Labor für raumbezogene Lichtforschung

© Paul Ott

 Wir halten uns heute bis zu 90 Prozent des alltäglichen Lebens in geschlossenen Räumen auf und sind dort elektrischem Licht ausgesetzt. Im Gegensatz zu natürlichem Licht, zählt elektrisches Licht mit einem begrenzten Spektralbereich trotz großer Entwicklungsschübe im vergangenen Jahrzehnt zu den Faktoren, die unser Verhalten, unsere Psyche und unsere Gesundheit positiv wie negativ beeinflussen können. Ein besseres Verständnis dieser Sachverhalte trägt zu verantwortungsvoller Gestaltung von Gebäuden bei, indem es Leistungsfähigkeit und Wohlbefinden der Benutzer positiv beeinflusst.  

Das Lightlab bietet Studierenden der TU Graz die Möglichkeit sich innerhalb von Lehrveranstaltungen mit der Thematik Licht und den Auswirkungen auf den Raum auseinander zu setzten. Industriepartner unterstützt es darin durch Tests ihre Produkte bezüglich psychologischer und gestalterischer Eigenschaften zu optimieren.  

Research Services
Das LightLab ist ein großer, hallenartiger Raum mit einer Fläche von ca. 112 m². Er ist über eine Galerie zu betreten und hat eine Höhe von ca. 5,50 m. Über den Fenstern an der Südseite mit einer Brüstungshöhe von über 2 m wird der Raum mit Tageslicht versorgt, er kann auch vollständig verdunkelt werden. Der Raum ist mit Technik aus dem Theater- und Bühnenbereich bestückt, verfügt über einen offenen Lastenaufzug und eine an der Decke befindliche Kranbahn, welche die Möglichkeit bietet über Aufhängungen (Rigg) verschiedene Lichtsituationen und Raumwirkungen für Versuchszwecke im Maßstab 1:1 herzustellen. Dazu steht ein großes Repertoire an Theaterleuchten, wie Linsen-, Profil- und PAR-Scheinwerfer in unterschiedlichen Größen, zur Verfügung. Mittels verschiedener Lichtsteuerungssysteme können auch szenische Abläufe programmiert werden. Dank der engen Zusammenarbeit mit Leuchtenherstellern kann auch stetig mit aktuellen Produkten gearbeitet werden.  

Direkt an das LightLab ist ein Büro mit zwei MitarbeiterInnen und einem Lichttechniker angeschlossen. Zur Abwicklung von Projekten im Bereich der Lichtforschung stehen dem LightLab am Institut für Raumgestaltung unter anderen folgende Messgeräte zur Verfügung: Chromameter CS-200, Spectro- Radiometer specbos 1211 und ein Beleuchtungsstärkemessgerät der Fa. Minolta, Illuminance Meter T-10.

Lichtsprechstunde
image/svg+xml

Seit 2017 bietet das LightLab in Kooperation mit der Zumtobel Lighting GmbH allen Studierenden und Beschäftigten der TU-Graz jeden Dienstag von 18.00 bis 19.00 Uhr, nach Terminvereinbarung, innerhalb des laufenden Semester eine Lichtsprechstunde an.

Kontaktperson Lichtlabor
image/svg+xml
Dr.techn. M.Sc. Birgit Schulz
Tel.
+43 (316) 873 - 6988
Fax
+43 (316) 873 - 6980