TU Graz/ TU Graz/ Services/ News+Stories/

Ethische Herausforderungen im Digitalen Zeitalter

Anforderungen an den Hochschulsektor und die Wirtschaft

Type

  • Panel discussion

Topic

  • University

Die rapiden Entwicklungen der Digitalisierung und die damit verbunden gesellschaftspolitischen und ethischen Herausforderungen haben auch entsprechende Rückwirkungen auf zentrale Akteure einer funktionierenden, wissensbasierten Gesellschaft, nämlich Hochschulen und innovative Unternehmen. Daher lädt der Rat für Forschung und Technologieentwicklung zu einer hochkarätig besetzten Podiumsdiskussion ein, welche die zentralen Anforderungen an den Hochschulsektor und die Wirtschaft im Digitalen Zeitalter thematisiert.

Einführende Worte und Moderation:

Univ.-Prof. Dr. Markus Hengstschläger (Stellvertretender Vorsitzender des Rates für Forschung und Technologieentwicklung)

Am Podium:

  •     Univ.-Prof.in Dr.in Petra Schaper-Rinkel (Vizerektorin für Digitalisierung der Universität Graz)
  •     DI (FH) Claudia von der Linden, MBA (IMD) (Vizerektorin für Digitalisierung und Change-Management der Technische Universität Graz)
  •     Mag.a Dr.in Roswitha Wiedenhofer (Fachhochschule Joanneum – Abteilungsleiterin Forschungsorganisation & -services)

Anmeldung

Mit der Bitte um Anmeldung über dieses online Formular bis Sonntag, den 9. Februar 2020!

Host

Österreichischer Rat für Forschung und Technologieentwicklung

Time and Location

11. February 2020, 05:00 PM - 19:00

TU Graz, Aula, Rechbauerstraße 12, 1. Stock, 8010 Graz

Additional informations

Language: German

Registration desired

Contact/Registration

Matthias PIRS, BA MA LL.M.
Österreichischer Rat für Forschung und Technologieentwicklung
m.pirs@rat-fte.at
Phone: +43 1 713 14 14 18