GAD Awards 19

© GAM.Lab, TU Graz

Die Fakultät für Architektur der TU Graz lädt zu den GAD Awards 19 ein. Zum 19. Mal werden die besten Masterarbeiten des vergangenen Studienjahres von einer Fachjury diskutiert, gewählt und mit den Graz Architecture Diploma Awards 2019 ausgezeichnet. Anschließend werden die prämierten Arbeiten im Rahmen einer Ausstellung gezeigt.

Verleihung der GAD Awards 2019
Termin: Donnerstag, 03. Oktober 2019 | 19:00 Uhr
Ort: Aula | Rechbauerstraße 12/1.OG | 8010 Graz

Präsentation und Ausstellung

Die prämierten Arbeiten werden am Mittwoch, 16. Oktober 2019 um 19:00 Uhr von den Studierenden im HDA, Mariahilferstraße 2, 8020 Graz präsentiert.
Ab Freitag, den 04. Oktober, gibt es die Möglichkeit, die Arbeiten bis 09. Oktober 2019 im Foyer der Alten Technik, Rechbauerstraße 12, EG zu besichtigen. Danach werden die Plakate zu den Projekten bis Jahresende im Lesesaal der Hauptbibliothek, Technikerstraße 4, Eingang im 3.OG, ausgestellt.

Programm

19:00 Uhr | Veranstaltungseröffnung
Eröffnung durch Petra Petersson (Dekanin der Fakultät für Architektur) sowie Grußworte durch die Vertretung des Grazer Stadtsenates und einleitende Worte und Vorstellung der Jury durch Stefan Peters (Institutsleiter Institut für Tragwerksentwurf).

19:15 Uhr | Kurzvorträge der Jurymitglieder
Martin Lesjak | INNOCAD Graz,
Massimo Bricocoli | Politecnico di Milano
Hilde Léon | Leibniz Universität Hannover, Leonwohlhage

20:00 Uhr | Preisverleihung

Verleihung des Reisepreises durch Prof. Werner Hollomey
Verleihung des Wohnbaupreises durch Prof. Hansjörg Tschom
Verleihung des Anerkennungspreises für Nachhaltigkeit und Klimaschutz durch VertreterInnen der ZiviltechnikerInnenkammer Steiermark und Kärnten
Verleihung der Diplompreise (1.-3. Platz) durch die Jury

ab 21:00 Uhr | Ausstellungseröffnung, Fest, Buffet

Eröffnung der Ausstellung und feierlicher Abschluss in den Studioräumen im Dachgeschoss der Alten Technik

   

Folder

Jurymitglieder

© Paola Briata

Massimo Bricocoli ist Professor für Stadtplanung und -politik am Institut für Architektur und Städtebau am Politecnico di Milano. Zuvor lehrte er an der Humboldt Universität in Berlin sowie an der HafenCity Universität in Hamburg. Als Velux Gastprofessor war er am Zentrum für Städtebau an der Royal Danish Academy of Fine Arts und im Jahr 2015 als Professor an der Universität in Luxemburg. In seiner Forschung beschäftigt er sich mit städtischen Regenerationsprozessen, Stadt- und Wohnpolitik, Ethnographie und Stadtsoziologie.

© Kai-Uwe Knoth

Hilde Léon ist Architektin und Geschäftsführerin des Architekturbüros léonwohlhage, das sie 1987 gemeinsam mit Konrad Wohlhage († 2007) gründete. Parallel zu ihrer professionellen Entwicklung als Architektin war Hilde Léon an der Universität der Künste in Berlin sowie als Gastprofessorin an der Universität Hamburg in Lehre und Forschung tätig. Seit 2000 ist sie als Professorin am Institut für Entwerfen und Gebäudelehre an der Leibniz Universität Hannover beschäftigt und wurde 2019 zur Dekanin der Fakultät für Architektur und Landschaft gewählt. 

© Kampfhammer

Martin Lesjak ist Mitbegründer und Kreativdirektor des Grazer Architekturbüros INNOCAD Architektur und verwirklicht seit 1999 Projekte in den Bereichen Wohnen, Büro, Gesundheitswesen, Interior- und Produktdesign. 2013 eröffnete er gemeinsam mit der Designerin Anastasia Su 13&9, ein interdisziplinäres Büro für Produktgestaltung, das auf internationaler Ebene in unterschiedlichen Produktkategorien entwirft. 2015 wurde ihm bei den 36. Annual Interiors Awards des US Magazins Contract der Titel “Designer of the Year” verliehen. Im Jahr darauf wurde er vom britischen Magazin BUILD mit der Auszeichnung “Architect of the Year” geehrt.


Mit freundlicher Unterstützung von

 

Organisation und Umsetzung

ITE | Institut für Tragwerksentwurf
Technikerstraße 4/IV
8010 Graz
Tel: +43 (316) 873-6211

GAM.Lab
Rechbauerstraße 12
8010 Graz
Tel: +43 (316) 873-4180