TU Graz/ TU Graz/ Services/ News+Stories/

Graz Architektur Magazin GAM.15 „Territorial Justice“

Type

  • Presentation

Topic

  • Other research topics
  • Culture
  • Teaching/study programme

GAM.15 widmet sich der territorialen Gerechtigkeit. Der Begriff der territorialen Gerechtigkeit bezieht sich auf die räumliche Dimension sozialer Gerechtigkeit. Er bezieht sich auf ein Verständnis von Planung, in dem jeder und jedem die gleiche Zugänglichkeit zu öffentlichen Gütern und Dienstleistungen wie Verkehrsinfrastruktur, sozialen Diensten, Gesundheitsversorgung, Bildung, Kultur oder Beschäftigung gewährt werden – wodurch der Zugang zu den Vorteilen eines gesellschaftlichen Netzes möglich wird. Die wachsende Kluft zwischen den reichsten und den ärmsten Mitgliedern der Gesellschaft manifestiert sich auch räumlich in einem Bruch zwischen wohlhabenden und marginalisierten Gebieten – sogar in Europa.

GAM.15 – „Territorial Justice“ lädt ein, die Gebiete außerhalb der Städte aus dem Blickwinkel der Gleichheit und Gerechtigkeit zu betrachten und solche Arten des Urbanismus zu erforschen, die die Entwicklung des Wohlbefindens und den Zugang zu Bildungs-, Kultur-, Sozial- und Gesundheitsinfrastrukturen sowie Energie, Wasser und natürlichen Ressourcen fördern.

Host

Gam.Labor | Institut für Städtebau

Time and Location

11. April 2019, 07:00 PM - 23:00

TU Graz, Campus Alte Technik, Aula, Rechbauerstraße 12, 1. Stock, 8010 Graz

Additional informations

Language: German

Contact/Registration

Doris STADLER
GAM.Labor | Fakultät für Architektur
d.stadler@tugraz.at
Phone: +43 316 873 4188