Mission Statement - Institut für Architekturtechnologie (IAT)

Das IAT – im Jahr 2003 aus dem Institut für Hochbau hervorgegangen – verfolgt in Forschung und Lehre einen ausgeprägt holistischen Ansatz, insbesondere in dem Verständnis, dass Konstruieren und Entwerfen untrennbar miteinander verbunden sind. Das IAT war über viele Jahre das einzige Institut dieser Bezeichnung im deutschsprachigen Raum. Zum Zwecke der klareren Kommunikation wurden dieTätigkeitsfelder des IAT in drei Bereiche gegliedert: dem der Lehre (IAT|edu), dem der Forschung (IAT|lab) und dem der Publikationen (IATpub). Durch diese Neupositionierung des IAT war es möglich, die Entwurfs- und Konstruktionslehre neu aufzusetzen, den Forschungsbereich umfassender zu verorten und den Publikationen einen gebührenden Stellenwert zu geben.

Das IAT|edu verantwortet den Kernbereich der Architekturausbildung an der TU Graz – die ganzheitliche Kompetenz von Konstruieren und Entwerfen. Ziel der Lehre des IAT ist es, kreative Entwerfer/innen mit einem ausgeprägten Rüstzeug konstruktiven Fachwissens im Bachelor- wie auch im Masterstudium auszubilden und so für die vielschichtigen Komplexitäten architektonischen Handelns im Berufsalltag optimal vorzubereiten.

Ausgangspunkt der Forschung am IAT|lab ist ebenfalls ein holistischer Ansatz, der zum einen durch die bearbeiteten Maßstabsebenen makro, meso, mikro und nano und zum anderen durch die Kontextualisierung der Komplexitäten der jeweiligen Forschungsfelder zum Ausdruck kommt. Zwei große Forschungsfelder – urbane und suburbaneVerdichtungen und Fassadentechnologien – konnten vom IAT|lab in den letzten Jahren etabliert werden, einschließlich mehrerer Patentanmeldungen. Die zuständigen Projektmitarbeiter tragen den Titel „Erfinder TU Graz“. 

IAT|pub kümmert sich um die Veröffentlichung wesentlicher Ergebnisse aus Lehre und Forschung und dokumentiert ferner die Veranstaltungen,die vom IAT organisiert werden, wie Konferenzen und die November Talks (siehe 5.2.1) und zeichnet sich zudem für die Außenwirkung des Instituts und die Kommunikation zwischen IAT und der Architekturfakultät verantwortlich.

Institut für Architekturtechnologie

Nach oben