24. Stück, 15. September 2021

239. Vollmachten gemäß § 27 Abs. 2 Universitätsgesetz 2002 (Projektleitung)

Zum Projekt 'City Remixed' wurde folgende Vollmacht erteilt:
OE: 2060 Institut für Materialprüfung und Baustofftechnologie mit angeschlossener TVFA für Festigkeits- und Materialprüfung
InstitutsleiterIn: Krüger, Markus; Univ.-Prof. Dipl.-Wirtsch.-Ing. Dr.-Ing.
ProjektleiterIn: Juhart, Joachim; Dipl.-Ing. Dr.techn.
Vergabe der PL-Vollmacht durch: Krüger, Markus; Univ.-Prof. Dipl.-Wirtsch.-Ing. Dr.-Ing.
in der Funktion LeiterIn

Zum Projekt 'FuE 2021' wurde folgende Vollmacht erteilt:
OE: 4320 Institut für Elektrische Anlagen und Netze
InstitutsleiterIn: Schürhuber, Robert; Univ.-Prof. DDipl.-Ing. Dr.techn.
ProjektleiterIn: Renner, Herwig; Ao.Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
Vergabe der PL-Vollmacht durch: Schürhuber, Robert; Univ.-Prof. DDipl.-Ing. Dr.techn.
in der Funktion LeiterIn

Zum Projekt 'REPAIR' wurde folgende Vollmacht erteilt:
OE: 4420 Institut für Signalverarbeitung und Sprachkommunikation
InstitutsleiterIn: Kubin, Gernot; Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
ProjektleiterIn: Pernkopf, Franz; Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.mont.
Vergabe der PL-Vollmacht durch: Kubin, Gernot; Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
in der Funktion LeiterIn

Zum Projekt 'ECOCAPS' wurde folgende Vollmacht erteilt:
OE: 6380 Institut für Chemische Technologie von Materialien
InstitutsleiterIn: Wilkening, Martin; Univ.-Prof. Dr.rer.nat.
ProjektleiterIn: Gollas, Bernhard; Assoc.Prof. Dipl.-Chem. Dr.rer.nat.
Vergabe der PL-Vollmacht durch: Wilkening, Martin; Univ.-Prof. Dr.rer.nat.
in der Funktion LeiterIn

Zum Projekt 'FWF - BioMolStruct' wurde folgende Vollmacht erteilt:
OE: 6480 Institut für Biochemie
InstitutsleiterIn: Macheroux, Peter; Univ.-Prof. Dr.rer.nat.
ProjektleiterIn: Oberdorfer, Gustav; Ass.Prof. Mag.rer.nat. Dr.rer.nat.
Vergabe der PL-Vollmacht durch: Macheroux, Peter; Univ.-Prof. Dr.rer.nat.
in der Funktion LeiterIn

240. Personalnachrichten

Herr Dr.-Ing. Architekt, Stadtplaner Matthias Castorph, wurde mit Wirksamkeit vom 1. September 2021 auf unbestimmte Zeit zum vollbeschäftigten Universitätsprofessor für Entwerfen im Bestand und Denkmalpflege am gleichnamigen Institut berufen.

Herr Dipl.-Ing. Dr.sc.ETH Michael Hartmann, wurde mit Wirksamkeit vom 1. September 2021 auf unbestimmte Zeit zum vollbeschäftigten Universitätsprofessor für Leistungselektronik am Institut für Elektrische Antriebstechnik und Maschinen berufen.

Der Rektor: Kainz

241. Stellenausschreibungen

Die Technische Universität Graz strebt eine Erhöhung des Frauenanteiles, insbesondere in Leitungsfunktionen und beim wissenschaftlichen Personal an und lädt deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung ein. Im Falle von Unterrepräsentation werden Frauen bei gleicher Qualifikation vorrangig aufgenommen.

Die Technische Universität Graz bemüht sich aktiv um Vielfalt und Chancengleichheit. Bei der Personalauswahl dürfen Personen aufgrund des Geschlechts, der ethnischen Zugehörigkeit, der Religion oder der Weltanschauung, des Alters oder der sexuellen Orientierung nicht benachteiligt werden (Antidiskriminierung).
Menschen mit Behinderung und entsprechender Qualifikation werden ausdrücklich zur Bewerbung eingeladen.

Allgemeine Voraussetzungen:
Die Beherrschung der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift in dem für die jeweilige Verwendung erforderlichen Ausmaß.

Reisekosten, die im Zusammenhang mit dem Auswahlverfahren entstehen, werden von der TU Graz nicht ersetzt.

Informationen zu den Datenschutzbestimmungen finden Sie unter
folgendem Link: tugraz.at/go/datenschutzinformation-pa

241.1 Ausschreibung freier Stellen für das wissenschaftliche Universitätspersonal

Fakultät für Bauingenieurwissenschaften

Universitätsassistent*in, Ersatzkraft,  40 Stunden/Woche, voraussichtlich ab 15. November 2021, am Institut für Eisenbahnwesen & Verkehrswirtschaft.

Aufgaben der Position:

  • Abhaltung von eigenständiger Lehre
  • Beschäftigung im Spannungsfeld Technik, Wirtschaftlichkeit und Ökologie
  • Forschung im Bereich des Eisenbahnfahrweges
  • Übernahme administrativer Aufgaben
     

Aufnahmebedingungen:

  • Abgeschlossenes Master- bzw. Diplomstudium Bauingenieurwissenschaften Infrastruktur.


Gewünschte Qualifikationen:

  • Teamfähigkeit
  • Sprachkenntnisse in deutsch und englisch
  • eigenverantwortliches Arbeiten in Projekten, Lehre und Forschung
     

Gehalt:
Wir bieten ein Jahresbruttogehalt auf Basis Vollzeit von mindestens € 41.601,--, Überzahlung je nach Qualifikation und Erfahrung möglich.

Kontakt:
Bewerbung, Lebenslauf und weitere Unterlagen sind unter genauer Bezeichnung der Stelle bzw. der Kennzahl an die Technische Universität Graz, Dekan der Fakultät für Bauingenieurwissenschaften, Univ.-Prof. Dr.-Ing. Martin Schanz, Rechbauerstraße 12, 8010 Graz (vorzugsweise elektronisch an dekanat.baunoSpam@tugraz.at) zu richten und müssen bis spätestens Ende der Bewerbungsfrist einlangen.

Ende der Bewerbungsfrist: 6. Oktober 2021
Kennzahl: 2110/21/018

Der Dekan: Schanz

Universitätsassistent*in für 5 Jahre, 40 Stunden/Woche, voraussichtlich ab 1. November 2021, am Institut für Eisenbahnwesen & Verkehrswirtschaft.

Aufgaben der Position:

  • Abhaltung von eigenständiger Lehre
  • Ausarbeitung von Betriebskonzepten im städtischen und regionalen Betrieb sowie im Fernverkehr
  • Verfassung einer Dissertation
  • Weiterentwicklung des nachhaltigen Bauens im Verkehrsbereich
  • Verwendung einschlägiger Fahrplantools
  • Interdisziplinäre Mitarbeit bei den Forschungs- und Entwicklungsprojekten des Institutes
  • Übernahme administrativer Aufgaben
     

Aufnahmebedingungen:

  • Abgeschlossenes Master- bzw. Diplomstudium Bauingenieurwissenschaften Infrastruktur


Gewünschte Qualifikationen:

  • Teamfähigkeit
  • deutsch und englisch in Wort und Schrift
  • eigenverantwortliches Arbeiten in Projekten, Lehre und Forschung
  • Vorkenntnisse im Bereich Betrieb durch studentische Arbeiten wünschenswert
     

Gehalt:
Wir bieten ein Jahresbruttogehalt auf Basis Vollzeit von mindestens € 41.601,--, Überzahlung je nach Qualifikation und Erfahrung möglich.

Kontakt:
Bewerbung, Lebenslauf und weitere Unterlagen sind unter genauer Bezeichnung der Stelle bzw. der Kennzahl an die Technische Universität Graz, Dekan der Fakultät für Bauingenieurwissenschaften, Univ.-Prof. Dr.-Ing. Martin Schanz, Rechbauerstraße 12, 8010 Graz (vorzugsweise elektronisch an dekanat.baunoSpam@tugraz.at) zu richten und müssen bis spätestens Ende der Bewerbungsfrist einlangen.

Ende der Bewerbungsfrist: 6. Oktober 2021
Kennzahl: 2110/21/019

Der Dekan: Schanz

Fakultät für Maschinenbau und Wirtschaftswissenschaften

Universitätsassistent*in für 4 Jahre, 40 Stunden/Woche, voraussichtlich ab 1. November 2021, am Institut für Unternehmungsführung und Organisation.

Aufgaben der Position:

  • Vorbereitung und Abhaltung von Lehrveranstaltungen und Prüfungen
  • Mitwirkung bei Forschungsaufgaben in den Schwerpunkten des Instituts und daraus abgeleitete Publikationstätigkeit
  • Mitwirkung bei der Betreuung von Abschlussarbeiten (z.B. Bachelor- und Masterarbeiten)
  • Administrative und organisatorische Tätigkeiten
     

Aufnahmebedingungen:

  • Abgeschlossenes Master- bzw. Diplomstudium Wirtschaftsingenieurwesen-Maschinenbau, Software Engineering and Management, Production Science and Management oder vergleichbares Studium mit wirtschaftswissenschaftlicher Zusatzqualifikation


Gewünschte Qualifikationen:

  • Kenntnisse in den Fachgebieten: Unternehmungsführung und Organisation, insbesondere Geschäftsmodelle und Strategie, Entrepreneurship und Unternehmensgründung sowie Technologiemanagement
  • Masterarbeit vorzugsweise aus dem wirtschaftswissenschaftlichen Bereich
  • Interesse an einer Dissertation in einem der Forschungsschwerpunkte des Instituts
     

Gehalt:
Wir bieten ein Jahresbruttogehalt auf Basis Vollzeit von mindestens € 41.601,--, Überzahlung je nach Qualifikation und Erfahrung möglich.

Kontakt:
Bewerbung, Lebenslauf und weitere Unterlagen sind unter genauer Bezeichnung der Stelle bzw. der Kennzahl an die Technische Universität Graz, Dekan der Fakultät für Maschinenbau und Wirtschaftswissenschaften, Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Franz Haas, Inffeldgasse 23/I, 8010 Graz, (vorzugsweise elektronisch an dekanat.mbwwnoSpam@tugraz.at) zu richten und müssen bis spätestens Ende der Bewerbungsfrist einlangen.

Ende der Bewerbungsfrist: 6. Oktober 2021
Kennzahl: 3720/21/017

Der Dekan: Haas

Fakultät für Mathematik, Physik und Geodäsie

Universitätsassistent*in mit Doktorat für 2 Jahre, 40 Stunden/Woche, voraussichtlich ab 1. November 2021, am Institut für Theoretische Physik - Computational Physics.

Aufgaben der Position:

  • Wissenschaftliche Mitarbeit in der Arbeitsgruppe Plasmaphysik (Codeentwicklung, Publikationen)
  • Zusammenarbeit im internationalen Fusionsforschungsprogramm via EUROfusion (Fusion@ÖAW)
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit im Graz Center of Computational Engineering (GCCE)
  • Lehraufgaben im Rahmen des Bachelor- und Masterstudiums der Technischen Physik verbunden, insbesondere im Bereich der Plasmaphysik und Computermethoden
  • Mitwirkung bei der Betreuung von Abschlussarbeiten
     

Aufnahmebedingungen:

  • Abgeschlossenes Doktoratsstudium Physik.


Gewünschte Qualifikationen:

  • International ausgewiesene Erfahrung auf dem Forschungsgebiet der theoretischen Plasmaphysik
  • Kenntnisse in der Theorie von Fusionsplasmen und darauf angewandten numerischen Methoden
  • Erfahrung in der Programmierung wissenschaftlicher Software
  • Wissenschaftliche Publikationstätigkeit
  • Lehrerfahrung in Theoretischer Physik und/oder Computermethoden
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse für Lehre und internationale Forschung
     

Gehalt:
Wir bieten ein Jahresbruttogehalt auf Basis Vollzeit von mindestens € 55.242,60, Überzahlung je nach Qualifikation und Erfahrung möglich.

Kontakt:
Bewerbung, Lebenslauf und weitere Unterlagen sind unter genauer Bezeichnung der Stelle bzw. der Kennzahl an die Technische Universität Graz, Dekan der Fakultät für Mathematik, Physik und Geodäsie, Univ.-Prof. Dipl.-Phys. Dr.rer.nat. Roland Würschum, Petersgasse 16, 8010 Graz (vorzugsweise elektronisch an bewerbungen.mpugnoSpam@tugraz.at) zu richten und müssen bis spätestens Ende der Bewerbungsfrist einlangen.

Ende der Bewerbungsfrist: 10. Oktober 2021
Kennzahl: 5150/21/016

Der Dekan: Würschum

Fakultät für Technische Chemie, Verfahrenstechnik und Biotechnologie

Universitäts-Projektassistent*in / PhD Position (m/w/d), 40 Stunden/Woche, voraussichtlich ab Dezember 2021 am Institut für Chemische Verfahrenstechnik und Umwelttechnik.

Polymere spielen in vielen Facetten des täglichen Lebens eine bedeutende Rolle. So werden Polymere beispielsweise eingesetzt, um die Freisetzung von Medikamenten zu steuern, aber auch zur Verkapselung von empfindlichen Produkten wie Elektronik. In beiden Fällen spielt die Aufnahme von Lösungsmittel eine entscheidende Rolle. Im Fokus der Forschung standen in den letzten Jahren stark quellende Polymere wie Hydrogele, deren Volumen während der Quellung stark zunimmt. Auf der anderen Seite wurden Polymernetzwerke, die wenig quellen in Bezug auf die Fluidabsorption bisher kaum behandelt. Allerdings ist die Kenntnis der Aufnahme wichtig, um Elektroniken im Sinne einer Kreislaufwirtschaft langlebiger gestalten zu können.

Dissertation: Thermodynamisch konsistente Modellierung der Lösungsmittelabsorption in Polymerverkapselungen (ModKap)

Aufgaben:
Die Arbeiten werden im Rahmen eines FFG-geförderten Projektes ModKap durchgeführt. Dabei soll das Verständnis für die Permeation von Lösungsmitteln in Polymerverkapselungen vertieft werden. Wobei folgende Punkte zu bearbeiten sind:

  • Erstellung einer Datenbank für die Permeation von Lösungsmitteln in verschieden Verkapselungen
  • Entwicklung einer Methodik zur Vorhersage der Lösungsmittelaufnahme
  • Koppelung von Stoff- und Wärmetransport
  • Simulation der Diffusion in einem Elektronikbauteil

Der erste Punkt ist hauptsächlich experimentell getrieben. Der erforderliche experimentelle Aufbau wurde in einer Vorgängerarbeit erstellt. Der Schwerpunkt dieses Projektes liegt auf der Simulation der Diffusion und deren Beeinflussung durch verschiedene Prozessparameter. Das Simulationstool wird im Zuge des Projekts auf Basis von C++ entwickelt.

Aufnahmebedingungen:
Abgeschlossenes Master- bzw. Diplomstudium in Verfahrenstechnik, Chemie, Physik oder ähnliches.

Gewünschte Qualifikationen:

  • Sehr gute Programmierkenntnisse (C++) und Mathematikkenntnisse
  • Englisch Kenntnisse in Wort und Schrift
  • Bereitschaft Deutsch zu lernen

Gehalt:
Wir bieten ein Jahresbruttogehalt auf Basis Vollzeit von mindestens € 41.601,--, Überzahlung je nach Qualifikation und Erfahrung möglich.

Kontakt:
Wir freuen uns über Ihre vollständige Bewerbung (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) unter tim.zeinernoSpam@tugraz.at.

241.2 Ausschreibung freier Stellen für das allgemeine Universitätspersonal

Organisationseinheiten

IT-Support (Junior), 7,5 Stunden/Woche mit Option auf Stundenerhöhung, voraussichtlich ab 1. November 2021, an der Organisationseinheit Zentraler Informatikdienst.

Aufgaben der Position:

  • Mitarbeit im Team des IT-Support (1st Level)
  • Support von Angehörigen und Gästen der TU Graz bzgl. Account, Email, Handysignatur, VPN, WLAN
  • Hotlinedienst im IT-ServicePoint (BMT/SZ) sowie Ticketerfassung/-bearbeitung
  • Fehlereingrenzung und Behebung bei mobilen Clients (im IT-ServicePoint) und Supportanfragen von Bediensteten zu technisch-wissenschaftlicher Software, Office-Produkten und neuer digitaler Tools
     

Aufnahmebedingungen:

  • Abgeschlossene technische Ausbildung mit Matura (z.B. HTL)
     

Gewünschte Qualifikationen:

  • IT-Affinität zu IT-Hard-/Software
  • Gute Kenntnisse zu Clients in Windows ggf. auch OSX/Linux
  • Kenntnisse zu Anwenderprogrammen (Office, Mailclient, Webbrowser) und bzgl. Netzwerkdiensten
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Eigeninitiative, serviceorientierte Arbeitsweise, analytisches Denken
     

Gehalt:
Wir bieten ein Jahresbruttogehalt auf Basis Vollzeit von mindestens € 30.062,20, Überzahlung je nach Qualifikation und Erfahrung möglich.

Kontakt:
Bewerbung, Lebenslauf und weitere Unterlagen sind unter genauer Bezeichnung der Stelle bzw. der Kennzahl an den Rektor der Technischen Universität Graz, Personalabteilung, Mandellstraße 9/I, 8010 Graz (bewerbungennoSpam@tugraz.at) zu richten und müssen bis spätestens Ende der Bewerbungsfrist einlangen.

Ende der Bewerbungsfrist: 6. Oktober 2021
Kennzahl: 44/R/PA/95010/21

Der Rektor: Kainz

Systemengineer Netzwerk (Junior), 8,5 Stunden/Woche mit Option auf Stundenerhöhung, voraussichtlich ab 1. November 2021, an der Organisationseinheit Zentraler Informatikdienst.

Aufgaben der Position:

  • Datenerhebung und Dokumentationen im Doku-Wiki und CabDoc
  • Ticketsystem und Projektdokumentation
  • Aktualisierung des Netzwerkplans
  • Erfassen von Inventar und Umbauprotokollen
  • Dokumentation bestehender Infrastruktur im Netzwerkbereich
     

Aufnahmebedingungen:

  • Abgeschlossene technische Ausbildung (vorzugsweise Informatik) mit Matura (z.B. HTL)
     

Gewünschte Qualifikationen:

  • Gute Kenntnisse in 1st Level-Support zu Netzwerkstörungen und bzgl. Informationssicherheit
  • Fortgeschrittene Kenntnisse zu netzwerktechnischen Tätigkeiten (IP-Anwenderverwaltung, Netzwerkanschlüsse patchen, Netzwerkverteilerwartung)
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Eigeninitiative, serviceorientierte Arbeitsweise, analytisches Denken
  • Erfahrung im Universitätsbetrieb sind von Vorteil
     

Gehalt:
Wir bieten ein Jahresbruttogehalt auf Basis Vollzeit von mindestens € 30.062,20, Überzahlung je nach Qualifikation und Erfahrung möglich.

Kontakt:
Bewerbung, Lebenslauf und weitere Unterlagen sind unter genauer Bezeichnung der Stelle bzw. der Kennzahl an den Rektor der Technischen Universität Graz, Personalabteilung, Mandellstraße 9/I, 8010 Graz (bewerbungennoSpam@tugraz.at) zu richten und müssen bis spätestens Ende der Bewerbungsfrist einlangen.

Ende der Bewerbungsfrist: 6. Oktober 2021
Kennzahl: 45/R/PA/95010/21

Der Rektor: Kainz

Serviceengineer Mailing & Security, 20 Stunden/Woche mit Option auf Stundenerhöhung, voraussichtlich ab 1. November 2021, an der Organisationseinheit Zentraler Informatikdienst.

Aufgaben der Position:

  • Analyse/Behebung von Systemstörungen und Supportanfragen zu Mailing- & Security-Systemen bzw. -Produkten
  • Operating und Wartung von Open-Source-Mail- & Security-Infrastrukturen für Studierende und Institute, virtuell & on-premises Linux-Server inkl. Loadbalancing, Virenschutz und SPAM-Filter
  • 2nd/3rd Level Support für E-Mail-Konfiguration von Server, Gateways und Clients inkl. AD-Anbindung
  • Sytemoperating und -wartung der Applikatioen Dovecot, Mailman für Mail- und List Systeme
  • Systembetrieb und Konfiguration von Servern, Gateways und Clients
  • Beratung und spezielle Tätigkeiten zu Datenschutz (TOM) und Informationssicherheit (IT-Security)
  • Archivierung/Backup/Recover von Mailboxen und Servern
     

Aufnahmebedingungen:

  • Abgeschlossene technische Ausbildung (vorzugsweise Informatik) mit Matura
     

Gewünschte Qualifikationen:
Kenntnisse zu Linux-Mailing (advanced/expert) sowie mehrjährige Berufserfahrung im Operating
Erweiterte Kenntnisse in der Containerisierung und Betrieb mit Docker und Kubernetes
Automatisierung im Bereich Infrastructure as Code (Ansible)
Scriptingkenntisse (Bash script, Python, Go) sowie Codeversionierung in Git/Gitlab
Gute Deutsch- und Englischkenntnisse
Eigeninitiative, serviceorientierte Arbeitsweise
Erfahrung im Universitätsbetrieb ist von Vorteil

Gehalt:
Wir bieten ein Jahresbruttogehalt auf Basis Vollzeit von mindestens € 34.395,20, Überzahlung je nach Qualifikation und Erfahrung möglich.

Kontakt:
Bewerbung, Lebenslauf und weitere Unterlagen sind unter genauer Bezeichnung der Stelle bzw. der Kennzahl an den Rektor der Technischen Universität Graz, Personalabteilung, Mandellstraße 9/I, 8010 Graz (bewerbungennoSpam@tugraz.at) zu richten und müssen bis spätestens Ende der Bewerbungsfrist einlangen.

Ende der Bewerbungsfrist: 6. Oktober 2021
Kennzahl: 46/R/PA/95010/21

Der Rektor: Kainz

Serviceengineer Mailing & Security, 20 Stunden/Woche mit Option auf Stundenerhöhung, voraussichtlich ab 1. November 2021, an der Organisationseinheit Zentraler Informatikdienst.

Aufgaben der Position:

  • Analyse/Behebung von Supportanfragen zu Mailing- & Security-Systemen bzw. -Produkten
  • Operating und Wartung von Exchange-Mail- & Security-Infrastrukturen für Bedienstete, virtuelle & on-premises Windows-Server inkl. Loadbalancing, Virenschutz und SPAM-Filter
  • 2nd/3rd Level Support für E-Mail-Konfiguration von Server, Gateways und Clients inkl. Active Directory-System sowie Sytemoperating und -wartung der redundanten OWA-Infrastruktur inkl. SSO-Anbindung
  • Beratung und spezielle Tätigkeiten zu Datenschutz (TOM) und Informationssicherheit (IT-Security)
  • Archivierung/Backup/Recover von Mailboxen und Servern
     

Aufnahmebedingungen:

  • Abgeschlossene technische Ausbildung (vorzugsweise Informatik) mit Matura
     

Gewünschte Qualifikationen:

  • mehrjährige Berufserfahrung und Kenntnisse zum Operating von Windows-Mailing (advanced/expert)
  • Kenntnisse zu Archivierung- und Backup-Systemen sowie virtuellen Infrastrukturen
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Eigeninitiative, serviceorientierte Arbeitsweise
  • Erfahrung im Universitätsbetrieb sind von Vorteil

Gehalt:
Wir bieten ein Jahresbruttogehalt auf Basis Vollzeit von mindestens € 34.395,20, Überzahlung je nach Qualifikation und Erfahrung möglich.

Kontakt:
Bewerbung, Lebenslauf und weitere Unterlagen sind unter genauer Bezeichnung der Stelle bzw. der Kennzahl an den Rektor der Technischen Universität Graz, Personalabteilung, Mandellstraße 9/I, 8010 Graz (bewerbungennoSpam@tugraz.at) zu richten und müssen bis spätestens Ende der Bewerbungsfrist einlangen.

Ende der Bewerbungsfrist: 6. Oktober 2021
Kennzahl: 47/R/PA/95010/21

Der Rektor: Kainz

Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik

Sekretär*in, 20 Stunden/Woche mit Option auf Stundenerhöhung, Ersatzkraft, voraussichtlich ab 1. November 2021 befristet bis 20. Dezember 2024, am Institut für Elektronik.

Aufgaben der Position:

  • Allgemeine administrative und organisatorische Tätigkeiten (Korrespondenz, Postbearbeitung, Besprechungsorganisation, Studien- und Prüfungsadministration, Bibliotheksverwaltung)
  • Organisation und Abrechnung von Dienstreisen
  • Terminkoordination und –verwaltung
  • Unterstützung in der Personaladministration
  • Finanzielle und administrative Projektabwicklung
  • Verwaltung des TUGonline Systems
  • Organisation von Tagungen und Veranstaltungen
     

Aufnahmebedingungen:

  • Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung.
     

Gewünschte Qualifikationen:

  • Matura
  • sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • gute MS Office und SAP Kenntnisse
  • Erfahrung in der selbstständigen Führung eines Sekretariates
  • Einsatzbereitschaft, Flexibilität und Belastbarkeit, Organisationstalent, Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Kenntnisse der Universtitätsorganisation und Administration von Forschungsprojekten von Vorteil
     

Gehalt:
Wir bieten ein Jahresbruttogehalt auf Basis Vollzeit von mindestens € 28.329,--, Überzahlung je nach Qualifikation und Erfahrung möglich.

Kontakt:
Bewerbung, Lebenslauf und weitere Unterlagen sind unter genauer Bezeichnung der Stelle bzw. der Kennzahl an die Technische Universität Graz, Dekan der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik, Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Wolfgang Bösch, MBA, Inffeldgasse 18/EG, 8010 Graz (vorzugsweise elektronisch an dekanat.etitnoSpam@tugraz.at) zu richten und müssen bis spätestens Ende der Bewerbungsfrist einlangen.

Ende der Bewerbungsfrist: 6. Oktober 2021
Kennzahl: 4390/21/017

Der Dekan: Bösch

Fakultät für Mathematik, Physik und Geodäsie

Mitarbeiter*in im Dekanat / Assistenz des Studiendekans, Ersatzkraft, 16-20 Stunden/Woche, zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet bis 31. August 2023, am Dekanat der Fakultät für Mathematik, Physik und Geodäsie.

Aufgaben der Position:

  • Administration und Organisation von Studien- und Prüfungsangelegenheiten
  • Administrative Aufgaben bei der Planung und Durchführung von Lehrveranstaltungen
  • Beratung und Betreuung von Studierenden in studienrechtlichen Belangen
  • Assistenz des Studiendekans
  • Mitwirkung bei der Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen, z.B. akademischen Feiern
     

Aufnahmebedingungen:

  • Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung (z.B. Lehre, Fachschule)
     

Gewünschte Qualifikationen:

  • Matura wünschenswert
  • Erfahrung im Büroumfeld
  • Sehr gute MS-Office-Kenntnisse
  • Sehr gute Deutsch- und gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Serviceorientierte und selbständige Arbeitsweise
     

Gehalt:
Wir bieten ein Jahresbruttogehalt auf Basis Vollzeit von mindestens € 28.329,--, Überzahlung je nach Qualifikation und Erfahrung möglich.

Kontakt:
Bewerbung, Lebenslauf und weitere Unterlagen sind unter genauer Bezeichnung der Stelle bzw. der Kennzahl an die Technische Universität Graz, Dekan der Fakultät für Mathematik, Physik und Geodäsie, Univ.-Prof. Dipl.-Phys. Dr.rer.nat. Roland Würschum, Petersgasse 16, 8010 Graz (vorzugsweise elektronisch an bewerbungen.mpugnoSpam@tugraz.at) zu richten und müssen bis spätestens Ende der Bewerbungsfrist einlangen.

Ende der Bewerbungsfrist: 6. Oktober 2021
Kennzahl: 5001/21/018

Der Dekan: Würschum