Veranstaltungen

Online Präsentation | GAM.17 Wood. Rethinking Material

Cover: Gum tree bark (Eucalyptus rossi) © Cédric Pollet

18.05.2021

Das neue Denken des Materials Holz als hochmoderner und veränderlicher Baustoff der Zukunft hat gerade erst begonnen. Eingebunden in umweltschonende Ressourcenkreisläufe zeigt sich seine Innovationskraft, wenn es als Material Bestandteil neuer technologischer Entwicklungen und hybrider Verwendungen wird, die aktuellen und komplexen architektonischen Aufgaben gewachsen sind. GAM.17 nimmt Holz in seiner Vielschichtigkeit und seinem architektonischen Potenzial neu in den Blick und stellt dabei konstruktive und gestalterische Konzepte vor, die die Möglichkeiten des Materials für eine klimafreundlichere Bauwirtschaft ausloten. Ergänzt wird dies durch einen Rückblick in die Geschichte des Holzbaus und seine ideologischen Verstrickungen, die die Weiterentwicklung des Baustoffs lange erschwert haben.

Die Fakultät für Architektur der TU Graz lädt zur Präsentation von GAM.17 Wood. Rethinking Material am Dienstag, 18. Mai 2021 um 18:00 Uhr via Webex ein.

Programm:
Begrüßung: Harald Kainz (Rektor, TU Graz)
Eröffnung: Petra Petersson (Dekanin der Fakultät für Architektur, TU Graz)
Gäste: Stephan Trüby (Universität Stuttgart), Jens Ludloff (Berlin/Universität Stuttgart), Laila Seewang (Portland State University)
Moderation: Tom Kaden, Daniel Gethmann, Petra Eckhard
Webexlink: https://tinyurl.com/gam17launch

Einladung als Download

Interessierte Autor*innen finden den Call for Papers zum Thema "Beyond the Institution. Transforming the Learning Environment in Architectural Education“ für GAM.18 unter gam.tugraz.at