Mateusz Pankiewicz

Das Thema dieser Arbeit ist eine digitale Analyse der baulichen Entwicklung eines historischen Gebäudekomplexes über mehrere Jahrzehnte. Die ehemalige Franz Ramisch Baumwoll-Produkte Fabrik im Zentrum von Lodz ist eine bedeutende Industrieanlage, welche auf vielfältige Weise mit der Geschichte der polnischen Textilstadt verknüpft ist. Die Analyse beruht auf dem Studium historischer Dokumente und zeigt die unterschiedlichen baulichen Konfigurationen in allen zeitlichen Phasen an einem interaktiven Datenmodell. Zur Umsetzung dieses Modells wurde die Funktionalität einer modernen Game-Engine zweckentfremdet und so erweitert, dass man damit sowohl durch den virtuellen Raum der digitalen Rekonstruktion als auch durch die virtuelle Zeitachse der verschiedenen Bauetappen reisen kann. Zu jeder Zeitetappe kann zudem jeder Baukörper strukturell analysiert, seine Planungsgrundlagen eingesehen und Kontext-Information in Text- und Bildform angezeigt werden. Die Arbeit zeigt das Potential von 4-dimensionalen, semantischen Modellen und versteht sich als Prototyp für entsprechende Modelle ganzer Städte.

Die Masterarbeit 4th Dimension wurde vom Institut für Architektur und Medien (Urs Hirschberg) betreut.