21. Stück, 4. August 2021

213. Beschlüsse des Universitätsrates

Der Universitätsrat hat in seiner Sitzung am 1. Juli 2021 folgende Beschlüsse gefasst:

„Der Universitätsrat genehmigt die Übernahme des Risikos für frustrierte Kosten des Architekturwettbewerbes für das Graz Center of Physics bis zum Betrag von Euro 200.000.- durch die TU Graz.“

„Der Universitätsrat genehmigt die Aufnahme einer neuen § 98-Professur für Akustik und Lärmwirkungsforschung am Institut für Grundlagen und Theorie der Elektrotechnik (4370) in den Entwicklungsplan 2021plus mit geplanter Besetzung ab 1. März 2023.“

„Der Universitätsrat stimmt der Bestellung der BDO Steiermark GmbH zum Abschlussprüfer für die Prüfung des Rechnungsabschlusses 2021 zu.“

„Der Universitätsrat genehmigt die Gewährung eines fremdüblichen Darlehens in der Höhe von € 5,2 Mio. an das Prüfinstitut für Betriebsfestigkeit und Schienenfahrzeugtechnik GmbH.“

Die Vorsitzende des Universitätsrates: Schaupp

214. Bestellung zum Studiendekan für Studienrichtungen der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik

Herr Ao.Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Gerhard Graber wurde zum Studiendekan des

Bachelorstudiums "Elektrotechnik-Toningenieur" und des
Masterstudiums "Elektrotechnik-Toningenieur"

für den Zeitraum von 1. Oktober 2021 bis 31. Dezember 2023 bestellt.

Der Rektor: Kainz

215. Verleihung der Lehrbefugnis für das wissenschaftliche Fach "Stahlbau"

Mit Wirksamkeit vom 1. Juli 2021 wurde an Ass.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Markus Kettler die Lehrbefugnis für das wissenschaftliche Fach "Stahlbau" verliehen.

Der Rektor: Kainz

216. Verleihung der Lehrbefugnis für das wissenschaftliche Fach "Mathematik"

Mit Wirksamkeit vom 1. Juli 2021 wurde an Joshua Erde, MMath BA MA PhD die Lehrbefugnis für das wissenschaftliche Fach "Mathematik" verliehen.

Der Rektor: Kainz

217. Verleihung der Lehrbefugnis für das wissenschaftliche Fach "Mathematik"

Mit Wirksamkeit vom 1. Juli 2021 wurde an Mag. Doctor rer.nat. Mat. Cesar Ceballos Lopez die Lehrbefugnis für das wissenschaftliche Fach "Mathematik" verliehen.

Der Rektor: Kainz

218. Verleihung der Lehrbefugnis für das wissenschaftliche Fach "Experimentalphysik von Materialien"

Mit Wirksamkeit vom 1. Juli 2021 wurde an Dr. Dott. Francesco Greco die Lehrbefugnis für das wissenschaftliche Fach "Experimentalphysik von Materialien" verliehen.

Der Rektor: Kainz

219. Verleihung der Lehrbefugnis für das wissenschaftliche Fach "Strukturelle Biochemie“

Mit Wirksamkeit vom 1. Juli 2021 wurde an Ass.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Andreas Winkler die Lehrbefugnis für das wissenschaftliche Fach "Strukturelle Biochemie“ verliehen.

Der Rektor: Kainz

220. Vollmachten gemäß § 27 Abs. 2 Universitätsgesetz 2002 (Projektleitung)

Zum Projekt 'AMNibas' wurde folgende Vollmacht erteilt:
OE: 3030 Institut für Werkstoffkunde, Fügetechnik und Umformtechnik
InstitutsleiterIn: Sommitsch, Christof; Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
ProjektleiterIn: Enzinger, Norbert; Assoc.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
Vergabe der PL-Vollmacht durch: Sommitsch, Christof; Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
in der Funktion LeiterIn

Zum Projekt 'AluFric' wurde folgende Vollmacht erteilt:
OE: 3030 Institut für Werkstoffkunde, Fügetechnik und Umformtechnik
InstitutsleiterIn: Sommitsch, Christof; Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
ProjektleiterIn: Domitner, Josef; Ass.Prof. DDDipl.-Ing. Dr.mont.
Vergabe der PL-Vollmacht durch: Sommitsch, Christof; Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
in der Funktion LeiterIn

Zum Projekt '21_IND_BP_MechChar' wurde folgende Vollmacht erteilt:
OE: 3330 Institut für Fahrzeugsicherheit
InstitutsleiterIn: Steffan, Hermann; Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
ProjektleiterIn: Moser, Jörg; Dipl.-Ing. Dr.techn.
Vergabe der PL-Vollmacht durch: Klug, Corina; Ass.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
in der Funktion StellvertreterIn

Zum Projekt '21_IND_SIAV' wurde folgende Vollmacht erteilt:
OE: 3330 Institut für Fahrzeugsicherheit
InstitutsleiterIn: Steffan, Hermann; Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
ProjektleiterIn: Klug, Corina; Ass.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
Vergabe der PL-Vollmacht durch: Steffan, Hermann; Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
in der Funktion LeiterIn

Zum Projekt '21_FFG_PREVENT' wurde folgende Vollmacht erteilt:
OE: 3330 Institut für Fahrzeugsicherheit
InstitutsleiterIn: Steffan, Hermann; Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
ProjektleiterIn: Kofler, Desiree; Dipl.-Ing. BSc
Vergabe der PL-Vollmacht durch: Klug, Corina; Ass.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
in der Funktion StellvertreterIn

Zum Projekt '21_IND_BP_LoadBatQS' wurde folgende Vollmacht erteilt:
OE: 3330 Institut für Fahrzeugsicherheit
InstitutsleiterIn: Steffan, Hermann; Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
ProjektleiterIn: Moser, Jörg; Dipl.-Ing. Dr.techn.
Vergabe der PL-Vollmacht durch: Klug, Corina; Ass.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
in der Funktion StellvertreterIn

Zum Projekt '21_IND_ANALYST_Upgrade' wurde folgende Vollmacht erteilt:
OE: 3330 Institut für Fahrzeugsicherheit
InstitutsleiterIn: Steffan, Hermann; Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
ProjektleiterIn: Smit, Stefan; Dipl.-Ing. BSc
Vergabe der PL-Vollmacht durch: Klug, Corina; Ass.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
in der Funktion StellvertreterIn

Zum Projekt 'VirtualProsthesis' wurde folgende Vollmacht erteilt:
OE: 4370 Institut für Grundlagen und Theorie der Elektrotechnik
InstitutsleiterIn: Kaltenbacher, Manfred; Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
ProjektleiterIn: Schoder, Stefan; Ass.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
Vergabe der PL-Vollmacht durch: Kaltenbacher, Manfred; Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
in der Funktion LeiterIn

Zum Projekt 'PCB surface coatings' wurde folgende Vollmacht erteilt:
OE: 4390 Institut für Elektronik
InstitutsleiterIn: Deutschmann, Bernd; Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
ProjektleiterIn: Pommerenke, David Johannes; Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.-Ing.
Vergabe der PL-Vollmacht durch: Deutschmann, Bernd; Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
in der Funktion LeiterIn

Zum Projekt 'InfraHealth' wurde folgende Vollmacht erteilt:
OE: 5200 Institut für Ingenieurgeodäsie und Messsysteme
InstitutsleiterIn: Lienhart, Werner; Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
ProjektleiterIn: Schönberger, Caroline; Dipl.-Ing. BSc
Vergabe der PL-Vollmacht durch: Lienhart, Werner; Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
in der Funktion LeiterIn

Zum Projekt 'STS Conference 2022' wurde folgende Vollmacht erteilt:
OE: 7060 Institute of Interactive Systems and Data Science
InstitutsleiterIn: Lindstaedt, Stefanie; Univ.-Prof. Dipl.-Inf. Dr.
ProjektleiterIn: Getzinger, Günter; Ass.Prof. Dipl.-Ing. Dr.phil.
Vergabe der PL-Vollmacht durch: Lindstaedt, Stefanie; Univ.-Prof. Dipl.-Inf. Dr.
in der Funktion LeiterIn

Zum Projekt 'Carbon Diet' wurde folgende Vollmacht erteilt:
OE: 7060 Institute of Interactive Systems and Data Science
InstitutsleiterIn: Lindstaedt, Stefanie; Univ.-Prof. Dipl.-Inf. Dr.
ProjektleiterIn: Getzinger, Günter; Ass.Prof. Dipl.-Ing. Dr.phil.
Vergabe der PL-Vollmacht durch: Lindstaedt, Stefanie; Univ.-Prof. Dipl.-Inf. Dr.
in der Funktion LeiterIn

Zum Projekt 'Hörgeräte' wurde folgende Vollmacht erteilt:
OE: 7100 Institut für Maschinelles Sehen und Darstellen
InstitutsleiterIn: Schmalstieg, Dieter; Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
ProjektleiterIn: Bischof, Horst; Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
Vergabe der PL-Vollmacht durch: Schmalstieg, Dieter; Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
in der Funktion LeiterIn

221. Stellenausschreibungen

Die Technische Universität Graz strebt eine Erhöhung des Frauenanteiles, insbesondere in Leitungsfunktionen und beim wissenschaftlichen Personal an und lädt deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung ein. Im Falle von Unterrepräsentation werden Frauen bei gleicher Qualifikation vorrangig aufgenommen.

Die Technische Universität Graz bemüht sich aktiv um Vielfalt und Chancengleichheit. Bei der Personalauswahl dürfen Personen aufgrund des Geschlechts, der ethnischen Zugehörigkeit, der Religion oder der Weltanschauung, des Alters oder der sexuellen Orientierung nicht benachteiligt werden (Antidiskriminierung).
Menschen mit Behinderung und entsprechender Qualifikation werden ausdrücklich zur Bewerbung eingeladen.

Allgemeine Voraussetzungen:
Die Beherrschung der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift in dem für die jeweilige Verwendung erforderlichen Ausmaß.

Reisekosten, die im Zusammenhang mit dem Auswahlverfahren entstehen, werden von der TU Graz nicht ersetzt.

Informationen zu den Datenschutzbestimmungen finden Sie unter
folgendem Link: tugraz.at/go/datenschutzinformation-pa

221.1 Ausschreibung freier Stellen für das wissenschaftliche Universitätspersonal

Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik

Universitätsassistent*in für 4 Jahre, 40 Stunden/Woche, voraussichtlich ab 1. Oktober 2021, am Institut für Elektrische Anlagen und Netze.

Aufgaben der Position:

  • Mitwirkung an Vorlesungen, Abhaltung von Laborübungen, Betreuung von Bachelor- und Masterarbeiten
  • Dynamische Modellierungen und Netzberechnungen
  • Mitarbeit bei der Erstellung technischer Normen und Richtlinien
  • Verwaltung und Wartung von Laboreinrichtungen

Aufnahmebedingungen:
Abgeschlossenes Master- bzw. Diplomstudium Elektrotechnik, Schwerpunkt Energietechnik.

Gewünschte Qualifikationen:

  • Sehr gute Kenntnisse einschlägiger Netzberechungsprogramme (Digsilent/Powerfactory, Neplan)
  • Programmierkenntnisse in Matlab und Python
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Bereitschaft für internationale Kooperationen

Gehalt:
Wir bieten ein Jahresbruttogehalt auf Basis Vollzeit von mindestens € 41.601,--, Überzahlung je nach Qualifikation und Erfahrung möglich.

Kontakt:
Bewerbung, Lebenslauf und weitere Unterlagen sind unter genauer Bezeichnung der Stelle bzw. der Kennzahl an die Technische Universität Graz, Dekan der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik, Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Wolfgang Bösch, MBA, Inffeldgasse 18/EG, 8010 Graz (vorzugsweise elektronisch an dekanat.etitnoSpam@tugraz.at) zu richten und müssen bis spätestens Ende der Bewerbungsfrist einlangen.

Ende der Bewerbungsfrist: 25. August 2021
Kennzahl: 4320/21/016

Der Dekan: Bösch

Fakultät für Technische Chemie, Verfahrenstechnik und Biotechnologie

Universitätsassistent*in für 4 Jahre, 40 Stunden/Woche, voraussichtlich ab 1. November 2021, am Institut für Chemische Technologie von Materialien.

Aufgaben der Position:

  • Synthese und Charakterisierung von neuen Festkörperionenleitern für Batterieanwendungen
  • Betreuung der NMR- und Impedanzmessplätze in der Arbeitsgruppe
  • Mitarbeit in Lehre und Forschung (Festkörperdiffusion und in situ NMR)
  • Mitarbeit bei der Publikation der Messergebnisse in Fachjournalen mit peer review
  • Möglichkeit zur Promotion

Aufnahmebedingungen:
Abgeschlossenes Master- bzw. Diplomstudium Chemie oder Physik oder vergleichbare Disziplin.

Gewünschte Qualifikationen:

  • Erfahrungen in der Festkörpersynthese, Kenntnisse in NMR- oder Impedanzspektroskopie
  • Teamfähigkeit, gute Englischkenntnisse

Gehalt:
Wir bieten ein Jahresbruttogehalt auf Basis Vollzeit von mindestens € 41.601,--, Überzahlung je nach Qualifikation und Erfahrung möglich.

Kontakt:
Bewerbung, Lebenslauf und weitere Unterlagen sind unter genauer Bezeichnung der Stelle bzw. der Kennzahl an die Technische Universität Graz, Dekan der Fakultät für Technische Chemie, Verfahrenstechnik und Biotechnologie, Univ.-Prof. Dipl.-Chem. Dr.rer.nat. Frank Uhlig, Stremayrgasse 9/IV, 8010 Graz, (vorzugsweise elektronisch an jobs.tcvbnoSpam@tugraz.at) zu richten und müssen bis spätestens Ende der Bewerbungsfrist einlangen.

Ende der Bewerbungsfrist: 25. August 2021
Kennzahl: 6380/21/020

Der Dekan: Uhlig

Senior Scientist (m/w/d), 40 Stunden/Woche, voraussichtlich ab 1. Oktober 2021, am Institut für Chemische Technologie von Materialien.

Aufgaben der Position:

  • Mitarbeit in Forschung und Lehre am Institut, Hilfe bei administrativen Aufgaben
  • Neugestaltung von Forschungspraktika und Laborübungen im Bereich Elektrochemie
  • festkörperspektroskopische Messungen zum atomaren Ladungstransport in amorphen und kristallinen Stoffen für moderne Energiespeichersysteme, Aufbau eines neuen Messlabors
  • Mitarbeit bei der Einwerbung von Drittmittelprojekten
  • Mitarbeit bei der Betreuung von BSc-, MSc-Student*Innen und Doktorand*Innen
  • Analyse und Interpretation von Messergebnissen, Mitarbeit bei der Veröffentlichung der Ergebnisse

Aufnahmebedingungen:

  • Facheinschlägiges Doktorat im Bereich Technische Chemie, Materialwissenschaften
  • Mindestens 3 Jahre Berufserfahrung im forschungsnahen Umfeld
  • Sehr gute Englischkenntnisse
  • Teamfähigkeit, selbstständiges wissenschaftliches Arbeiten

Gewünschte Qualifikationen:

  • Bereitschaft zur Weiterbildung insbesondere im Rahmen der Angebote der TU Graz
  • Bereitschaft zur Weiterentwicklung der Forschung und Lehre am Institut, Erfahrung und methodische Kenntnisse im Forschungsgebiet atomare Festkörperspektroskopie und Kernresonanzspektroskopie, elektrochemische Messtechniken (breitbandige Impe­danzmessungen), Administration und Durchführung sowie wissenschaftliche Betreuung von Forschungsprojekten
  • Erfahrungen im wissenschaftlichen Publizieren, Erfahrungen mit dem Aufbau neuer Messtechniken, neuer Messlabore

Gehalt:
Wir bieten ein Jahresbruttogehalt auf Basis Vollzeit von mindestens € 55.242,60, Überzahlung je nach Qualifikation und Erfahrung möglich.

Kontakt:
Bewerbung, Lebenslauf und weitere Unterlagen sind unter genauer Bezeichnung der Stelle bzw. der Kennzahl an die Technische Universität Graz, Dekan der Fakultät für Technische Chemie, Verfahrenstechnik und Biotechnologie, Univ.-Prof. Dipl.-Chem. Dr.rer.nat. Frank Uhlig, Stremayrgasse 9/IV, 8010 Graz, (vorzugsweise elektronisch an jobs.tcvbnoSpam@tugraz.at) zu richten und müssen bis spätestens Ende der Bewerbungsfrist einlangen.

Ende der Bewerbungsfrist: 25. August 2021
Kennzahl: 6380/21/019

Der Dekan: Uhlig

221.2 Ausschreibung freier Stellen für das allgemeine Universitätspersonal

Organisationseinheiten

Verlängerung der Ausschreibungsfrist:
Mitarbeiter*in für Video & Audioproduktionen, 40 Stunden/Woche, ab sofort, befristet bis 31. Dezember 2021 mit Option auf Verlängerung, an der Organisationseinheit Lehr- und Lerntechnologien.


Aufgaben der Position:

  • Hilfestellung bei der Erstellung von Drehbücher, Durchführung von Videoaufnahmen im Studio oder anderen Drehorten
  • Unterstützende Postproduktion von Video- und Audioproduktionen inkl. Bild- und Tonbearbeitung sowie Animation je nach Projektart
  • Unterstützende Videoschnitt & Videoaufnahmen von Lehrvideos unter Verwendung von hausinternen Systemen.
  • Technischer Bereich: Verantwortlich für Wartung, Reparatur und Einkauf von Ausrüstung für die Videoproduktion
  • Administrative Tätigkeit in geringem Umfang

Aufnahmebedingungen:
Abgeschlossene technische Ausbildung mit Matura.

Gewünschte Qualifikationen:

  • Erfahrung in der selbstständigen Erstellung von Lehr- und Lernvideos von Vorteil;
  • Erfahrung mit Studio-, Ton- sowie Kamera-Technik sind Voraussetzung;
  • Erfahrungen in technischer Projektkoordination und -betreuung von Vorteil;
  • Sehr gute Kenntnisse im Bereich von Videobearbeitung, Videoschnitt und Animation (Premiere Pro, After Effects) sind wünschenswert;
  • Sehr gute Kenntnisse von AV-Ausrüstung und Aufnahmetechnik sind Voraussetzung.
  • Gute Kenntnisse in der Bildbearbeitung (Photoshop, Audition, Illustrator) sind von Vorteil;
  • Kenntnisse von VR-Videotechniken (360°- bzw. 3D-AV) von Vorteil;
  • Vorzugsweise Berufserfahrung an einer akademischen Einrichtung;
  • gute Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch;
  • Teamplayer*in; hohe Belastbarkeit; Genauigkeit; analytisches Denken; Gewissenhaftigkeit sowie Organisationsfähigkeit
  • Bereitschaft zur Weiterbildung und Telearbeit;

Gehalt:
Wir bieten ein Jahresbruttogehalt auf Basis Vollzeit von mindestens € 34.395,20, Überzahlung je nach Qualifikation und Erfahrung möglich.

Kontakt:
Bewerbung, Lebenslauf und weitere Unterlagen sind unter genauer Bezeichnung der Stelle bzw. der Kennzahl an den Leiter der Serviceeinrichtung, Priv.-Doz. Dipl.-Ing. Dr.techn. Martin Ebner, Technische Universität Graz, Lehr- und Lerntechnologien, Münzgrabenstraße 36/I, 8010 Graz (vanoSpam@tugraz.at) zu richten und müssen bis spätestens Ende der Bewerbungsfrist einlangen.

Ende der Bewerbungsfrist: 5. September 2021
Kennzahl: 21/PM/94090/21

Der Leiter: Ebner

Systemengineer (Netzwerk), 30 Stunden/Woche mit Option auf Stundenerhöhung, voraussichtlich ab 1. November 2021, an der Organisationseinheit Zentraler Informatikdienst.

Aufgaben der Position:

  • Planung und Durchführung von IT-Projekten mit Schwerpunkt Netzwerk
  • Engineering der strategischen Netzwerkplanung und des -designs 
  • Evaluierung und Einführung von Softwareprodukten (IPMA, Netzwerkautomatisierung)
  • Operating von Server- und Securitysystemen (Linux und Windows) im Netzwerkbereich
  • Planung/Einführung von Netzwerksicherheitskonzepten und Wartung der Umsetzungen
  • 2nd/3rd Level Support, Fehleranalyse und -behebung in Netzwerkinfrastrukturen 

Aufnahmebedingungen:
Abgeschlossenes Master- oder Diplomstudium.

Gewünschte Qualifikationen:

  • Erfahrungen mit IT-Projekten mit Schwerpunkt Netzwerktechnologie
  • Sehr gute Kenntnisse in Datennetzbetrieb und zur Datensicherheit
  • Eigeninitiative und eine serviceorientierte Arbeitsweise
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Erfahrung im Universitätsbetrieb von Vorteil

Gehalt:
Wir bieten ein Jahresbruttogehalt auf Basis Vollzeit von mindestens € 37.966,60, Überzahlung je nach Qualifikation und Erfahrung möglich.

Kontakt:
Bewerbung, Lebenslauf und weitere Unterlagen sind unter genauer Bezeichnung der Stelle bzw. der Kennzahl an den Rektor der Technischen Universität Graz, Personalabteilung, Mandellstraße 9/I, 8010 Graz (bewerbungennoSpam@tugraz.at) zu richten und müssen bis spätestens Ende der Bewerbungsfrist einlangen.

Ende der Bewerbungsfrist: 1. September 2021
Kennzahl: 38/R/PA/95010/21

Der Rektor: Kainz

Serviceengineer Mailing & Security, 20 Stunden/Woche mit Option auf Stundenerhöhung, voraussichtlich ab 1. November 2021, an der Organisationseinheit Zentraler Informatikdienst.

Aufgaben der Position:

  • Analyse/Behebung von Systemstörungen und Supportanfragen zu Mailing- & Security-Systemen bzw. -Produkten
  • Operating und Wartung von Open-Source-Mail- & Security-Infrastrukturen für Studierende und Institute, virtuell & on-premises Linux-Server inkl. Loadbalancing, Virenschutz und SPAM-Filter
  • 2nd/3rd Level Support für E-Mail-Konfiguration von Server, Gateways und Clients inkl. AD-Anbindung
  • Sytemoperating und -wartung der Applikatioen Dovecot, Mailman für Mail- und List Systeme
  • Systembetrieb und Konfiguration von Servern, Gateways und Clients
  • Beratung und spezielle Tätigkeiten zu Datenschutz (TOM) und Informationssicherheit (IT-Security)
  • Archivierung/Backup/Recover von Mailboxen und Servern

Aufnahmebedingungen:
Abgeschlossene technische Ausbildung (vorzugsweise Informatik) mit Matura.

Gewünschte Qualifikationen:

  • Kenntnisse zu Linux-Mailing (advanced/expert) sowie mehrjährige Berufserfahrung im Operating
  • Erweiterte Kenntnisse in der Containerisierung und Betrieb mit Docker und Kubernetes
  • Automatisierung im Bereich Infrastructure as Code (Ansible)
  • Scriptingkenntnisse (Bash script, Python, Go) sowie Codeversionierung in Git/Gitlab
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Eigeninitiative, serviceorientierte Arbeitsweise
  • Erfahrung im Universitätsbetrieb ist von Vorteil

Gehalt:
Wir bieten ein Jahresbruttogehalt auf Basis Vollzeit von mindestens € 34.395,20, Überzahlung je nach Qualifikation und Erfahrung möglich.

Kontakt:
Bewerbung, Lebenslauf und weitere Unterlagen sind unter genauer Bezeichnung der Stelle bzw. der Kennzahl an den Rektor der Technischen Universität Graz, Personalabteilung, Mandellstraße 9/I, 8010 Graz (bewerbungennoSpam@tugraz.at) zu richten und müssen bis spätestens Ende der Bewerbungsfrist einlangen.

Ende der Bewerbungsfrist: 1. September 2021
Kennzahl: 39/R/PA/95010/21

Der Rektor: Kainz

Serviceengineer Mailing & Security, 20 Stunden/Woche mit Option auf Stundenerhöhung, voraussichtlich ab 1. November 2021, an der Organisationseinheit Zentraler Informatikdienst.

Aufgaben der Position:

  • Analyse/Behebung von Supportanfragen zu Mailing- & Security-Systemen bzw. -Produkten
  • Operating und Wartung von Exchange-Mail- & Security-Infrastrukturen für Bedienstete, virtuelle & on-premises Windows-Server inkl. Loadbalancing, Virenschutz und SPAM-Filter
  • 2nd/3rd Level Support für E-Mail-Konfiguration von Server, Gateways und Clients inkl. Active Directory-System sowie Systemoperating und -wartung der redundanten OWA-Infrastruktur inkl. SSO-Anbindung
  • Beratung und spezielle Tätigkeiten zu Datenschutz (TOM) und Informationssicherheit (IT-Security)
  • Archivierung/Backup/Recover von Mailboxen und Servern

Aufnahmebedingungen:
Abgeschlossene technische Ausbildung (vorzugsweise Informatik) mit Matura.

Gewünschte Qualifikationen:

  • mehrjährige Berufserfahrung und Kenntnisse zum Operating von Windows-Mailing (advanced/expert)
  • Kenntnisse zu Archivierung- und Backup-Systemen sowie virtuellen Infrastrukturen
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Eigeninitiative, serviceorientierte Arbeitsweise
  • Erfahrung im Universitätsbetrieb sind von Vorteil

Gehalt:
Wir bieten ein Jahresbruttogehalt auf Basis Vollzeit von mindestens € 34.395,20, Überzahlung je nach Qualifikation und Erfahrung möglich.

Kontakt:
Bewerbung, Lebenslauf und weitere Unterlagen sind unter genauer Bezeichnung der Stelle bzw. der Kennzahl an den Rektor der Technischen Universität Graz, Personalabteilung, Mandellstraße 9/I, 8010 Graz (bewerbungennoSpam@tugraz.at) zu richten und müssen bis spätestens Ende der Bewerbungsfrist einlangen.

Ende der Bewerbungsfrist: 1. September 2021
Kennzahl: 40/R/PA/95010/21

Der Rektor: Kainz

Applikationsoperating (advanced), 20 Stunden/Woche mit Option auf Stundenerhöhung, voraussichtlich ab 1. November 2021, an der Organisationseinheit Zentraler Informatikdienst.

Aufgaben der Position:

  • Sicherstellung des IT-Service Applikationen (2nd/3rd Level Support)
  • Störungsanalyse/-behebung in Applikationen und Datenbank
  • advanced Betreuung/Support von CRM und andere Datenbank Applikationen
  • Audits/Evaluationen/Zertifizierung im internen Reporting
  • Analysen/Behebung von Supportabfragen

Aufnahmebedingungen:
 Abgeschlossene technische Ausbildung mit Matura. 

Gewünschte Qualifikationen:

  • mehrjährige Berufserfahrung und Kenntnisse in Applikationsoperating (advanced)
  • Kenntnisse in Datenbankabfragen/-analysen
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Eigeninitiative, serviceorientierte Arbeitsweise
  • Erfahrung im Universitätsbetrieb sind von Vorteil

Gehalt:
Wir bieten ein Jahresbruttogehalt auf Basis Vollzeit von mindestens € 34.395,20, Überzahlung je nach Qualifikation und Erfahrung möglich.

Kontakt:
Bewerbung, Lebenslauf und weitere Unterlagen sind unter genauer Bezeichnung der Stelle bzw. der Kennzahl an den Rektor der Technischen Universität Graz, Personalabteilung, Mandellstraße 9/I, 8010 Graz (bewerbungennoSpam@tugraz.at) zu richten und müssen bis spätestens Ende der Bewerbungsfrist einlangen.

Ende der Bewerbungsfrist: 1. September 2021
Kennzahl: 41/R/PA/95010/21

Der Rektor: Kainz

Produkt-Consultant, 30 Stunden/Woche mit Option auf Stundenerhöhung, voraussichtlich ab 1. Oktober 2021, befristet für 1,5 Jahre mit Option auf Verlängerung, an der Organisationseinheit CAMPUSonline.

Aufgaben der Position:

  • Analyse von Prozessen und Beratung unserer Partner*innen bei deren Umsetzung in CAMPUSonline
  • Enge Zusammenarbeit mit Projektmanager*innen und Prozessverantwortlichen
  • Mitarbeit an der Erstellung von kreativen Lösungskonzepten
  • Review von Entwicklungsergebnissen und Aufbereitung für unsere Partner*innen
  • Unterstützung unserer Partner*innen bei der Implementierung und Konfiguration unseres Systems
  • Organisation und Durchführung von Schulungen bei unseren Partner*innen
    Qualitätssicherung des Campus-Management-Systems CAMPUSonline

Aufnahmebedingungen:
Matura.

Gewünschte Qualifikationen:

  • Erfahrung im universitären Umfeld als Student*in oder Mitarbeiter*in
  • Interesse für universitäre Prozesse und Bereitschaft diese auch zu erlernen
  • Reisefreudige und kommunikationsstarke Persönlichkeit
  • Überzeugendes Auftreten, durchsetzungs- und argumentationsstark mit gleichzeitig hohem Einfühlungsvermögen
  • Interesse an der IT und Softwareentwicklung
  • Teamplayer*in mit guten Deutschkenntnissen

Gehalt:
Wir bieten ein Jahresbruttogehalt auf Basis Vollzeit von mindestens € 37.966,60, Überzahlung je nach Qualifikation und Erfahrung möglich.

Kontakt:
Bewerbung, Lebenslauf und weitere Unterlagen sind unter genauer Bezeichnung der Stelle bzw. der Kennzahl an den Leiter der Serviceeinrichtung, Mag. Michael Strohmeier, Technische Universität Graz, CAMPUSonline, Wastiangasse 6, 8010 Graz (recruitingnoSpam@campusonline.at) zu richten und müssen bis spätestens Ende der Bewerbungsfrist einlangen.

Ende der Bewerbungsfrist: 25. August 2021
Kennzahl: 23/PM/95200/21

Der Leiter: Strohmeier

Software Entwickler*in, 30 Stunden/Woche mit Option auf Stundenerhöhung, voraussichtlich ab 1. Oktober 2021, befristet für 1,5 Jahre mit Option auf Verlängerung, an der Organisationseinheit CAMPUSonline.

Aufgaben der Position:

  • Erstellung und Wartung von Software (Design, Programmierung, Softwaredokumentation) in den zugewiesenen Applikationsbereichen
  • Mitwirkung bei der Abstimmung der Feinanalysen mit den Analytiker*innen bzw. Auftraggeber*innen/Benutzer*innen
  • Ausarbeitung und Durchführung von Programmtests
  • Unterstützung der Betriebsverantwortlichen bei der Bereinigung von Ausnahmesituationen im Bereich der zugewiesenen Applikationen

Aufnahmebedingungen:
Matura.

Gewünschte Qualifikationen:

  • Großes Interesse an der Erstellung von Web-Applikationen (HTML5, Angular, XML, REST, JavaScript)
  • Erfahrung in der Software-Entwicklung mit Angular, Java EE oder PL/SQL
  • Lernbereitschaft und Neugier an komplexen Zusammenhängen (analytische Auffassungsgabe)
  • Teamplayer*in mit guten Deutschkenntnissen

Gehalt:
Wir bieten ein Jahresbruttogehalt auf Basis Vollzeit von mindestens € 37.966,60, Überzahlung je nach Qualifikation und Erfahrung möglich.

Kontakt:
Bewerbung, Lebenslauf und weitere Unterlagen sind unter genauer Bezeichnung der Stelle bzw. der Kennzahl an den Leiter der Serviceeinrichtung, Mag. Michael Strohmeier, Technische Universität Graz, CAMPUSonline, Wastiangasse 6, 8010 Graz (recruitingnoSpam@campusonline.at) zu richten und müssen bis spätestens Ende der Bewerbungsfrist einlangen.

Ende der Bewerbungsfrist: 25. August 2021
Kennzahl: 24/PM/95200/21

Der Leiter: Strohmeier