that the contents are also recorded. Further information and technical instructions for this can be found in TU4U at https://tu4u.tugraz.at/go/lv-streaming.

Streaming and recording from the large lecture halls (currently P1, i13 and i7) via TUbe, the video channel of TU Graz, will be reduced and is only permitted in exceptional cases. This applies, for example, to lectures for which the presence of a blackboard is necessary. The decision on this is made by the Vice-Rector Academic Affairs. The aim is to reduce the physical presence of lecturers and service personnel in the lecture halls to a minimum.

Admission to TU Graz

Access to the buildings of Graz University of Technology is restricted. Only at Rechbauerstraße 12 (0 - 24 hrs), Inffeldgasse 25 and Stremayrgasse 16 (doors between 6 - 14 hrs) will the doors be open and a porter will supervise access. All other buildings are to be kept locked and can only be entered with a key or access card.


Please find the English version below.

Ausweitung Telearbeit

Die österreichische Bundesregierung hat in einer Pressekonferenz am Freitagnachmittag dringend empfohlen, den Dienstbetrieb in Österreich so weit als möglich auf Telearbeit umzustellen. Dies mit dem Ziel, alle persönlichen Kontakte weitestgehend zurückzufahren und so einen Anstieg der Ausbreitung des Corona-Virus abzuschwächen. Die TU Graz unterstützt diese Bemühungen.

Die TU Graz ersucht alle Mitarbeitenden, in enger Abstimmung mit der Instituts- bzw. OE-Leitung alle notwendigen Schritte zu setzen, um Ihre Tätigkeit für die TU Graz auf Telearbeit umzustellen. Ihre Instituts- bzw. OE-Leitung wird mit Ihnen gemeinsam im Laufe des Montags, 16. März eine Lösung zur Umsetzung dieses Vorgehens erarbeiten. Physische Präsenz an der TU Graz ist auf das notwendige Ausmaß zu beschränken und nur in Abstimmung mit der Instituts- bzw. OE-Leitung möglich.

Die Regelungen zum eingeschränkten Online-Lehrbetrieb und dem ebenso eingeschränkten Prüfungsbetrieb bleiben in der definierten Weise aufrecht. Die TU Graz stellt sicher, dass systemkritische Services wie IT-, Gebäude-, Finanz- oder Kommunikationsservices der Universität aufrecht bleiben und hat dahingehend Vorkehrungen getroffen.

--

Extension of teleworking

At a press conference on Friday afternoon, the Austrian Federal Government strongly recommended that work in Austria be switched over to telework as far as possible. This measure aims at reducing all personal contacts as far as possible and thus mitigating an increase in the spread of the corona virus. TU Graz supports these efforts.

We therefore ask all employees to take all necessary steps, in close coordination with the head of your institute or OU, to convert your work for TU Graz to telework. The management of your institute or OU will work out a solution for the implementation of this procedure together with you in the course of Monday, 16 March. Physical presence at TU Graz is to be limited to the necessary extent and is only possible in agreement with the head of the institute or OU.

The regulations on restricted online teaching and the equally restricted examination operation will remain in place in the defined manner. TU Graz ensures that system-critical services such as IT, facility, financial or communication services of the university are maintained and has taken precautions to this end.


Please find the English version below.

Kinderbetreuung

Aufgrund der teilweisen Schließung von Schulen und Kinderbetreuungseinrichtungen gewährt das Rektorat allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der TU Graz innerhalb des Zeitraums von 18.3. bis 12.4. einen Sonderurlaub von max. zwei Wochen, um Kinder unter 14 Jahren betreuen zu können, die im gemeinsamen Haushalt wohnen. Der Sonderurlaub ist mit der jeweiligen OE- bzw. Institutsleitung abzustimmen (mündlich oder per E-Mail) von dieser zu genehmigen (mündlich oder per E-Mail) und anschließend der Personalabteilung per E-Mail an sonderurlaub-covidnoSpam@tugraz.at (Vorgesetzte/r in cc) zu melden. Bitte führen Sie im E-Mail an, wann Sie den Sonderurlaub in Anspruch nehmen.

Dienstreisen

Die TU Graz hält sich an die spezifischen Länderempfehlungen des Bundesministeriums für Europäische und internationale Angelegenheiten. Dieses hat gestern eine weltweite Reisewarnung ausgesprochen (https://www.bmeia.gv.at/). Dienstreisen ins Ausland sind daher seitens der TU Graz bis auf weiteres zu unterlassen. Außerdem ersuchen wir Sie, auch Ihre Reisen im Inland einzuschränken. Sollten Sie sich derzeit noch im Ausland befinden, ersuchen wir um schnellstmögliche Heimreise nach Österreich. 

Prüfungsbetrieb

Der Prüfungsbetrieb wird ab Montag (16.03.2020) bis auf weiteres stark eingeschränkt. Details zu den Einschränkungen finden Sie hier.

Interne Veranstaltungen

All jene Veranstaltungen, die im Rahmen der internen Weiterbildungen und im Rahmen der Personal- und Kompetenzentwicklung bis 19. April stattgefunden hätten, sind abgesagt und werden auf einen späteren Zeitpunkt verschoben.

Universitätsbibliothek

Alle Einrichtungen der Universitätsbibliothek sind ab Samstag (14. März) bis auf Weiteres geschlossen. Alle entlehnten Medien werden automatisch bis 19.4.2020 verlängert. Es fallen während dieser Zeit keine Mahngebühren für Sie an –  das gilt auch für bereits überfällige Medien.

--

Childcare

Due to the partial closure of schools and childcare facilities, the Rectorate will grant all employees of TU Graz a special leave of max. two weeks within the period from 18.3. to 12.4. in order to be able to care for children under 14 years of age living in the same household. Any special leave must be coordinated with and approved by the respective OU or institute management (orally or by e-mail) and then communicated to the personnel department by e-mail at sonderurlaub-covidnoSpam@tugraz.at (supervisor in cc). Please indicate in the e-mail, when the special leave is taken.

Business trips

TU Graz complies with the specific country recommendations issued by the Federal Ministry for European and International Affairs. The latter issued a worldwide travel warning yesterday (https://www.bmeia.gv.at/). From the point of view of TU Graz, business trips abroad are therefore to be avoided until further notice. We also request that you restrict all domestic travel.

If you are currently still abroad, we ask that you return to Austria as soon as possible.

Examination activities

From Monday (16.03.2020) onwards, testing operations will be severely restricted until further notice. Please find further information here.

Internal events

All those events that would have taken place by April 19 as part of the internal training courses and as part of personnel and competence development have been cancelled and will be postponed to a later date.

University Library

All facilities of the University Library will be closed from 14 March until further notice. All borrowed media are automatically extended until 19.4.2020. During this period, you will not incur any reminder fees - this also applies to media that are already overdue.


Please find the English version below.

Arbeitszeiten und Telearbeit

Für das wissenschaftliche und künstlerische Personal gibt es Änderungen zum Thema Arbeitszeit: ab sofort bis vorläufig 19. April 2020 ist das gesamte wissenschaftliche und künstlerische Personal von der örtlichen Bindung der Arbeitsverrichtung gelöst. Die Inanspruchnahmen dieser Möglichkeit durch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erfordert jedenfalls die Zustimmung der Institutsvorständin/ des Institutsvorstandes.

Für das allgemeine Personal gibt es Änderungen zur Telearbeit: ab sofort bis inklusive 19. April 2020 kann der Höchstanteil für Telearbeit von 25 Prozent auf bis zu 100 Prozent erhöht werden. Zusätzlich werden die Regelungen der Kern- bzw. Blockzeiten vorläufig aufgehoben.

Details zu den Änderungen finden Sie hier in den FAQ für Bedienstete.

Parteienverkehr an Instituten, Dekanaten und Service OEs

Alle Institute, Dekanate und Service OEs werden ersucht, den persönlichen Parteienverkehr auf ein Minimum zu beschränken. In diesem Fall geben Sie bitte Ihren Klientinnen und Klienten, die Möglichkeit für telefonische Anfragen (eventuell Einrichtung einer Servicenummer an Ihrem Institut oder Ihrer OE) oder Email-Anfragen und stellen Sie sicher, dass diese Services entsprechend besetzt und laufend betreut sind. Bitte denken Sie auch daran, einen entsprechenden Hinweis sichtbar anzubringen inklusive Kontakttelefonnummer und Emailadresse.

--

Working hours and teleworking

For scientific and artistic staff, a change regarding working hours will come into force with immediate effect: until 19 April 2020, inclusive, all scientific and artistic university staff is released from the obligation to perform their work at a certain place (locational obligation). The use of this opportunity by staff members requires the approval of the head of the institute.

For general personnel, amendments to two collective bargaining agreements will come into force with immediate effect: until April 19, 2020, inclusive, the maximum share of teleworking can be increased from 25 percent to up to 100 percent. Working hours can thus be moved completely to the teleworking place. The regulations on core or block working time will be provisionally suspended.

Further information on the changes can be found here in the FAQ for employees.

Party traffic at institutes, dean’s offices and service OUs

We request all institutes, dean’s offices and service OUs to keep personal party traffic to a minimum. In this case, please give your clients the opportunity for telephone enquiries (possibly setting up a service number at your institute or OU) or email enquiries and ensure that these services are appropriately staffed and continuously attended to. Please also remember to put up a visible notice including a contact telephone number and email address.


Please find the English version below.

Lehrveranstaltungen und Prüfungen

Lehrveranstaltungen
Die TU Graz setzt vorerst bis 19. April alle Präsenz-Lehrveranstaltungen aus – auch (Labor-) Übungen, andere prüfungsimmanente Lehrveranstaltungen und Life Long Learning-Angebote. Prüfungen finden unter Einhaltung der hygienischen Verhaltensregeln weitestgehend statt.

Im Lehrbetrieb wird im Rahmen der Möglichkeiten von Präsenz- auf virtuelle Lehre umgestellt. Technische Anleitungen dazu gibt es unter tu4u.tugraz.at/go/lv-streaming.

Prüfungen
Schriftliche und mündliche Prüfungen können unter Einhaltung der hygienischen Verhaltensregeln bei entsprechender Raumsituation stattfinden: Die Sitzplatzkapazität des Raumes darf maximal zu einem Viertel belegt sein (ausreichender Abstand von 1 bis 2 Metern, Empfehlung des Sozialministeriums). Dies gilt auch für schriftliche Klausuren und mündliche Prüfungen.

Veranstaltungen

Öffentliche Veranstaltungen
Alle öffentlichen Publikumsveranstaltungen, die unabhängig von der Gästeanzahl bis inkl. 19. April an der TU Graz geplant waren, müssen abgesagt oder nach Möglichkeit verschoben werden. Ausgenommen sind interne Besprechungen und Weiterbildungen mit weniger als 100 Leuten.

Wenn Sie selbst eine öffentliche Publikumsveranstaltung (Tagung, Symposium, Open House, Podiumsdiskussion etc.) geplant haben, teilen Sie die Absage bitte Ihren externen Partnern und Gästen mit. Sie können auch gerne auf die offizielle TU Graz-Website verweisen, wo unter dem Link www.tugraz.at/go/coronavirus (diese Seite) tagesaktuelle Informationen zu den Entwicklungen an der TU Graz umgehend online gestellt werden. Die Absage betrifft auch alle Sponsionen und Promotionen im genannten Zeitraum

Interne Veranstaltungen und Interne Weiterbildung
Sportveranstaltungen des internen Weiterbildungsprogrammes sind abgesagt. Alle weiteren Kurse des internen Weiterbildungsprogrammes sowie auch interne Meetings, Besprechungen und Workshops mit weniger als 100 Personen können unter Einhaltung der hygienischen Verhaltensregeln stattfinden, wenn es die Raumsituation erlaubt: Die Sitzplatzkapazität des Raumes darf maximal zu einem Viertel belegt sein (ausreichender Abstand von 1 bis 2 Metern, Empfehlung des Sozialministeriums).

Geschlossene Lokale und universitäre Räume

Aufgrund der derzeitigen Situation haben die Mensen in der Inffeldgasse und Stremayrgasse (Rooftop) ab 12. März vorläufig bis 19. April geschlossen. EDV-Räume und Lernzentren an den TU Graz-Standorten sind gesperrt. Der Publikumsverkehr in den Bibliotheken bleibt aufrecht.

Der Betrieb in den Serviceeinrichtungen läuft wie gewohnt. Studierende werden ersucht, Anfragen an die Dekanate, an das Studienservice oder das International Office – Welcome Center nach Möglichkeit per E-Mail zu stellen.

Die Servicebetriebe der HTU GmbH (Shop Campus Inffeldgasse, Inffeldgasse 10, und Shop Campus Neue Technik, Stremayrgasse 16) erhalten den Betrieb derzeit aufrecht. Etwaige Änderungen der Öffnungszeiten entnehmen sie bitte direkt der Website unter www.printkultur.at.

--- English version ----

Courses and examinations

Courses
TU Graz is suspending all on-site courses until 19 April. This also applies to exercises, laboratory tutorials and continuous assessment courses as well as courses of Life Long Learning. Examination activities will be continued as far as possible in compliance with the hygienic rules of conduct, as far as this is reasonable due to the local conditions.

With regard to teaching, TU Graz is switching from classroom to virtual teaching as far as possible. The technical instructions for recording and participation are available under tu4u.tugraz.at/go/lv-streaming.

Examinations
Written and oral exams can be held in compliance with the rules of hygienic conduct, if the room is suitable: the seating capacity of the room may be occupied to a maximum of one quarter (sufficient distance of 1 to 2 metres, recommendation of the Ministry of Social Affairs). This also applies to written examinations and oral examinations.

Events

Public events
All public events planned at TU Graz up to and including 19 April – regardless of the number of guests – must be cancelled or, if possible, postponed. This does not apply to internal meetings and further education courses with less than 100 participants.

If you have planned a public event (conference, symposium, open house, panel discussion, ...), please inform your external partners and guests of the cancellation. You are also welcome to refer to the official TU Graz website, where daily updated information on developments at TU Graz can be found: www.tugraz.at/go/coronavirus (this website). The cancellation also applies to all graduations in the mentioned period.

In-house events
Sports events of the In-house training have been cancelled. All further courses of the In-house traning as well as team meetings or working group sessions can take place in compliance with the hygienic rules of conduct as far as this is reasonable due to the local conditions: the seating capacity of the room may be occupied to a maximum of one quarter (sufficient distance of 1 to 2 metres, recommendation of the Ministry of Social Affairs).

Closed premises and university rooms

Due to the current situation, the cantines (Mensen) at Inffeldgasse and Stremayrgasse (Rooftop) will be temporarily closed from tomorrow 12 March until 19 April. All learning centres and learning areas will be closed by TU Graz, but the libraries will remain open to the public.

Activities at TU Graz‘ service departments are not restricted. Students are requested to send enquiries to the Dean's offices, the Student Services or the International Office – Welcome Center by e-mail if possible.

The service operations of HTU GmbH (Shop Campus Inffeldgasse, Inffeldgasse 10, and Shop Campus Neue Technik, Stremayrgasse 16) are currently working regularly. Any changes in opening hours can be found directly on the website at www.printkultur.at.


Please find the English version below.

Liebe Studierende, liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, liebe Gäste der TU Graz,

die TU Graz setzt aufgrund der aktuellen Situation rund um die Verbreitung von COVID-19 und auf Anweisung der österreichischen Bundesregierung bereits ab morgen (11.3.) vorläufig bis zum 19. April alle Präsenz-Lehrveranstaltungen aus und sagt alle weiteren Veranstaltungen ab. Im genannten Zeitraum können die Gebäude der TU Graz auch nicht als Veranstaltungsort genutzt werden. Alle Lernzentren und Lernbereiche werden seitens der TU Graz gesperrt, der Publikumsverkehr in den Bibliotheken bleibt aufrecht.

Im Rahmen unserer Möglichkeiten stellen wir von Präsenzlehre auf virtuelle Lehre um. Dieser Schritt soll verhindern, dass Menschen, die sich mit dem Erreger unbewusst infiziert haben, aber (noch) keine Symptome zeigen, andere Menschen anstecken. Eine Liste der live gestreamten Lehrveranstaltungen ebenso wie eine Anleitung zur Teilnahme an den Livestreams finden Sie in TU4U unter tu4u.tugraz.at/go/lv-streaming.

Der Prüfungsbetrieb wird unter Einhaltung der hygienischen Verhaltensregeln weitestgehend aufrechterhalten, soweit dies aufgrund der örtlichen Gegebenheiten vertretbar ist.

Weitere Veranstaltungen an der TU Graz
Die Absage betrifft auch alle übrigen Veranstaltungen (Sponsionen, Promotionen, Tagungen, Vorträge, etc.), die bis 19. April an der TU Graz geplant sind.

Der übrige Betrieb an Instituten und in OEs ist nicht eingeschränkt, bei Bedarf und wo möglich und sinnvoll kann Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Heimarbeit ermöglicht werden.

--

Dear students, colleagues and guests of TU Graz,

Due to the current situation concerning the dissemination of COVID-19 and on the instructions of the Austrian Federal Government, TU Graz will temporarily suspend all on-site courses from 11 March until 19 April and cancel all further events. During the period mentioned, the buildings of TU Graz cannot be used as a venue for events. All learning centres and learning areas will be closed by TU Graz, but the libraries will remain open to the public.

Within the scope of our possibilities we are switching from classroom teaching to virtual teaching. This step is intended to prevent people who have become unknowingly infected with the pathogen – and who do not (yet) show any symptoms – from infecting other people. A list of the live streamed courses as well as instructions on how to participate in the live streams can be found in TU4U at tu4u.tugraz.at/go/lv-streaming.

Examination activities will be continued as far as possible in compliance with the hygienic rules of conduct, as far as this is reasonable due to the local conditions.

Other Events at TU Graz
This measure also affects all other events (bachelor graduation ceremonies, doctoral graduation ceremonies, conferences, lectures, etc.) that are planned at TU Graz until April 19.

All other remaining activities at institutes and organisational units OUs are not restricted; if required and where possible and reasonable, employees can be allowed to work from home.

Kontakt / Contact
image/svg+xml

aktuell-und-offiziellnoSpam@tugraz.at: Anfragen können Sie an diese E-Mail Adresse richten. /
You can send inquiries to TU Graz to this e-mail address.

Den aktuellen und offiziellen Letztstand erfahren Sie hier auf dieser Webseite. /
The current and official last status can be found here on this website.

Digitaler Lehrbetrieb
image/svg+xml