Filigraner Schriftzug aus UHPC

Aufgehängter Schriftzug, Brauerei Gratzer

Bei diesem Projekt wird der Schriftzug „Gratzer“ aus UHPC (hochfester Beton) nach Schriftvorlage von Gratzer Bräu hergestellt. Nach den Beratungsgesprächen, in denen die Umsetzung des Schriftzuges, der Fügedetails, sowie der Unterkonstruktion besprochen wurden, folgte die Herstellungeines Probestücks. Den Transport und die Montage vor Ort erledigt Gratzer Bräu selbst. Der Schriftzug von Gratzer Bräu war ein gutes Thema, um herauszufinden wie feingliedrig ein Objektaus Beton gestaltet werden kann. Welche Schwierigkeiten sichstellen und wie man diese auch löst.
Nicht nur das Objekt selbst war Teil des Versuchs auch die Umgebung, in der gearbeitet wird musste getestet werden. Das Roboterdesignlabor wurde auf die Probe gestellt, ob alle notwendigen Arbeitsprozesse erledigt werden können. Ein weiteres Ziel war den Umgang mit extrudiertem Polystyrol als Schalung für Beton zu verbessern. Im Zuge dieses Projekts wird daher eine Versuchsreihe angestrebt, die Trennmittel testet um Beton leicht aus dem Schalungsmaterial zu lösen.

Projektlaufzeit:
2012 — 2013

Finanzierung:
Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft (FFG)

Projektleitung:
Institut für Tragwerksentwurf, TU Graz

Projektpartner:
Labor für Konstruktiven Ingenieurbau (LKI), TU Graz
Brauerei Gratzer
Ingenieurbüro Plankreis Günter Gollner und Thomas Teubl GmbH

Nach oben