6. Stück, 15. Dezember 2021

51. Bestellung zum Studiendekan der Fakultät für Bauingenieurwissenschaften und zum (stv.) Studiendekan mehrerer Studien

Herr Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Michael Monsberger wurde zum

Studiendekan der Fakultät für Bauingenieurwissenschaften,
Studiendekan des Bachelorstudiums „Bauingenieurwissenschaften und Wirtschaftsingenieurwesen“,
Studiendekan des Masterstudiums „Bauingenieurwissenschaften – Konstruktiver Ingenieurbau“,
Studiendekan des Masterstudiums „Bauingenieurwissenschaften – Infrastruktur“,
Studiendekan des Masterstudiums „Geotechnical and Hydraulic Engineering“,
Studiendekan des Masterstudiums „Wirtschaftsingenieurwesen – Bauwesen“,
Studiendekan der Doctoral School „Bauingenieurwissenschaften“,

und zum

stellvertretenden Studiendekan des Bachelorstudiums „Geowissenschaften“,
stellvertretenden Studiendekan des Masterstudiums „Geosciences“,
stellvertretenden Studiendekan der Doctoral School „Geosciences – Class Earth Sciences“

für den Zeitraum von 1. Jänner 2022 bis 31. Dezember 2023 bestellt.

Der Rektor: Kainz

52. Bestellung zum stellvertretenden Leiter der Serviceeinrichtung Lehr- und Lerntechnologien

Herr Dipl.-Ing. Philipp Leitner, BSc wurde zum stellvertretenden Leiter der Serviceeinrichtung Lehr- und Lerntechnologien für die Funktionsperiode von 1. Jänner 2022 bis 31. Dezember 2023 bestellt.

Der Rektor: Kainz

53. Bestellung zur 1. stellvertretenden Leiterin der Serviceeinrichtung Kommunikation und Marketing

Frau Mag. Luise Biedermann-Weitzendorf wurde zur 1. stellvertretenden Leiterin der Serviceeinrichtung Kommunikation und Marketing für die Funktionsperiode von 1. Jänner 2022 bis 31. Dezember 2023 bestellt.

Der Rektor: Kainz

54. Bestellung zur 2. stellvertretenden Leiterin der Serviceeinrichtung Kommunikation und Marketing

Frau Dipl.-Ing. Christina Fraueneder wurde zur 2. stellvertretenden Leiterin der Serviceeinrichtung Kommunikation und Marketing für die Funktionsperiode von 1. Jänner 2022 bis 31. Dezember 2023 bestellt.

Der Rektor: Kainz

55. Verleihung der Lehrbefugnis für das wissenschaftliche Fach "Experimentelle Biomechanik"

Mit Wirksamkeit vom 1. Oktober 2021 wurde an Ass.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Gerhard Sommer die Lehrbefugnis für das wissenschaftliche Fach "Experimentelle Biomechanik" verliehen.

Der Rektor: Kainz

56. Vollmachten gemäß § 27 Abs. 2 Universitätsgesetz 2002 (Projektleitung)

Zum Projekt '3D-3B' wurde folgende Vollmacht erteilt:
OE: 1400 Institut für Tragwerksentwurf
InstitutsleiterIn: Peters, Stefan; Univ.-Prof. Dr.-Ing.
ProjektleiterIn: Trummer, Andreas, Assoc.Prof. Dipl.-Ing. Dr.nat.techn.
Vergabe der PL-Vollmacht durch: Peters, Stefan; Univ.-Prof. Dr.-Ing.
in der Funktion LeiterIn

Zum Projekt 'SaRAS' wurde folgende Vollmacht erteilt:
OE: 2030 Institut für Betonbau
InstitutsleiterIn: Nguyen, Viet Tue; Univ.-Prof. Dr.-Ing. habil.
ProjektleiterIn: Schlicke, Dirk; Assoc.Prof. Dipl.-Wirtsch.-Ing. Dr.techn.
Vergabe der PL-Vollmacht durch: Nguyen, Viet Tue; Univ.-Prof. Dr.-Ing. habil.
in der Funktion LeiterIn

Zum Projekt 'DZSF Nebenfahrzeuge' wurde folgende Vollmacht erteilt:
OE: 2110 Institut für Eisenbahnwesen und Verkehrswirtschaft
InstitutsleiterIn: Veit, Peter; Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
ProjektleiterIn: Landgraf, Matthias; Dipl.-Ing. Dr.techn.
Vergabe der PL-Vollmacht durch: Veit, Peter; Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
in der Funktion LeiterIn

Zum Projekt 'FOSGrid' wurde folgende Vollmachten erteilt:
OE: 2170 Institut für Bodenmechanik, Grundbau und Numerische Geotechnik
InstitutsleiterIn: Marte, Roman; Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
ProjektleiterIn: Rebhan, Matthias; Dipl.-Ing. Dipl.-Ing. Dr.techn. BSc Baumeister
Vergabe der PL-Vollmacht durch: Marte, Roman; Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
in der Funktion LeiterIn

Zum Projekt 'SaRAS' wurde folgende Vollmacht erteilt:
OE: 2170 Institut für Bodenmechanik, Grundbau und Numerische Geotechnik
InstitutsleiterIn: Marte, Roman; Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
ProjektleiterIn: Rebhan, Matthias; Dipl.-Ing. Dipl.-Ing. Dr.techn. BSc Baumeister
Vergabe der PL-Vollmacht durch: Marte, Roman; Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
in der Funktion LeiterIn

Zum Projekt 'SFTUG_RobusTrace' wurde folgende Vollmacht erteilt:
OE: 3010 Institut für Fertigungstechnik
InstitutsleiterIn: Haas, Franz; Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
ProjektleiterIn: Pichler, Rudolf; Dipl.-Ing. Dr.techn.
Vergabe der PL-Vollmacht durch: Haas, Franz; Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
in der Funktion LeiterIn

Widerruf der Vollmacht:
Zum Projekt 'BRP Prüfstandsbetrieb DM' wurde folgende Vollmacht widerrufen:
OE: 3310 Institut für Fahrzeugtechnik
InstitutsleiterIn: Fischer, Peter; Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
ProjektleiterIn: Lex, Cornelia, Ass.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
Widerruf der PL-Vollmacht durch: Fischer, Peter; Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
in der Funktion LeiterIn

Zum Projekt 'BRP Prüfstandsbetrieb DM' wurde folgende Vollmacht erteilt:
OE: 3310 Institut für Fahrzeugtechnik
InstitutsleiterIn: Fischer, Peter; Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
ProjektleiterIn: Magosi, Zoltan Ferenc, MSc
Vergabe der PL-Vollmacht durch: Fischer, Peter; Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
in der Funktion LeiterIn

Widerruf der Vollmacht:
Zum Projekt 'Labor_MATURE' wurde folgende Vollmacht widerrufen:
OE: 3310 Institut für Fahrzeugtechnik
InstitutsleiterIn: Fischer, Peter; Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
ProjektleiterIn: Lex, Cornelia, Ass.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
Widerruf der PL-Vollmacht durch: Fischer, Peter; Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
in der Funktion LeiterIn

Zum Projekt 'Labor_MATURE' wurde folgende Vollmacht erteilt:
OE: 3310 Institut für Fahrzeugtechnik
InstitutsleiterIn: Fischer, Peter; Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
ProjektleiterIn: Magosi, Zoltan Ferenc, MSc
Vergabe der PL-Vollmacht durch: Fischer, Peter; Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
in der Funktion LeiterIn

Zum Projekt 'MATURE_Brake Test' wurde folgende Vollmacht erteilt:
OE: 3310 Institut für Fahrzeugtechnik
InstitutsleiterIn: Fischer, Peter; Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
ProjektleiterIn: Magosi, Zoltan Ferenc; MSc
Vergabe der PL-Vollmacht durch: Fischer, Peter; Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
in der Funktion LeiterIn

Zum Projekt '21_IND_TRAINER_P01' wurde folgende Vollmacht erteilt:
OE: 3330 Vehicle Safety Institute
InstitutsleiterIn: Steffan, Hermann; Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
ProjektleiterIn: Gstrein, Gregor; Dipl.-Ing. Dr.techn.
Vergabe der PL-Vollmacht durch: Klug, Corina; Ass.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
in der Funktion StellvertreterIn

Zum Projekt 'HSE transient' wurde folgende Vollmacht erteilt:
OE: 4330 Institut für Hochspannungstechnik und Systemmanagement
InstitutsleiterIn: Schichler, Uwe; Univ.-Prof. Dr.-Ing.
ProjektleiterIn: Pack, Stephan; Ao.Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
Vergabe der PL-Vollmacht durch: Schichler, Uwe; Univ.-Prof. Dr.-Ing.
in der Funktion LeiterIn

Zum Projekt 'Netzwerksimulator II' wurde folgende Vollmacht erteilt:
OE: 4370 Institut für Grundlagen und Theorie der Elektrotechnik
InstitutsleiterIn: Kaltenbacher, Manfred; Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
ProjektleiterIn: Reinbacher-Köstinger, Alice; Ass.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
Vergabe der PL-Vollmacht durch: Kaltenbacher, Manfred; Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
in der Funktion LeiterIn

Zum Projekt 'InterCEPT' wurde folgende Vollmacht erteilt:
OE: 4420 Institut für Signalverarbeitung und Sprachkommunikation
InstitutsleiterIn: Kubin, Gernot; Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
ProjektleiterIn: Witrisal, Klaus; Assoc.Prof. Dipl.-Ing. Dr.
Vergabe der PL-Vollmacht durch: Kubin, Gernot; Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
in der Funktion LeiterIn

Zum Projekt 'PipeSense+_main' wurde folgende Vollmacht erteilt:
OE: 4420 Institut für Signalverarbeitung und Sprachkommunikation
InstitutsleiterIn: Kubin, Gernot; Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
ProjektleiterIn: Hagmüller, Martin; Dipl.-Ing. Dr.techn.
Vergabe der PL-Vollmacht durch: Kubin, Gernot; Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
in der Funktion LeiterIn

Zum Projekt 'MONOCLE II' wurde folgende Vollmacht erteilt:
OE: 4530 Institut für Elektrische Messtechnik und Sensorik
InstitutsleiterIn: Bergmann, Alexander; Univ.-Prof. Mag.rer.nat. Dr.rer.nat.
ProjektleiterIn: Wegleiter, Hannes; Assoc.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
Vergabe der PL-Vollmacht durch: Bergmann, Alexander; Univ.-Prof. Mag.rer.nat. Dr.rer.nat.
in der Funktion LeiterIn

Zum Projekt 'SaRAS' wurde folgende Vollmacht erteilt:
OE: 5200 Institut für Ingenieurgeodäsie und Messsysteme
InstitutsleiterIn: Lienhart, Werner; Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
ProjektleiterIn: Kalenjuk, Slaven; Dipl.-Ing. BSc
Vergabe der PL-Vollmacht durch: Lienhart, Werner; Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
in der Funktion LeiterIn

Zum Projekt 'Giract EU PhD - Preis' wurde folgende Vollmacht erteilt:
OE: 6450 Institut für Analytische Chemie und Lebensmittelchemie
InstitutsleiterIn: Leitner, Erich; Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
ProjektleiterIn: Siegmund, Barbara; Assoc.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
Vergabe der PL-Vollmacht durch: Leitner, Erich; Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
in der Funktion LeiterIn

Zum Projekt 'Honest' wurde folgende Vollmacht erteilt:
OE: 7060 Institute of Interactive Systems and Data Science
InstitutsleiterIn: Lindstaedt, Stefanie; Univ.-Prof. Dipl.-Inf. Dr.
ProjektleiterIn: Garcia Becerra, David; Univ.-Prof. Dr.sc.ETH
Vergabe der PL-Vollmacht durch: Lindstaedt, Stefanie; Univ.-Prof. Dipl.-Inf. Dr.
in der Funktion LeiterIn

Zum Projekt 'Unrestricted gift OE7080_I' wurde folgende Vollmacht erteilt:
OE: 7080 Institut für Grundlagen der Informationsverarbeitung
InstitutsleiterIn: Legenstein, Robert; Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
ProjektleiterIn: Maass, Wolfgang; Em.Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.rer.nat.
Vergabe der PL-Vollmacht durch: Legenstein, Robert; Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
in der Funktion LeiterIn

Zum Projekt 'Kongress EFYE 2022' wurde folgende Vollmacht erteilt:
OE: 94100 Lehr- und Studienentwicklung
InstitutsleiterIn: Bernhard, Andrea; Mag.phil. Dr.phil.
ProjektleiterIn: Salicites, Katharina; Mag.phil.
Vergabe der PL-Vollmacht durch: Bernhard, Andrea; Mag.phil. Dr.phil.
in der Funktion LeiterIn

57. Stellenausschreibungen

Die Technische Universität Graz strebt eine Erhöhung des Frauenanteiles, insbesondere in Leitungsfunktionen und beim wissenschaftlichen Personal an und lädt deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung ein. Im Falle von Unterrepräsentation werden Frauen bei gleicher Qualifikation vorrangig aufgenommen.

Die Technische Universität Graz bemüht sich aktiv um Vielfalt und Chancengleichheit. Bei der Personalauswahl dürfen Personen aufgrund des Geschlechts, der ethnischen Zugehörigkeit, der Religion oder der Weltanschauung, des Alters oder der sexuellen Orientierung nicht benachteiligt werden (Antidiskriminierung).
Menschen mit Behinderung und entsprechender Qualifikation werden ausdrücklich zur Bewerbung eingeladen.

Allgemeine Voraussetzungen:
Die Beherrschung der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift in dem für die jeweilige Verwendung erforderlichen Ausmaß.

Reisekosten, die im Zusammenhang mit dem Auswahlverfahren entstehen, werden von der TU Graz nicht ersetzt.

Informationen zu den Datenschutzbestimmungen finden Sie unter
folgendem Link: tugraz.at/go/datenschutzinformation-pa


Als Universität ist uns der Schutz der Gesundheit unserer Studierenden und Mitarbeitenden sehr wichtig. Aus diesem Grund ist eine vorhandene COVID-19 Impfung von Vorteil.

57.1 Ausschreibung freier Stellen für das wissenschaftliche Universitätspersonal

Fakultät für Architektur

Universitätsassistent*in, Ersatzkraft, für 20 Stunden/Woche, voraussichtlich ab 1. Februar 2022, am Institut für Architektur und Landschaft.

Aufgaben der Position:

  • verantwortliche Mitwirkung an Konzeption und Vorbereitung von Lehrveranstaltungen
  • Abhaltung von Lehrveranstaltungen und Betreuung von Studierenden
  • inhaltliche Mitarbeit an der Ausarbeitung von Forschungsthemen im erweiterten Kontext von Architektur, Landschaft und Städtebau
  • inhaltliche und grafische Entwicklung von Forschungsinhalten
  • organisatorische Mitarbeit bei Forschungsprojekten
  • Akquisition von Forschungs- und Fördermitteln
  • administrative Aufgaben im Rahmen der Lehre und Forschung
     

Aufnahmebedingungen:

  • Abgeschlossenes Master- bzw. Diplomstudium Architektur, Landschaftsarchitektur
     

Gewünschte Qualifikationen:

  • Herausragende Fähigkeiten und Erfahrungen in der Konzeption und der Gestaltung von Projekten an der Schnittstelle von Architektur, Landschaft und Städtebau
  • Lehrerfahrung in institutsrelevanten Bereichen erwünscht
  • Erfahrung in der Konzeption, Vorbereitung und Leitung von Forschungsprojekten erwünscht
  • Interesse an interdisziplinärer Zusammenarbeit
  • Gute Kenntnisse der fachrelevanten Software
  • Ausgezeichnete Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift (mind. C1)

Die Aufgaben umfassen die Bereiche Lehre und Forschung im Gestaltungsbereich zwischen Architektur und Landschaft auf der Grundlage von Klimadesign, Vegetation, Bionik, zukünftiger Energie, Stadt- und Landschaftsplanung und Ernährung sowie sozialen Praktiken.

Potenzielle Bewerber*innen mit Erfahrung und Interesse in mindestens einem der folgenden Bereiche möchten wir ausdrücklich zur Bewerbung ermutigen:

  • Systemisches, ökologisches und performatives Design in Architektur und Landschaft,
  • Botanik und Biodiversität (klimatische und vegetative Performanz),
  • Landschaftsurbanistik, Darstellungsmethoden und mapping techniques (analog und digital),
  • Erweiterte und experimentelle Konzeptionen von Architektur
     

Gehalt:
Wir bieten ein Jahresbruttogehalt auf Basis Vollzeit von mindestens € 41.601,--, Überzahlung je nach Qualifikation und Erfahrung möglich.

Kontakt:
Bewerbung, Lebenslauf und weitere Unterlagen sind unter genauer Bezeichnung der Stelle bzw. der Kennzahl an die Technische Universität Graz, Dekanin der Fakultät für Architektur, Univ.-Prof. BDA DiplArch Petra Petersson, Rechbauerstraße 12/1 KG, 8010 Graz, (vorzugsweise elektronisch an dekarchnoSpam@tugraz.at) zu richten und müssen bis spätestens Ende der Bewerbungsfrist einlangen.

Ende der Bewerbungsfrist: 5. Jänner 2022
Kennzahl: 1530/21/024

Die Dekanin: Petersson

Fakultät für Bauingenieurwissenschaften

Universitätsassistent*in für 5 Jahre, 40 Stunden/Woche, voraussichtlich ab 1. März 2022, am Institut für Betonbau.

Aufgaben der Position:

  • Bearbeiten von Forschungsthemen im Bereich "Schnelles Bauen mit Beton", "Modularer Hochbau" und "statische Analyse und Bemessung mit 3D-Gebäudemodellen"
  • Verfassen wissenschaftlicher Publikationen im Fachbereich "Beton- und Stahlbetonbau"
  • Entwicklung und Anwendung von Berechnungs- und Bemessungsmodellen für den modularen Stahlbetonbau, Entwicklung von Anschlussdetails für schnelles Bauen mit Betonfertigteilen im Hochbau
  • Mitwirkung in der Lehre des Instituts
  • Verfassen einer Dissertation
     

Aufnahmebedingungen:

  • Abgeschlossenes Master- bzw. Diplomstudium Bauingenieurwissenschaften oder Wirtschaftsingenieurwesen in der Fachrichtung Bau


Gewünschte Qualifikationen:

  • Vertiefte Kenntnisse im Bereich "statische Analyse und Bemessung von Stahlbetonbauteilen" und "Tragwerksplanung mit 3D-Gebäudemodellen"
  • Eigeninitiative und Teamfähigkeit
  • Sehr gute Englisch- und Deutschkenntnisse
  • Freude und Begeisterung für wissenschaftliches Arbeiten im universitären Bereich
  • Freude und Begeisterung für die Mitarbeit in der universitären Lehre
  • Bereitschaft für Forschungsaufenthalte im Ausland
     

Gehalt:
Wir bieten ein Jahresbruttogehalt auf Basis Vollzeit von mindestens € 41.601,--, Überzahlung je nach Qualifikation und Erfahrung möglich.

Kontakt:
Bewerbung, Lebenslauf und weitere Unterlagen sind unter genauer Bezeichnung der Stelle bzw. der Kennzahl an die Technische Universität Graz, Dekan der Fakultät für Bauingenieurwissenschaften, Univ.-Prof. Dr.-Ing. Martin Schanz, Rechbauerstraße 12, 8010 Graz (vorzugsweise elektronisch an dekanat.baunoSpam@tugraz.at) zu richten und müssen bis spätestens Ende der Bewerbungsfrist einlangen.

Ende der Bewerbungsfrist: 5. Jänner 2022
Kennzahl: 2030/21/025

Der Dekan: Schanz

Senior Scientist (m/w/d), für 40 Stunden/Woche, voraussichtlich ab 1. März 2022, am Institut für Materialprüfung und Baustofftechnologie mit angeschlossener TVFA für Festigkeits- und Materialprüfung.

Aufgaben der Position:

  • Technische und fachliche Leitung betontechnologischer Laboreinrichtungen
  • Forschungstätigkeit im Bereich der Betontechnologie (Akquise, Projektleitung, Fortführung bzw. Ausbau von Forschungskooperationen uvm.)
  • Ausbildung des wissenschaftlichen Nachwuchses im Bereich der mineralischen Baustoffe unter besonderer Berücksichtigung von Nachhaltigkeitsaspekten
  • Akquise und Abwicklung von Drittmittelprojekten
  • Weiterentwicklung, Verbesserung und Erhalt des erforderlichen Geräteparks für betontechnologische Untersuchungen sowie Entwicklung und Verifizierung neuer Prüfmethoden in Verbindung mit neuartigen, unter Nachhaltigkeitsaspekten entwickelten mineralischen Baustoffen
  • Mitarbeit in nationalen und internationalen Fachgremien
  • Zusammenarbeit und Bearbeitung von Kooperationen mit anderen Instituten sowohl TU-intern als auch extern
  • Unterstützung des Institutsvorstands bei personaltechnischen Fragen und Leitungsaufgaben
     

Aufnahmebedingungen:

  • Facheinschlägiges Doktorat Bauingenieurwesen oder gleichwertig
  • Mindestens 3 Jahre Berufserfahrung im forschungsnahen Umfeld
  • Sehr gute Englischkenntnisse
  • Mindestens 2 Jahre Berufserfahrung im praxisnahen Umfeld bzw. Privatwirtschaft
  • Normen- bzw. Richtlinienarbeit; Mitarbeit in facheinschlägigen Gremien
  • Kontakte bzw. Vernetzung mit facheinschlägigen Institutionen sowie Infrastruktur­trägern und der Wirtschaft


Gewünschte Qualifikationen:

  • Bereitschaft zur Weiterbildung insbesondere im Rahmen der Angebote der TU Graz
  • Bereitschaft zur Weiterentwicklung der Forschung und Lehre am Institut, Erfahrung und methodische Kenntnisse im Forschungsgebiet Mineralische Baustoffe, Administration und Durchführung sowie wissenschaftliche Betreuung von Forschungsprojekten
  • Erfahrung in der Leitung von Arbeitsgruppen
  • Erfahrung im Prüfwesen von Baustoffen im akkreditierten Bereich einschließlich Erfahrung im Qualitätsmanagement von Baustoffen und Bauprodukten
  • Erfahrung in Projektmanagement von F&E-Projekten, Forschungsförderung, Akquisition von F&E-Projekten & Auftragsforschung
  • Mehrjährige Erfahrung in der Hochschullehre einschließlich didaktischer Bildung

Gehalt:
Wir bieten ein Jahresbruttogehalt auf Basis Vollzeit von mindestens € 55.242,60, Überzahlung je nach Qualifikation und Erfahrung möglich.

Kontakt:
Bewerbung, Lebenslauf und weitere Unterlagen sind unter genauer Bezeichnung der Stelle bzw. der Kennzahl an die Technische Universität Graz, Dekan der Fakultät für Bauingenieurwissenschaften, Univ.-Prof. Dr.-Ing. Martin Schanz, Rechbauerstraße 12, 8010 Graz (vorzugsweise elektronisch an dekanat.baunoSpam@tugraz.at) zu richten und müssen bis spätestens Ende der Bewerbungsfrist einlangen.

Ende der Bewerbungsfrist: 5. Jänner 2022
Kennzahl: 2060/21/026

Der Dekan: Schanz

Fakultät für Maschinenbau und Wirtschaftswissenschaften

Universitätsassistent*in für 5 Jahre, 40 Stunden/Woche, voraussichtlich ab 1. März 2022, am Institut für Werkstoffkunde, Fügetechnik und Umformtechnik.

Aufgaben der Position:

  • Vorbereitung und Mitabhaltung von Laborübungen
  • Durchführung von Forschungsprojekten im Bereich Werkstoffmodellierung und Simulation
  • Journalpublikationen und Konferenzpräsentationen
  • Mitbetreuung von Master- und Diplomarbeiten
  • Mitorganisation Lehre
     

Aufnahmebedingungen:

  • Abgeschlossenes Master- bzw. Diplomstudium Maschinenbau, Wirtschaftsingenieurwesen-Maschinenbau, Verfahrenstechnik, Technische Physik, Technische Chemie, Advanced Materials Science, Werkstoffwissenschaften oder Metallurgie


Gewünschte Qualifikationen:

  • Experimentelle Erfahrung und Interesse für wissenschaftliches Arbeiten und Lehre auf dem Gebiet der Werkstoffkunde, Fügetechnik, Umformtechnik, Modellierung und Simulation, EDV-Kenntnisse, Englisch
     

Gehalt:
Wir bieten ein Jahresbruttogehalt auf Basis Vollzeit von mindestens € 41.601,--, Überzahlung je nach Qualifikation und Erfahrung möglich.

Kontakt:
Bewerbung, Lebenslauf und weitere Unterlagen sind unter genauer Bezeichnung der Stelle bzw. der Kennzahl an die Technische Universität Graz, Dekan der Fakultät für Maschinenbau und Wirtschaftswissenschaften, Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Franz Haas, Inffeldgasse 23/I, 8010 Graz, (vorzugsweise elektronisch an dekanat.mbwwnoSpam@tugraz.at) zu richten und müssen bis spätestens Ende der Bewerbungsfrist einlangen.

Ende der Bewerbungsfrist: 5. Jänner 2022
Kennzahl: 3030/21/023

Der Dekan: Haas

Universitätsassistent*in für 6 Jahre, 40 Stunden/Woche, voraussichtlich ab 1. März 2022, am Institut für Strömungslehre und Wärmeübertragung.

Aufgaben der Position:

  • Mitwirkung im Forschungsbetrieb des Instituts im Bereich der Aerodynamik
  • Wissenschaftliche Forschungsarbeit im Bereich der Aerodynamik (genaues Thema wird noch fixiert)
  • Mitwirkung im Lehrbetrieb des Instituts im Bereich Strömungslehre und Wärmeübertragung, u.a. auch bei den Laborübungen
  • Selbständige Abhaltung von Lehrveranstaltungen
  • Mitwirkung im administrativen Betrieb des Instituts
     

Aufnahmebedingungen:

  • Abgeschlossenes Master- bzw. Diplomstudium Maschinenbau/Maschinenbau-Wirtschaftsingenieurwesen, Verfahrenstechnik oder Technische Physik


Gewünschte Qualifikationen:

  • Gute Kenntnisse in Strömungslehre und Wärmeübertragung. Interesse am Umgang mit experimentellen Methoden der Strömungslehre oder Mechanik bzw. Physik, insbesondere der Aerodynamik, ist erwünscht. Interesse am Forschungsbetrieb in Strömungslehre und Wärmeübertragung sowie an einer Mitwirkung der Lehre.
     

Gehalt:
Wir bieten ein Jahresbruttogehalt auf Basis Vollzeit von mindestens € 41.601,--, Überzahlung je nach Qualifikation und Erfahrung möglich.

Kontakt:
Bewerbung, Lebenslauf und weitere Unterlagen sind unter genauer Bezeichnung der Stelle bzw. der Kennzahl an die Technische Universität Graz, Dekan der Fakultät für Maschinenbau und Wirtschaftswissenschaften, Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Franz Haas, Inffeldgasse 23/I, 8010 Graz, (vorzugsweise elektronisch an dekanat.mbwwnoSpam@tugraz.at) zu richten und müssen bis spätestens Ende der Bewerbungsfrist einlangen.

Ende der Bewerbungsfrist: 31. Jänner 2022
Kennzahl: 3210/21/022

Der Dekan: Haas

Fakultät für Technische Chemie, Verfahrenstechnik und Biotechnologie

Projektassistent*in für 3 Jahre, 32 Stunden/Woche, voraussichtlich ab 1. März 2022, am Institut für Anorganische Chemie.

Aufgaben der Position:

  • Eigenständige Durchführung von Forschungsprojekten mit theoretischen, rechnerischen und experimentellen Inhalten.
  • Herstellung und Charakterisierung von MOF – Bioverbundwerkstoffen
  • Auswertung der experimentellen Daten
  • Die Arbeit wird am Institut an der TUG und Elettra-Sincrotrone Trieste, Italien durchgeführt.  
  • Mitwirkung bei der Lehrveranstaltung: Synchrotronstrahlung in der Materialforschung
     

Aufnahmebedingungen:

  • Abgeschlossenes Master- bzw. Diplomstudium Chemie, Physik oder Materialwissenschaften


Gewünschte Qualifikationen:

  • Erfahrung in physikalischer und anorganischer Chemie
  • Erfahrung mit Röntgenmethoden
  • Erfahrung mit Mikrofluidik
  • Sehr gute Kenntnisse der EDV und wissenschaftlicher Datenverarbeitungsmethoden
     

Gehalt:
Wir bieten ein Jahresbruttogehalt von € 33.414,83 bei einem Stundenausmaß von 32 Wochenstunden.

Kontakt:
Bewerbung, Lebenslauf und weitere Unterlagen sind unter genauer Bezeichnung der Stelle an die Technische Universität Graz, Institut für Anorganische Chemie, Univ.-Prof. Dr. Frank Uhlig, Stremayrgasse 9, 8010 Graz, (vorzugsweise elektronisch an frank.uhlignoSpam@tugraz.at) zu richten und müssen bis spätestens Ende der Bewerbungsfrist einlangen.

Weitere Informationen können unter der Homepage https://www.elettra.eu/elettra-beamlines/saxs.html „open positions“ abgerufen werden.

Ende der Bewerbungsfrist: 9. Februar 2022

Der Dekan: Uhlig

Projektassistent*in für 3 Jahre, 32 Stunden/Woche, voraussichtlich ab 1. März 2022, am Institut für Anorganische Chemie.

Aufgaben der Position:

  • Eigenständige Durchführung von Forschungsprojekten mit theoretischen, rechnerischen und experimentellen Inhalten.
  • Experimentellen Untersuchungen von Batteriesystemen basierend auf Metall-02 und Metall-S Kathoden mit Li, Na, Mg und Al Anoden.
  • Auswertung der experimentellen Daten
  • Die Arbeit wird am Institut an der TUG und Elettra-Sincrotrone Trieste, Italien durchgeführt.  
  • Mehr monatiger Aufenthalt an der Partnerinstituten: Institute for Science and Technology Austria und ETH Zürich
  • Mitwirkung bei der Lehrveranstaltung: Synchrotronstrahlung in der Materialforschung
     

Aufnahmebedingungen:

  • Abgeschlossenes Master- bzw. Diplomstudium Chemie, Physik oder Materialwissenschaften


Gewünschte Qualifikationen:

  • Erfahrung in physikalischer und anorganischer Chemie
  • Erfahrung mit Röntgenmethoden
  • Sehr gute Kenntnisse der EDV und wissenschaftlicher Datenverarbeitungsmethoden

Gehalt:
Wir bieten ein Jahresbruttogehalt von € 33.414,83 bei einem Stundenausmaß von 32 Wochenstunden.

Kontakt:
Bewerbung, Lebenslauf und weitere Unterlagen sind unter genauer Bezeichnung der Stelle an die Technische Universität Graz, Institut für Anorganische Chemie, Univ.-Prof. Dr. Frank Uhlig, Stremayrgasse 9, 8010 Graz, (vorzugsweise elektronisch an frank.uhlignoSpam@tugraz.at) zu richten und müssen bis spätestens Ende der Bewerbungsfrist einlangen.

Weitere Informationen können unter der Homepage https://www.elettra.eu/elettra-beamlines/saxs.html abgerufen werden.

Ende der Bewerbungsfrist: 9. Februar 2022

Der Dekan: Uhlig

57.2 Ausschreibung freier Stellen für das allgemeine Universitätspersonal

Organisationseinheiten

Wir suchen Lehrlinge!

Lehrlingsausbildung an der Technischen Universität Graz. – Ja, du liest richtig. Bei uns an der TU Graz gibt es ein vielfältiges Angebot an Ausbildungsplätzen. Derzeit bilden wir rund 30 Lehrlinge in 14 Lehrberufen aus. Klingt spannend? Werde auch Teil des TU Graz Teams und starte deine Lehrlingsausbildung ab 01.09.2022 mit einem Beschäftigungsausmaß von 40 Std./Woche bei uns!

Was du mitbringen musst:

Plicht ist: Positiv abgeschlossene Pflichtschule
Außerdem: Interesse für den Lehrberuf bzw. Fachbereich, Teamfähigkeit und Verlässlichkeit, gutes technisches Verständnis, handwerkliches Geschick bei technischen Lehrberufen, sehr gute Deutschkenntnisse
 

Wir suchen Lehrlinge in diesen Bereichen:

Labortechniker*in - Chemie / Biochemie

An der Fakultät für Technische Chemie, Verfahrenstechnik & Biotechnologie  (www.tcvb.tugraz.at)
Kennzahl: 78/R/PA/6000/21
 

Metalltechniker*in - Maschinenbautechnik

Am Institut für Maschinenelemente und Entwicklungsmethodik (www.ime.tugraz.at/)
Kennzahl: 79/R/PA/3100/21

Am Institut für Verbrennungskraftmaschinen und Thermodynamik (www.ivt.tugraz.at)
Kennzahl: 80/R/PA/3130/21

Am Institut für Thermische Turbomaschinen und Maschinendynamik (www.ttm.tugraz.at)
Kennzahl: 81/R/PA/3190/21

Am Institut für Technische Logistik (www.itl.TUGraz.at)
Kennzahl: 82/R/PA/3090/21

Am Institut für Hochspannungstechnik und Systemmanagement (www.hspt.tugraz.at/)
Kennzahl: 83/R/PA/4330/21
 

Konstrukteur*in – Maschinenbautechnik

Am Institut für Technische Logistik (www.itl.TUGraz.at)
Kennzahl: 84/R/PA/3090/21


Archiv-, Bibliotheks- und Informationsassistent*in

An der Organisationseinheit Bibliothek und Archiv (www.ub.tugraz.at)
Kennzahl: 85/R/PA/95020/21
 

Werkstofftechniker*in – Prüfung, Wärmebehandlung

Am Institut für Werkstoffkunde, Fügetechnik und Umformtechnik (www.imat.tugraz.at)
Kennzahl: 99/R/PA/3030/21


Was wir dir bieten:

  • Gute Erreichbarkeit mit den Öffis
  • Prämie bei ausgezeichneten Erfolgen
  • Sportkurse
  • Monatliche Workshops zur Gesundheitsförderung extra für unsere Lehrlinge
  • Lehrlingsexkursionen und Lehrlingsfeiern
  • Interne Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Vielfältiges Essensangebot am Campus
  • Einkaufsvergünstigungen

Das Lehrlingseinkommen laut Univ-KV beträgt im 1. Lehrjahr € 673,00* brutto/Monat
(14 x jährlich). *Stand 2021

Und jetzt? Bewerben!

Wir freuen uns schon jetzt auf deine Bewerbung (Lebenslauf, Motivationsschreiben, Zeugnisse)! Diese schickst du bitte mit Angabe der Kennzahl bis spätestens 31.01.2022 per E-Mail an bewerbungennoSpam@tugraz.at.

Du findest verschiedene Organisationseinheiten interessant und kannst dich nicht für eine entscheiden? Kein Problem. Gib einfach mehrere Kennzahlen in deiner Bewerbung an.
 

Ende der Bewerbungsfrist: 31. Jänner 2022

Organisations- und Personalentwickler*in, 40 Stunden/Woche, voraussichtlich ab 1. Februar 2022 bis 31. August 2026, mit Option auf unbefristete Verlängerung, an der Organisationseinheit Strategische Planung und Personal-/Kompetenzentwicklung.

Aufgaben der Position:

  • Proaktive Unterstützung bei der Erarbeitung der TU Graz-Strategie sowie Entwicklung wettbewerbsfähiger Konzepte für aktuelle und zukünftige Herausforderungen der Universität
  • Mitarbeit bei hochschulweiten Strategie- und Organisationsentwicklungsprojekten, bspw. Entwicklungsplan und Leistungsvereinbarung
  • Weiterentwicklung bestehender sowie Konzeptionierung zielgruppenspezifischer Personalentwicklungsinstrumente, wie beispielsweise Onboarding oder Mentoring
  • Bedarfs- bzw. kompetenzorientierte Planung und Organisation interner Weiterbildungen
  • Erstellung spezifischer Analysen, Auswertungen sowie Präsentationen, insbesondere für die Universitätsleitung
     

Aufnahmebedingungen:

  • Abgeschlossenes Master- oder Diplomstudium (Universität, FH, etc.)
     

Gewünschte Qualifikationen:

  • Studium idealerweise mit Schwerpunkt Personal- und Organisationsentwicklung bzw. erste Berufserfahrung in diesen Bereichen
  • Sehr gute Deutsch- und gute Englischkenntnisse
  • Sicherer Umgang mit MS-Office
  • Freude an gestalterischen und organisatorischen Tätigkeiten sowie Interesse und Engagement in der Mitkonzeption und Umsetzung von Organisations- und Personalentwicklungsaktivitäten
  • Zuverlässiger sowie strukturierter und eigenständiger Arbeitsstil, hohe Kommunikationsfähigkeit und Hands on-Mentalität
     

Gehalt:
Wir bieten ein Jahresbruttogehalt auf Basis Vollzeit von mindestens € 37.966,60, Überzahlung je nach Qualifikation und Erfahrung möglich.

Kontakt:
Bewerbung, Lebenslauf und weitere Unterlagen sind unter genauer Bezeichnung der Stelle bzw. der Kennzahl an den Rektor der Technischen Universität Graz, Personalabteilung, Mandellstraße 9/I, 8010 Graz (bewerbungennoSpam@tugraz.at) zu richten und müssen bis spätestens Ende der Bewerbungsfrist einlangen.

Ende der Bewerbungsfrist: 26. Jänner 2022
Kennzahl: 101/R/PA/96030+92150/21

Der Rektor: Kainz

Personal- und Organisationsentwicklungsmitarbeiter*in, 20 Stunden/Woche, voraussichtlich ab 1. Februar 2022, an der Organisationseinheit Strategische Planung und Personal-/Kompetenzentwicklung.

Aufgaben der Position:

  • Mitarbeit bei Personal- und Organisationsentwicklungsmaßnahmen sowie strategischen Planungsprozessen
  • Recherchen und administrative Tätigkeiten
  • Gestaltung und Aktualisierung von Präsentationen, Broschüren, etc.
  • Mitwirkung bei der Organisation von Veranstaltungen und Workshops
     

Aufnahmebedingungen:

  • Matura
     

Gewünschte Qualifikationen:

  • Matura – idealerweise mit wirtschaftlichem Schwerpunkt
  • Erste Berufserfahrung in den Bereichen Personal- und Organisationsentwicklung
  • Sehr gute Deutsch- und gute Englischkenntnisse, sehr gutes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen und sicherer Umgang mit MS-Office
  • Freude an administrativen und organisatorischen Tätigkeiten sowie Interesse an der Mitarbeit bei der Konzeption, Planung, Umsetzung, Weiterentwicklung und Evaluierung von Personal- und Organisationsentwicklungsaktivitäten
  • Zuverlässiger, diskreter und selbstständiger Arbeitsstil, hohe Kommunikationsfähigkeit, Freundlichkeit und Hands on-Mentalität

Gehalt:
Wir bieten ein Jahresbruttogehalt auf Basis Vollzeit von mindestens € 30.062,20, Überzahlung je nach Qualifikation und Erfahrung möglich.

Kontakt:
Bewerbung, Lebenslauf und weitere Unterlagen sind unter genauer Bezeichnung der Stelle bzw. der Kennzahl an den Rektor der Technischen Universität Graz, Personalabteilung, Mandellstraße 9/I, 8010 Graz (bewerbungennoSpam@tugraz.at) zu richten und müssen bis spätestens Ende der Bewerbungsfrist einlangen.

Ende der Bewerbungsfrist: 9. Jänner 2022
Kennzahl: 103/R/PA/96030+92150/21

Der Rektor: Kainz

IT-Servicetechniker, 35 Stunden/Woche mit Option auf Stundenerhöhung, voraussichtlich ab 1. Februar 2022, an der Organisationseinheit Zentraler Informatikdienst.

Aufgaben der Position:

  • Serviceorganisation bzgl. IT-Infrastruktur in Lernzentren, Seminarräumen, Hörsälen
  • Hard- und Softwareinstallationen sowie PC-Hardwarewartung/-reparaturen
  • Wartungsorganisation sonstiger IT-Infrastrukturen und Schließsysteme
  • Hardwarelagermanagement, Ersatzteilorganisation
  • Werkstättenmanagement 
  • Campustransportorganisation/-abwicklung für IT-Geräte
     

Aufnahmebedingungen:

  • Abgeschlossene technische Ausbildung
     

Gewünschte Qualifikationen:

  • IT-Affinität zu IT-Hard-/Software
  • Kenntnisse zu Anwenderprogramme und bzgl. Netzwerkgeräten
  • Gute Kenntnisse in Deutsch und Englisch
  • Eigeninitiative, serviceorientierte Arbeitsweise, Sorgfältigkeit, Gewissenhaftigkeit
     

Gehalt:
Wir bieten ein Jahresbruttogehalt auf Basis Vollzeit von mindestens € 28.329,--, Überzahlung je nach Qualifikation und Erfahrung möglich.

Kontakt:
Bewerbung, Lebenslauf und weitere Unterlagen sind unter genauer Bezeichnung der Stelle bzw. der Kennzahl an den Rektor der Technischen Universität Graz, Personalabteilung, Mandellstraße 9/I, 8010 Graz (bewerbungennoSpam@tugraz.at) zu richten und müssen bis spätestens Ende der Bewerbungsfrist einlangen.

Ende der Bewerbungsfrist: 7. Jänner 2022
Kennzahl: 105/R/PA/95010/21

Der Rektor: Kainz

IT-Lernzentrensupport, 10 Stunden/Woche mit Option auf Stundenerhöhung, voraussichtlich ab 1. Februar 2022 bis 31. Dezember 2024, an der Organisationseinheit Zentraler Informatikdienst.

Aufgaben der Position:

  • Hard- und Softwareinstallationen; Anwendungsfunktionssicherstellung
  • Wartungsorganisation von IT-Infrastrukturen im Campusbereich
  • Fehleranalyse und PC-Hardwarewartung/-reparaturen
  • Servicemanagement von IT-Lernzentren
  • Hardwarelagermanagement, Ersatzteilorganisation 
  • Transporte im Campusbereich
     

Aufnahmebedingungen:

  • Abgeschlossene technische Ausbildung mit Matura
     

Gewünschte Qualifikationen:

  • Sehr gute Kenntnisse zu IT-Hard-/Software
  • Kenntnisse zu Anwenderprogramme (Office, Webbrowser) und bzgl. Netzwerkdiensten
  • Gute Kenntnisse in Deutsch und Englisch, Führerschein
  • Eigeninitiative, serviceorientierte Arbeitsweise, analytisches Denken, Gewissenhaftigkeit
     

Gehalt:
Wir bieten ein Jahresbruttogehalt auf Basis Vollzeit von mindestens € 30.062,20, Überzahlung je nach Qualifikation und Erfahrung möglich.

Kontakt:
Bewerbung, Lebenslauf und weitere Unterlagen sind unter genauer Bezeichnung der Stelle bzw. der Kennzahl an den Rektor der Technischen Universität Graz, Personalabteilung, Mandellstraße 9/I, 8010 Graz (bewerbungennoSpam@tugraz.at) zu richten und müssen bis spätestens Ende der Bewerbungsfrist einlangen.

Ende der Bewerbungsfrist: 7. Jänner 2022
Kennzahl: 104/R/PA/95010/21

Der Rektor: Kainz

Administrative Assistenz für den Bereich der Open-Access-Publikationsservices, 20 Stunden/Woche, voraussichtlich ab 1. Februar 2022 , an der Organisationseinheit Bibliothek und Archiv.

Aufgaben der Position:

  • Administration des Publikationsfonds und von Verlagsabkommen mit Open-Access-Komponente
  • Ermittlung, Prüfung und Aufbereitung von Publikationsdaten
  • Evaluierung des Open-Access-Aufkommens
  • Mitarbeit in Gremien das Thema Open Access behandeln
  • Pflege von Informationsmaterialien
     

Aufnahmebedingungen:

  • Matura mit abgeschlossener Ausbildung
     

Gewünschte Qualifikationen:

  • Abgeschlossene bibliothekarische Ausbildung, idealerweise Abschluss des Universitätslehrgangs Library and Information Studies
  • Fachspezifische Kenntnisse im Bereich des Open-Access-Publikationswesens
  • Fachspezifische Kenntnisse in Bezug auf bibliothekarische Metadaten
  • Grundlegende Kenntnisse das Urheberrecht betreffend
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Teamfähigkeit, Verlässlichkeit und Einsatzbereitschaft
  • Sehr hohe Dienstleistungsorientierung und ständige Weiterbildungsbereitschaft
     

Gehalt:
Wir bieten ein Jahresbruttogehalt auf Basis Vollzeit von mindestens € 30.062,20, Überzahlung je nach Qualifikation und Erfahrung möglich.

Kontakt:
Bewerbung, Lebenslauf und weitere Unterlagen sind unter genauer Bezeichnung der Stelle bzw. der Kennzahl an den Rektor der Technischen Universität Graz, Personalabteilung, Mandellstraße 9/I, 8010 Graz (bewerbungennoSpam@tugraz.at) zu richten und müssen bis spätestens Ende der Bewerbungsfrist einlangen.

Ende der Bewerbungsfrist: 5. Jänner 2022
Kennzahl: 100/R/PA/95020/21

Der Rektor: Kainz

Mitarbeiter*in für das Projekt „GESTU- gehörlos erfolgreich studieren, 20-40 Stunden/Woche, voraussichtlich ab 1. Februar 2022 bis 31. Jänner 2025, mit Option auf unbefristete Verlängerung, an der Organisationseinheit Personalabteilung.

Aufgaben der Position:

  • Aufbau der Servicestelle „GESTU – Gehörlos Erfolgreich Studieren“ Graz
  • Koordination aller Anforderung mit internen und externen Partner*innen
  • Erstellung von Informationsmaterialien für Lehrende und Studierende sowie barrierefreier Lehrveranstaltungsmaterialien
  • Informations- und Beratungsgespräche zum Thema „Inklusion von Studierenden mit Gehörlosigkeit oder Hörbeeinträchtigung“
  • Unterstützung der Studierenden mit Hörbeeinträchtigung oder Gehörlosigkeit im Studienalltag
  • Aufbau und Koordination des Pools an Gebärdensprach- und Schriftdolmetscher*innen, Studentischen Mitarbeiter*innen als Support für Studierende
  • Organisation und Planung von Beratungsangeboten und Sensibilisierungsworkshops für Studierende mit Hörbeeinträchtigung oder Gehörlosigkeit
     

Aufnahmebedingungen:

  • Abgeschlossenes Master- oder Diplomstudium (idealerweise Pädagogik, Sozialpädagogik, Psychologie oder vergleichbare Studienrichtung)
     

Gewünschte Qualifikationen:

  • Einige Jahre Berufserfahrung erwünscht
  • Erste Erfahrungen im Bereich Projektmanagement, Inklusion oder Diversität vorteilhaft
  • Gebärdensprachkenntnisse von Vorteil
  • Sehr gute MS-Office-Kenntnisse
  • Umsetzungsorientierung und hohe Eigenverantwortlichkeit
  • hoher Servicegedanke und Freude an Teamarbeit
  • Organisationstalent mit freundlichem, offenem Auftreten und Kommunikationsfähigkeit
     

Gehalt:
Wir bieten ein Jahresbruttogehalt auf Basis Vollzeit von mindestens € 37.966,60, Überzahlung je nach Qualifikation und Erfahrung möglich.

Kontakt:
Bewerbung, Lebenslauf und weitere Unterlagen sind unter genauer Bezeichnung der Stelle bzw. der Kennzahl an den Rektor der Technischen Universität Graz, Personalabteilung, Mandellstraße 9/I, 8010 Graz (bewerbungennoSpam@tugraz.at) zu richten und müssen bis spätestens Ende der Bewerbungsfrist einlangen.

Ende der Bewerbungsfrist: 16. Jänner 2022
Kennzahl: 102/R/PA/96010/21

Der Rektor: Kainz

Fakultät für Maschinenbau und Wirtschaftswissenschaften

Werkstättenleiter*in, 40 Stunden/Woche, voraussichtlich ab 1. März 2022, am Institut für Maschinenelemente und Entwicklungsmethodik.

Aufgaben der Position:

  • Konstruktion und Fertigung von Versuchseinrichtungen und Prüfstände. Dies beinhaltet die selbstständige Planung inklusive Anfertigung von CAD Zeichnungen und Durchführung von Festigkeitsberechnungen, sowie die Fertigung in der Institutswerkstätte.
  • Unterstützung des wissenschaftlichen Personals bei der Durchführung und laufenden Kontrolle von Versuchen.
  • Instandhaltung von Institutsanlagen; Werkzeugmaschinen und anderen Institutseinrichtungen. Weiteres die Aufwertung bestehender Werkzeugmaschinen mit neuen Messeinrichtungen.
  • Aufbau von Institutseigener Messtechnik und Unterstützung bei der Durchführung von Messungen.
  • Führung des Materiallagers samt Einkauf und Einholung von Offerten bei Neuanschaffungen und Reparaturen
  • Lehrlingsbeauftragte*r
  • Eigenständige Projektdurchführung / Steuerung von Prüfständen im Transmission Center für Forschungs- und Entwicklungsprojekte
     

Aufnahmebedingungen:

  • Abgeschlossener technischer Lehrberuf im Bereich Maschinenbauschlosser*in oder Mechatroniker*in
     

Gewünschte Qualifikationen:

  • Lehrlingsausbilder*in
     

Gehalt:
Wir bieten ein Jahresbruttogehalt auf Basis Vollzeit von mindestens € 28.329,--, Überzahlung je nach Qualifikation und Erfahrung möglich.

Kontakt:
Bewerbung, Lebenslauf und weitere Unterlagen sind unter genauer Bezeichnung der Stelle bzw. der Kennzahl an die Technische Universität Graz, Dekan der Fakultät für Maschinenbau und Wirtschaftswissenschaften, Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Franz Haas, Inffeldgasse 23/I, 8010 Graz, (dekanat.mbwwnoSpam@tugraz.at) zu richten und müssen bis spätestens Ende der Bewerbungsfrist einlangen.

Ende der Bewerbungsfrist: 31. Jänner 2022
Kennzahl: 3100/21/024

Der Dekan: Haas

Projektmitarbeiter*in im Sekretariat / Büroassistenz (m/w/d)

  • 20 Stunden/Woche, befristet bis 31.12.2022 mit Option auf Verlängerung
  • Voraussichtlicher Arbeitsbeginn ab 01.02.2022
     

Ihre Aufgaben:

  • Verwaltung, Organisation und selbstständige Führung des Sekretariats
  • Allgemeine administrative und organisatorische Tätigkeiten (Korrespondenz, Postbearbeitung, Protokollführung, Studien- und Prüfungsadministration, Bibliotheksverwaltung etc.)
  • Budgetverwaltung
  • Abwicklung des Bestellprozesses in Beschaffungsplattform bzw. SAP
  • Terminkoordination und –verwaltung
  • Lehrplanung und Lehrveranstaltungsorganisation
  • Betreuung und Beratung von Studierenden und Kunden
  • finanzielle und administrative Unterstützung in der Projektabwicklung
     

Ihr Profil:

  • Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung bzw. vergleichbare Berufsausbildung
  • Berufserfahrung im Büroumfeld
  • Sehr gute MS-Office-Kenntnisse, Erfahrung mit SAP vorteilhaft
  • Buchhaltungsgrundkenntnisse
  • Leistungsbereitschaft und Flexibilität
  • Kontaktfreudige, serviceorientierte Persönlichkeit mit Organisationstalent und Koordinationskompetenz sowie eine strukturierte und selbständige Arbeitsweise
  • Sehr gute Deutschkenntnisse und gute Englischkenntnisse in Word und Schrift.
     

Gehalt:
Wir bieten ein Jahresbruttogehalt auf Basis Vollzeit von mindestens € 28.329,--. Eine Überzahlung ist je nach Qualifikation und Erfahrung möglich. Die Technische Universität Graz strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an und lädt deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung ein. Die Technische Universität Graz bemüht sich aktiv um Vielfalt und Chancengleichheit. Menschen mit Behinderung und entsprechender Qualifikation werden ausdrücklich zur Bewerbung eingeladen. Wir freuen uns über Ihre vollständige Bewerbung (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) bis spätestens 31.12.2021 unter hannes.hicknoSpam@tugraz.at

Kontakt
Technische Universität Graz
Institut für Maschinenelemente und Entwicklungsmethodik
Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Hannes Hick
Inffeldgasse 21/b/II
8010 Graz

Assistent*in der Bereichsleitung/Office Management (m/w/d)

  • 25 - 30 Stunden/Woche, ab 01.02.2022
  • Bewerbungsfrist: 23.12.2021
     

Ihre Aufgaben:

  • Administrative und organisatorische Betreuung des Bereichsleiters
  • Unterstützung in der Erstellung des Budgets, Abrechnung und Berichte zu den Forschungs- und Förderprojekten und dem Forschungsbereich
  • Organisation und Abrechnung von Dienstreisen
     

Ihr Profil:

  • Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung oder vergleichbare Berufsausbildung (z.B. HAK, HLW, HAS, Lehre als Bürokauffrau/-mann, Verwaltungsassistenz etc.)
  • Erste Berufserfahrung im Büroumfeld wünschenswert
  • Sehr gute MS-Office-Kenntnisse und Erfahrung mit Excel-Auswertungen, SAP-Kenntnisse von Vorteil
  • Sehr gute Deutsch- und gute Englischkenntnisse
  • Hohe Selbstständigkeit, Eigenverantwortlichkeit und Diskretion
  • Kommunikative und verlässliche Persönlichkeit mit organisatorischem Talent und Teamfähigkeit
     

Gehalt:
Wir bieten ein Jahresbruttogehalt auf Basis Vollzeit von mindestens € 28.329,--. Eine Überzahlung ist je nach Qualifikation und Erfahrung möglich. Die Technische Universität Graz strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an und lädt deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung ein. Die Technische Universität Graz bemüht sich aktiv um Vielfalt und Chancengleichheit. Menschen mit Behinderung und entsprechender Qualifikation werden ausdrücklich zur Bewerbung eingeladen. Wir freuen uns über Ihre vollständige Bewerbung (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) bis spätestens 23.12.2021 unter braunsteinnoSpam@ivt.tugraz.at.

Kontakt
Technische Universität Graz
Institut für Verbrennungskraftmaschinen und Thermodynamik
Petra Braunstein
8010 Graz, Inffeldgasse 19/III