Veranstaltungen

Symposium über urbanen Holzbau

© IAT, TU Graz

29.10.2019

Dienstag, 29. Oktober 2019 | 14:00 - 19:00 Uhr
Aula Alte Technik | Rechbauerstraße 12/1.OG | 8010 Graz

Gastgeber: Professur für Architektur und Holzbau und pro:Holz

Der rasant wachsende Zuzug in europäische Städte macht das Bauen in die Höhe unumgänglich. Hochhäuser mittlerer Höhe werden in den kommenden Jahren zu einer zentralen Bauaufgabe,
um den Flächenbedarf für Wohnen und Arbeiten ökonomisch decken zu können.
Zugleich muss der Bausektor seiner umweltpolitischen Verantwortung gerecht werden und den Ressourcenverbrauch und CO2-Ausstoß eklatant senken.
Dazu ist es dringend notwendig, die Verwendung biogener Baustoffe zu forcieren.


Programm

14:00 Uhr

Begrüßung
Univ.-Prof. Tom Kaden

14:10 Uhr Über "Rechte Räume"

Dipl.- Ing. Verena Hartbaum, MA

14:40 Uhr Wohnbau - eine soziologische Betrachtung
Dr.phil. Andrej Holm
15:10 Uhr Kontext Ressourceneffizienz - mit Holz in die Zukunft
Dipl.-Ing. Sabine Djahanschah
Deutsche Bundesstiftung Umwelt
15:40 Uhr Referenzpunkt und Antagonismus - Der Holzbau im gesellschaftlichen Diskurs
Prof. Dipl.-Ing. Ludger Dederich
Hochschule Rottenburg
  PAUSE
16:30 Uhr Hebt scho! - Zur Tragwerksplanung hoher Häuser aus Holz
Univ.-Prof. Dr.-Ing. Stefan Winter
TU München
17:00 Uhr Brandschutztechnische Aspekte bei der Planung und Umsetzung von Hochhäusern in Holzbauweise 
Prof. Dr. Dirk Kruse
TH Lübeck
17:30 Uhr

Große Holzbauten - Erfahrungen und Zusammenspiel von Planung und Ausführung
Dipl.-Ing. (FH) Anders Übelhack
ZÜBLIN Timber GmbH Aichach

  Diskussionsrunde
Ausklang am Buffet
Newsletter
image/svg+xml
Social Media
image/svg+xml