13. Sommerakademie am 13. September 2017

Auf die Räder, fertig, los!

PROGRAMM

09:00

Anmeldung

09:30

 

Begrüßung

DI Martin CAR, Forschungsgesellschaft Straße – Schiene – Verkehr (FSV)

09:45

 

Radus Quo – IST Zustand des Radfahrens in Österreich

Em. Univ.-Prof. DI Dr. Gerd SAMMER, ZIS+P Verkehrsplanung

10:15

Städtebau und die Folgen für das (nicht) Radverkehrsaufkommen

Arch. Univ.-Prof. Aglaee DEGROS, TU Graz, Institut für Städtebau

10:45

Kaffeepause

11:15

 

Radnetzplanung – die österreichischen Richtlinien

DI Klaus ROBATSCH, Kuratorium für Verkehrssicherheit

11:45

 

Einsatz und Gestaltung von Radschnellverbindungen

Herr Peter GWIASDA, Planungsbüro VIA, Köln

12:15

Radverkehrssicherheit durch fehlerverzeihende Straßen

Ing. Hillie Talens, Information and Technology Centre for Transport and Infrastructure CROW, Niederlande

13:00

Mittagessen

14:15

 

Radinfrastruktur und Radparken aus Sicht der Verwaltung

DI Barbara URBAN, Stadt Graz, Abteilung für Verkehrsplanung

14:45

Verkehrsdaten und Radverkehrsmodellierung

Dr. Martin LOIDL, Universität Salzburg, Z_GIS; DI Cornelia HEBENSTREIT, TU Graz, Institut für Straßen- und Verkehrswesen; Alex VAN DULMEN MSc, TU Graz, Institut für Straßen- und Verkehrswesen

15:30

Kaffeepause

16:00

 

Gesamtwirtschaftlicher Nutzen des Radfahrens

Ass.Prof. DI Dr.nat.techn. Michael MESCHIK, Universität für Bodenkultur Wien, Institut für Verkehrswesen

16:30

Resümee und Ausblick

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Martin FELLENDORF, TU Graz, Institut für Straßen- und Verkehrswesen

17:00

Ende der Veranstaltung

 

 

 

(c) Van Dulmen, ISV, TUGraz
Downloads
image/svg+xml

   - Programmfolder