TU Graz/ Forschung/ Forschen an der TU Graz/

Weitere Services für die Forschung

International forschen

Kontakt

FÜR FORSCHERINNEN UND FORSCHER DER TU GRAZ

Förderungen für Forschungsaufenthalte im Ausland:

Internationale Beziehungen und Mobilitäts-programme
Mandellstraße 15/II
8010 Graz
Tel.: +43 316 873 6418
internationalnoSpam@tugraz.at
Lageplan
Ansprechpersonen und Aufgabengebiete  


FÜR INTERNATIONALE FORSCHERINNEN UND FORSCHER

Fragen zu Einreise, Leben, Wohnen, Arbeiten u.v.m.:
 
Welcome Center der TU Graz
Tel.: +43 316 873 6427
welcomecenternoSpam@tugraz.at
Welcome Center der TU Graz

Bildquelle: aytuncoylum - Fotolia.com

Frauenförderung in der Wissenschaft

Die TU Graz schafft Bedingungen, die es Männern wie Frauen ermöglichen soll, ihre persönlichen und beruflichen Fähigkeiten zu entfalten ohne Einschränkung durch geschlechtsspezifische oder sonstige diskriminierende Rollenzuweisungen.

Denn Frauen und Männer bringen gleichermaßen Ideen von hoher wissenschaftlicher Qualität ein und durch ihre Zusammenarbeit steigt das innovative Potenzial.

Um sich in allen Karrierestufen ausgewogeneren Geschlechterverhältnissen anzunähern, bietet die TU Graz ihren Wissenschafterinnen zahlreiche Services: 

  • Leading Women
  • Laufbahnstellen für Frauen
  • Strategische Karriereplanung für Dissertantinnen
  • Potentiale Programm
  • Technikerinnen Talk
  • Club Scientifica
  • Gender NOW!
Bildquelle: TU Graz - Lunghammer

Univ.-Prof. Annette Mütze (Mitte) mit einer Mitarbeiterin und einem amerikanischen Gaststudenten im Labor für elektrische Antriebstechnik und Maschinen mit dem Exponat einer Schleifringläufer Asynchronmaschine, wie sie z. B. typischerweise als Generator in Windkraftanlagen eingesetzt wird

Kontakt

Büro für Gleichstellung und Frauenförderung
Mandellstraße 15, 1. Stock
8010 Graz
Lageplan

Barbara HERZ
MSc Ing.
Tel.: +43 316 873 6110
herznoSpam@tugraz.at

Gudrun HAAGE
Dipl.-Ing.
Tel.: +43 316 873 6078
gudrun.haagenoSpam@tugraz.at

Leading Women

8 Professorinnen bzw. Dozentinnen der TU Graz bereiten sich auf zukünftige Führungspositionen als Vizerektorinnen, Dekaninnen, Studiendekaninnen usw. vor. Der Rektor selbst nominiert die Wissenschafterinnen für das 3-jährige Programm.

Club Scientifica

Der Club Scientifica ist ein Kompetenznetzwerk für Wissenschafterinnen aller österreichischen Hochschulen, Fachhochschulen und Pädagogischen Hochschulen. Wissenschafterinnen werden ein interdisziplinärer Austausch und Einblicke in die unterschiedlichen Hochschulen ermöglicht.

Zur Website

Laufbahnstellen für Frauen

Zur Förderung der wissenschaftlichen Karriere von Frauen an der TU Graz schreibt die TU Graz Laufbahnstellen aus, die nur für Frauen gewidmet sind. Eine Laufbahnstelle bezeichnet eine „Post-Doc“-Position mit der Möglichkeit einer weiteren wissenschaftlichen Vertiefung.

Informationen für Bedienstete der TU Graz im Intranet TU4U:

Strategische Karriereplanung für Dissertantinnen

Studentinnen der TU Graz, die gerade ihre Dissertation verfassen, können einen zweitägigen Workshop mit folgenden Inhalten besuchen: Time Management, Work-Life-Balance, Vereinbarkeit der Tätigkeitsbereiche Dissertation, Lehre und Verwaltung, Lebensplanung nach der Dissertation – Karriere in Wirtschaft oder Wissenschaft.

Ein Einzelcoaching ist ebenfalls vorgesehen.

Karriereprogramm für Wissenschafterinnen

Das Programm Potentiale bietet Weiterbildungsangebote für Wissenschafterinnen aller Karrierestufen, aber auch für Studierende, Führungskräfte, wissenschaftliche und allgemeine Bedienstete (teilweise beider Geschlechter) und Multiplikatorinnen bzw. Multiplikatoren der Gleichstellungsagenden. Das Programm ist ein von der Uni Graz ausgerichtetes und von allen Grazer Universitäten kofinanziertes Projekt.

Details und Informationen zur Anmeldung finden Sie im Veranstaltungskalender der Koordinationsstelle für Geschlechterstudien und Gleichstellung.

Technikerinnen Talk

Junge Forscherinnen und Absolventinnen der TU Graz berichten beim Technikerinnen Talk Schülerinnen über ihren Werdegang und stellen ihre Arbeitsgebiete vor. Bei der anschließenden Podiumsdiskussion nehmen zusätzlich zu den Referentinnen auch Professorinnen der TU Graz teil.

Zur Website

Kontakt:

Verena REXEIS
Mag.rer.nat.
Tel.: +43 316 873 6096
v.rexeisnoSpam@tugraz.at 

Gender NOW!

Diese lose Kooperation wurde eingerichtet, um den Erfahrungsaustausch jener Einrichtungen zu ermöglichen, die sich an den Grazer Universitäten mit der Geschlechterforschung beschäftigen. Es werden gemeinsam Veranstaltungen zu aktuellen, für die Universitäten frauenpolitisch relevanten Themen durchgeführt.

IT-Services für die Forschung

Der Zentrale Informatikdienst der TU Graz bietet folgende Services für die Forschung:

  • Hochleistungsrechnen:
    Zurverfügungstellung von Rechen- und Speicherressourcen für computergestützte wissenschaftliche Arbeiten mit hohem Ressourcenbedarf
  • Projektmanagement-Tool:
    Unterstützung
    bei der Abwicklung von Projekten nach den an der TU Graz verwendeten Projektmanagementmethoden der IPMA
  • Software für die Forschung:
    Bereitstellung technisch-wissenschaftlicher Software wie Ansys, Autodesk, Mathematica,
    Matlab und vieles mehr

Darüber hinaus bietet der Zentrale Informatikdienst ein umfangreiches Portfolio an weiteren IT-Services wie Netzwerkzugang zu europäischen Forschungsnetzen, Serverhosting und Serverhousing, Collaboration-Tools und vieles mehr.

Bildquelle: TU Graz - Plösch

Informationen für Bedienstete

Bedienstete der TU Graz finden alle IT-Services im Intranet TU4U