Programm der Veranstaltung
Aqua Urbanica trifft RegenwasserTage 2018

REGENWASSER IN URBANEN RÄUMEN 

Wissen .. Wege .. Wirkungen - Visionen .. Konzepte .. Maßnahmen

 

Sonntag, 17. Juni 2018

ab 18:30Ice Breaker (Parkhotel Landau)

 

Montag, 18. Juni 2018

ab 09:00 Registrierung und Begrüßungskaffee
09:30 - 10:00 Begrüßung

Max DOHMANN (Aachen)
Theo G. SCHMITT (Technische Universität Kaiserslautern)
Stefan HILL (DWA Landesverband Hessen/Rheinland-Pfalz/Saarland)

Block A: Modellierung von Starkregenabflüssen

Moderation: N.N., Scientific Board Aqua Urbanica

 
10:00 – 10:20
 
Ereignisbezogene Überflutungsmodellierung mit Radarregendaten
  Stefan KRÄMER (itwh GmbH Hannover, D)
 
10:20 - 10:40
 
Außengebietsabflüsse bei Starkregen
  Marc ILLGEN (Hochschule Kaiserslautern, D) 
10:40 - 10:50 Fragen & Diskussion
10:50 Kaffeepause | Ausstellerforum | Postersession

Block B: Überflutungsrisiken erkennen und managen

Moderation: N.N., Scientific Board Aqua Urbanica

11:30 - 11:50Echtzeitvorhersage urbaner Sturzfluten und damit verbundene Wasserkontaminationen
Lothar FUCHS (itwh GmbH Hannover, D)
11:50 - 12:10Überflutungsvorsorge Urbane Starkregen für Leipzig
Hubertus MILKE (Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig, D)
12:10 - 12:30Risikomanagement in der kommunalen Überflutungsvorsorge: Erfahrungen mit der Umsetzung und Kommunikation von Gefährdungs- und Risikoanalysen nach DWA-M 119
Klaus KRIEGER (HAMBURG WASSER, D)
12:30 - 12:45Fragen & Diskussion
12:45 - 13:15POSTERFLASH-Präsentationen | Teil 1
13:15Mittagspause | Ausstellerforum | Postersession

Block C: Überflutungsrisiken im urbanen Raum begegnen

Moderation: N.N., Scientific Board Aqua Urbanica

14:30 - 14:50

Rechtliche Chancen und Hemmnisse für die Überflutungsvorsorge in urbanen Räumen 
  Dirk BUCHSTEINER (Gaßner, Groth, Siederer & Coll. Berlin, D)
14:50 - 15:10 Lösungswege und Erfolgsfaktoren für die Konzeption multifunktionaler urbaner Retentionsräume – Erfahrungen aus dem Projekt MURIEL
  Jan BENDEN (MUST Städtebau Köln, D)
 
15:10 –15:30
 
Flächenmitbenutzung als Maßnahme zur Überflutungsvorsorge
– ein Erfahrungsbericht
  Gerrit BISCHOFF (HAMBURG WASSER, D)
15:30 - 15:45 Fragen & Diskussion
15:45 - 16:15 POSTERFLASH-Präsentationen | Teil 2
16:15 Kaffeepause | Ausstellerforum | Postersession

Block D: Wassersensible Raumordnung & Stadtentwicklung

Moderation: N.N., Scientific Board Aqua Urbanica

17:00 -17:20 Die neue Raumordnung in Innsbruck
- Herausforderungen und Chancen für die Siedlungsentwässerung
Tanja VONACH (Universität Innsbruck, A)
17:20 - 17:40 Zurück zum Ursprung:
Bewertung von Niederschlagswasserbewirtschaftungsmaßnahmen zur Annäherung an die natürliche Wasserbilanz
  Johannes LEIMGRUBER (Technische Universität Graz, A)
17:40 - 17:50Fragen & Diskussion

17:50

Ende Veranstaltungstag 1

ab 19:30Abendveranstaltung (Parkhotel Landau)

 

Dienstag, 19. Juni 2018

Block E: Gewässerbelastungen durch Regenwetterabflüsse

Moderation: Max DOHMANN (Aachen) und Arno GRAU (Frankfurt/M.)

09:00 - 09:20Quantitative Beschreibung der Resilienz urbaner Wassersysteme
Andreas MATZINGER (Kompetenzzentrum Wasser Berlin gGmbH, D)
09:20 - 09:40Regen- und Mischwassereinleitungen im Fokus von Immissionsbetrachtung, Wasserrahmenrichtlinie und Hochwasserschutz – auf dem Weg zu einem ganzheitlichen Gewässerkonzept?
Thomas NICHLER (Dahlem Beratende Ingenieure Darmstadt, D)
09:40 - 10:00Policy-Analyse für einen besseren Gewässerschutz bei Regenwetter
Liliane MANNY (eawag Dübendorf, CH)
10:00 - 10:15Fragen & Diskussion
10:15Kaffeepause | Ausstellerforum | Postersession

Block F: AFS63 und Spurenstoffe

Moderation: Max DOHMANN (Aachen) und Arno GRAU (Frankfurt/M.)

10:45 - 11:05AFS63 – Harmonisierungsbedarf und Empfehlungen für die labortechnische Bestimmung des neuen Parameters
Philipp BAUM (Universität Stuttgart, D)
11:05 - 11:25Feinpartikuläre Stoffe (AFS63) in Verkehrsflächenabflüssen – Vorkommen und Relevanz für dezentrale Behandlungsanlagen
Steffen ROMMEL (Technische Universität München, D)
11:25 - 11:45Behandlung von Gleisabwasser unter besonderer Berücksichtigung von Glyphosat
Michael Burkhardt (Hochschule für Technik Rapperswil, CH)
11:45 - 12:00 Fragen & Diskussion
12:00Mittagpause | Ausstellerforum | Postersession

Block G: Überwachung von Regenwasseranlagen

Moderation: Max DOHMANN (Aachen) und Arno GRAU (Frankfurt/M.)

13:15 - 13:35In-situ-Monitoring der Reinigungsleistung großer dezentraler Niederschlagswasserbehandlungsanlagen
Dominik LEUTNANT (Fachhochschule Münster, D)
13:35 - 13:55Einflüsse auf die Einstau- und Entlastungsaktivität von Regenüberlaufbecken
Ulrich DITTMER (Universität Stuttgart, D)
13:55 - 14:10Fragen & Diskussion
14:10Kaffeepause | Ausstellerforum | Postersession

Block H: Zentrale Regenwasserbehandlung

Moderation: Max DOHMANN (Aachen) und Arno GRAU (Frankfurt/M.)

14:40 - 15:00Regenwasserbehandlung im Bereich von Bundesfernstraßen
Ulrich KASTING (Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr Hannover, D)
15:00 - 15:20Technische Regenwasserfiltration an zentralen Standorten
Helmut GRÜNING (Fachhochschule Münster, D)
15:20 - 15:30Fragen & Diskussion
15:30 - 16:00Zusammenfassung und Vorschau:
18. DWA Regenwassertage 2019
(Max DOHMANN - Arno GRAU)
aqua urbanica 2019 – Rigi Kaltbad/CH
(Theo SCHMITT - Michael BURKHARDT)
16:00Veranstaltungsende

 

POSTERFLASH-PRÄSENTATIONEN

(als max. 3-minütige Kurzvorstellung auf dem Podium)

Teil 1 (Mo, 18.06.2018 | 12:20 Uhr)

Nr. Thema/Beitrag
ReferentIn
1 Naturnahe Regenwasserbewirtschaftung ‑ Bürger*Innen­akzeptanz und Verwaltungshandeln in interdisziplinären Planungsprozessen Lisa BANNERT 
(Universität Freiburg, D)
2 Automatisierte Erfassung von Siedlungsentwässerungsinfrastruktur mittels Straßenbildern und eines künstlichen neuronalen Netzwerks Dominik BOLLER
(eawag Dübendorf, CH)
3 Bestimmung des Referenzzustandes für den urbanen Wasserhaushalt Malte HENRICHS
(Fachhochschule Münster, D)
4 Ermittlung gebäudebezogener Überflutungsgefahrenpotenziale bei Starkregen Michael JESKULKE
(Dr. Pecher AG Erkrath, D)
5 Regenwasserbewirtschaftung und Starkregenereignisse: Bewertet mit den freien DWD-Stations- und Radarniederschlagsdaten inkl. KOSTRA-DWD-2010R Gerhard LANGSTÄDTLER
(aquaplan GmbH Aachen, D)
6 Ermittlung von Oberflächenabflüssen im urbanen Raum mittels Videomaterial von Überwachungskameras Matthew MOY DE VITRY
(eawag Dübendorf
, CH)
7 Ganzheitliche Untersuchung zur Überflutungssicherheit in Worms mit Hilfe von einem vollständig gekoppelten Oberflächen-Kanalnetzmodell Aron ROLAND
(BGS IT&E GmbH Darmstadt, D)
8 Kommunales Starkregenrisikomanagement
– Der „Kölner Weg“
Ingo SCHWERDORF
(StEB Köln, D)
9 Kommunales Starkregenrisikomanagement in Baden-Württemberg Hans-Martin WALDNER (RP Tübingen, D)

Teil 2 (Mo, 18.06.2018 | 15:15 Uhr)

10 Betriebs- und Praxiserfahrungen zur Sicherstellung eines ordnungsgemäßen und wirtschaftlichen Betriebs von dezentralen Regenwasserbehandlungsanlagen Stephan ELLERHORST
(Sweco GmbH Düsseldorf, D)
11 Charakterisierung des Rückhalts von Nassschlammfängen zur Abschätzung der Reinigungsleistung von bestehenden Straßenabläufen Kristina ELSNER
(Universität Hannover, D)
12 Stoffliche Belastung der Abflüsse von Nichtmetalldächern Brigitte HELMREICH
(TU München, D)
13 Urbane Regenwasserversickerung als Eintragspfad für Biozide und deren Transformationsprodukte ins Grundwasser Birte HENSEN
(Universität Lüneburg, D)
14 Dezentrale Regenwasserbehandlung an einer Müllumladestation / Einfluss organischer Stoffe im Regenabfluss Claus HUWE
(HAURATON GmbH Rastatt, D)
15 Feinpartikelanteil abfiltrierbarer Stoffe als stoffbezogene Zielgröße zur Berücksichtigung von Spurenstoffen bei Behandlung von Regenabflüssen Kai KLEPISZEWSKI
(nivus GmbH Eppingen, A)
16 Modellierung der Freisetzung von Spurenstoffen aus Gebäuden und des Eintrags in Gewässer bei Regenwetter Mirko ROHR
(Hochschule für Technik Rapperswil, CH)
17 Freisetzung von Mecoprop aus Polymerbitumendachbahnen Regina SCHWERD
(Institut für Bauphysik IBP, Holzkirchen – Valley, D)

 

POSTER SESSION

Titel (alphabetisch sortiert)
BEIER, M.; KÖSTER, S., PABST, M., RABIAI, E., ROSENWINKEL, K.-H., DE TOFFOL, S., VERWORN, A.; VERWORN, F.; WALLNER, M.:
Modellunterstützte Strategieentwicklung bei der Regenwasserbewirtschaftung mittels rasterbasiertem Simulationswerkzeug
BENESCH, A.; HILLIGARDT, D.:
Überprüfung der Auslegung von Lamellenabscheidern mittels Partikelanalyse - „Projekt Coldrerio - SABA“
FINSTER, F.:
Regenwasser als Ressource – eine interdisziplinäre Planungsaufgabe
LUKAVSKY, M.; PUCHER, B.; HAILE, T.; ERTL, T.; ALLABASHI, R.:
Einfluss von Flächenenteisungsmittel aus Oberflächenabfluss auf das hydraulische Verhalten und die Reinigungsleistung von Schwermetallen in bepflanzten Versickerungssystemen
MINAR, S.:
Analyse des Einflusses von siedlungswasserwirtschaftlichen Herausforderungen auf die Motivation von planungsrelevanten Akteuren zur Nutzung einer naturnahen Regenwasserbewirtschaftung
NEFF, P.; SCHMIDT, K.; BRENDT, T.:
Kommunales Starkregenrisikomanagement - Berechnung der Überflutungsgefährdung in der Praxis
WOLLJUNG, F.; KLEPISZEWSKI, K.:
Das VICAs-Verfahren basierend auf Open-Source-Hardware zur Bestimmung von Partikelsinkgeschwindigkeiten
Programm, Tagungsband und Beiträge
image/svg+xml

Das Programm der Aqua Urbanica / RegenwasserTage 2018