TU Graz/ Forschung/ Forschen an der TU Graz/

Center of Hydrogen Research

Wasserstoffforschung an der TU Graz und deren Forschungszentren

Die TU Graz forscht seit 50 Jahren erfolgreich in den Bereichen Elektrochemie und Wasserstoff. Das Center of Hydrogen Research bündelt die Expertise von mehr als 160 Wissenschafterinnen und Wissenschaftern, die an den Instituten und Forschungszentren der TU Graz in zahlreichen Vertiefungsfeldern Wasserstoffforschung betreiben. Auf europäischem Spitzenniveau und mit einer einzigartigen Labor- und Forschungsinfrastruktur wird an den Grundlagen bis hin zu angewandten Technologien und systemischen Aspekten geforscht. Alle Details finden Sie auf den Webseiten der beteiligten Institutionen.

Ring aus Logos der beteiligten Institutionen, Wasserstoff-Tankstelle im Hintergrund

Beteiligte Institutionen

Hydrogen Center Austria (HyCentA)

Anwendungsorientierte F&E an Elektrolyse, Speichertechnologien und Brennstoffzellen für Industrie, Energie und Mobilität

Institut für Chemische Verfahrenstechnik und Umwelttechnik (CEET) der TU Graz

Elektrochemie- und Wasserstofflabor, Charakterisierung und Lebensdaueruntersuchungen von Brennstoffzellen und Elektrolysezellen, Entwicklung industrieller Wasserstoffprozesse

Institut für Verbrennungskraftmaschinen und Thermodynamik (IVT) der TU Graz

Nachhaltige Antriebe und Mobilitätslösungen, Emissionen und Immissionen, Thermodynamik und Elektrochemie

Institut für Wärmetechnik (IWT) der TU Graz

Forschung an Hochtemperatur-Elektrolyse und Brennstoffzellen, Wasserstoffbrenner für Industrie, nachhaltige Wärmetechniklösungen

Large Engines Competence Center (LEC)

Nachhaltige Energie- und Transportsysteme, Maritime Antriebslösungen

Bioenergy and Sustainable Technologies GmbH (BEST)

H2 aus Abfall und Reststoffen und Verarbeitung zu hochwertigen Produkten für die chemische Industrie