12. Stück, 16. März 2022

97. Sitzungstermine des Senates im Studienjahr 2022/2023

Die Sitzungen des Senates der TU Graz finden im Studienjahr 2022/2023 an folgenden Terminen statt (Beginn jeweils um 13:30 Uhr, HS II, Rechbauerstraße 12):

Montag, 3. Oktober 2022
Montag, 7. November 2022
Montag, 12. Dezember 2022
Montag, 23. Jänner 2023
Montag, 6. März 2023
Montag, 24. April 2023
Montag, 22. Mai 2023
Montag, 26. Juni 2023

Der Vorsitzende des Senates: Kubin

98. Beschluss des Rektorates

Das Rektorat hat in seiner Sitzung am 1. März 2022 folgenden Beschluss gefasst:

Der Rektor: Kainz

99. Bestellung zum Dekan der Fakultät für Mathematik, Physik und Geodäsie

Herr Univ.-Prof. Dr.rer.nat. Jussi Behrndt wurde zum Dekan der Fakultät für Mathematik, Physik und Geodäsie für den Zeitraum von 1. April 2022 bis 31. Dezember 2023 bestellt.

Der Rektor: Kainz

100. Bestellung zum 1. stellvertretenden Dekan der Fakultät für Mathematik, Physik und Geodäsie

Herr Univ.-Prof. Dipl.-Phys. Dr.rer.nat. Roland Würschum wurde zum 1. stellvertretenden Dekan der Fakultät für Mathematik, Physik und Geodäsie für den Zeitraum von 1. April 2022 bis 31. Dezember 2023 bestellt.

Der Rektor: Kainz

101. Vollmachten gemäß § 27 Abs. 2 Universitätsgesetz 2002 (Projektleitung)

Zum Projekt 'SPN10 Tagung' wurde folgende Vollmacht erteilt:
OE: 2150 Institut für Siedlungswasserwirtschaft und Landschaftswasserbau
Institutsleiter*in: Muschalla, Dirk; Univ.-Prof. Dr.-Ing.
Projektleiter*in: König, Albert Wilhelm; B.Eng. M.Eng.
Vergabe der PL-Vollmacht durch: Muschalla, Dirk; Univ.-Prof. Dr.-Ing.
in der Funktion Leiter*in

Zum Projekt 'Dissertation Fercher' wurde folgende Vollmacht erteilt:
OE: 3030 Institut für Werkstoffkunde, Fügetechnik und Umformtechnik
Institutsleiter*in: Sommitsch, Christof; Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
Projektleiter*in: de Traglia Amancio Filho, Sergio; Univ.-Prof. Dr.-Ing.
Vergabe der PL-Vollmacht durch: Sommitsch, Christof; Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
in der Funktion Leiter*in

Zum Projekt 'HYBE' wurde folgende Vollmacht erteilt:
OE: 3030 Institute of Materials Science, Joining and Forming
Institutsleiter*in: Sommitsch, Christof; Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
Projektleiter*in: Enzinger, Norbert; Assoc.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
Vergabe der PL-Vollmacht durch: Sommitsch, Christof; Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
in der Funktion Leiter*in

Zum Projekt 'Abschlussarbeiten OE 3100' wurde folgende Vollmacht erteilt:
OE: 3100 Institut für Maschinenelemente und Entwicklungsmethodik
Institutsleiter*in: Hick, Hannes; Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
Projektleiter*in: Moser, Melanie
Vergabe der PL-Vollmacht durch: Hick, Hannes; Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
in der Funktion Leiter*in

Zum Projekt 'Kleinprojekte OE 3100' wurde folgende Vollmacht erteilt:
OE: 3100 Institut für Maschinenelemente und Entwicklungsmethodik
Institutsleiter*in: Hick, Hannes; Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
Projektleiter*in: Moser, Melanie
Vergabe der PL-Vollmacht durch: Hick, Hannes; Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
in der Funktion Leiter*in

Zum Projekt 'WetCleanSIM' wurde folgende Vollmacht erteilt:
OE: 3210 Institut für Strömungslehre und Wärmeübertragung
Institutsleiter*in: Brenn, Günter; Univ.-Prof. Dr.-Ing. habil.
Projektleiter*in: Steiner, Helfried; Ao.Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
Vergabe der PL-Vollmacht durch: Brenn, Günter; Univ.-Prof. Dr.-Ing. habil.
in der Funktion Leiter*in

Zum Projekt 'M7174' wurde folgende Vollmacht erteilt:
OE: 3310 Institut für Fahrzeugtechnik
Institutsleiter*in: Fischer, Peter; Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
Projektleiter*in: Eichberger, Arno; Assoc.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
Vergabe der PL-Vollmacht durch: Fischer, Peter; Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
in der Funktion Leiter*in

Zum Projekt '22_IND_ENGAGEMENT P02' wurde folgende Vollmacht erteilt:
OE: 3330 Institut für Fahrzeugsicherheit
Institutsleiter*in: Steffan, Hermann; Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
Projektleiter*in: Kofler, Desiree; Dipl.-Ing. BSc
Vergabe der PL-Vollmacht durch: Ellersdorfer, Christian; Ass.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
in der Funktion Stellvertreter*in

Zum Projekt '22_VSF_NEWTON' wurde folgende Vollmacht erteilt:
OE: 3330 Institut für Fahrzeugsicherheit
Institutsleiter*in: Steffan, Hermann; Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
Projektleiter*in: Tomasch, Ernst; Dipl.-Ing. Dr.techn.
Vergabe der PL-Vollmacht durch: Ellersdorfer, Christian; Ass.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
in der Funktion Stellvertreter*in

Zum Projekt 'Kleinprojekte Berglez' wurde folgende Vollmacht erteilt:
OE: 5220 Institut für Geodäsie
Institutsleiter*in: Schardt, Mathias; Univ.-Prof. Dr.rer.nat. Dipl.-Forstwirt
Projektleiter*in: Berglez, Philipp; Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
Vergabe der PL-Vollmacht durch: Schardt, Mathias; Univ.-Prof. Dr.rer.nat. Dipl.-Forstwirt
in der Funktion Leiter*in

Zum Projekt 'Kleinprojekte Kühtreiber' wurde folgende Vollmacht erteilt:
OE: 5220 Institut für Geodäsie
Institutsleiter*in: Schardt, Mathias; Univ.-Prof. Dr.rer.nat. Dipl.-Forstwirt
Projektleiter*in: Kühtreiber, Norbert; Ao.Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
Vergabe der PL-Vollmacht durch: Schardt, Mathias; Univ.-Prof. Dr.rer.nat. Dipl.-Forstwirt
in der Funktion Leiter*in

Zum Projekt 'Kleinprojekte Wieser' wurde folgende Vollmacht erteilt:
OE: 5220 Institut für Geodäsie
Institutsleiter*in: Schardt, Mathias; Univ.-Prof. Dr.rer.nat. Dipl.-Forstwirt
Projektleiter*in: Wieser, Manfred; Ao.Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.
Vergabe der PL-Vollmacht durch: Schardt, Mathias; Univ.-Prof. Dr.rer.nat. Dipl.-Forstwirt
in der Funktion Leiter*in

102. Stellenausschreibungen

Die Technische Universität Graz strebt eine Erhöhung des Frauenanteiles, insbesondere in Leitungsfunktionen und beim wissenschaftlichen Personal an und lädt deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung ein. Im Falle von Unterrepräsentation werden Frauen bei gleicher Qualifikation vorrangig aufgenommen.

Die Technische Universität Graz bemüht sich aktiv um Vielfalt und Chancengleichheit. Bei der Personalauswahl dürfen Personen aufgrund des Geschlechts, der ethnischen Zugehörigkeit, der Religion oder der Weltanschauung, des Alters oder der sexuellen Orientierung nicht benachteiligt werden (Antidiskriminierung).
Menschen mit Behinderung und entsprechender Qualifikation werden ausdrücklich zur Bewerbung eingeladen.

Allgemeine Voraussetzungen:
Die Beherrschung der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift in dem für die jeweilige Verwendung erforderlichen Ausmaß.

Reisekosten, die im Zusammenhang mit dem Auswahlverfahren entstehen, werden von der TU Graz nicht ersetzt.

Als Universität ist uns der Schutz der Gesundheit unserer Studierenden und Mitarbeitenden sehr wichtig. Aus diesem Grund wird Bewerberinnen*Bewerbern mit Nachweis einer vollständigen COVID-19 Schutzimpfung bei gleicher fachlicher Eignung der Vorzug gegeben.

Informationen zu den Datenschutzbestimmungen finden Sie unter
folgendem Link: tugraz.at/go/datenschutzinformation-pa

102.1 Ausschreibung freier Stellen für das wissenschaftliche Universitätspersonal

Fakultät für Technische Chemie, Verfahrenstechnik und Biotechnologie

Senior Scientist (m/w/d), 40 Stunden/Woche, voraussichtlich ab 1. Juni 2022, am Institut für Umweltbiotechnologie.

Aufnahmebedingungen:

  • Facheinschlägiges Doktorat im Bereich Biotechnologie, Mikrobiologie, Biologie o.ä.
  • Mindestens 3 Jahre Berufserfahrung im forschungsnahen Umfeld
  • Sehr gute Englischkenntnisse
  • Lehrerfahrung in deutscher und englischer Sprache
     

Gewünschte Qualifikationen:

  • Bereitschaft zur Weiterbildung insbesondere im Rahmen der Angebote der TU Graz
  • Bereitschaft zur Weiterentwicklung der Forschung und Lehre am Institut, Erfahrung und methodische Kenntnisse im Forschungsgebiet Umweltbiotechnologie, Administration und Durchführung sowie wissenschaftliche Betreuung von Forschungsprojekten
  • Fundierte Kenntnisse auf dem Gebiet der Mikrobiomanalyse und der analytischen, bioinformatischen und kombinierten Auswertung von DNA, RNA, Protein- und Metabolit-Datensätzen
  • Erfahrungen in der Leitung mikrobiologischer Labore
     

Aufgaben der Position:

  • Leitung bzw. Mitarbeit an Pflicht- und Wahlpflichtlehrveranstaltungen des Instituts für Umweltbiotechnologie.
  • Betreuung von Abschlussarbeiten.
  • Forschung in allen Bereichen der Umweltbiotechnologie, mit besonderem Fokus auf die Entwicklung neuer, innovativer Techniken und Bioinformatik-Pipelines für die Mikrobiomforschung.
  • Entwicklung der wichtigen und grundlegenden Biotechnologien im Institut.
  • Administrative Leitung und organisatorisches Management des Laborbereiches des Instituts.
  • Digitalisierung der Forschungsdaten.
  • Wissenschaftliche und wirtschaftliche Abwicklung von Auftragsarbeiten und Drittmittelprojekten, die in den Bereich industrielle Anwendung von Mikroorganismen fällt.

Gehalt:
Wir bieten ein Jahresbruttogehalt auf Basis Vollzeit von mindestens € 56.861,-- Überzahlung je nach Qualifikation und Erfahrung möglich.

Kontakt:
Bewerbung, Lebenslauf und weitere Unterlagen sind unter genauer Bezeichnung der Stelle bzw. der Kennzahl an die Technische Universität Graz, Dekan der Fakultät für Technische Chemie, Verfahrenstechnik und Biotechnologie, Univ.-Prof. Dipl.-Chem. Dr.rer.nat. Frank Uhlig, Stremayrgasse 9/IV, 8010 Graz, (vorzugsweise elektronisch an jobs.tcvbnoSpam@tugraz.at) zu richten und müssen bis spätestens Ende der Bewerbungsfrist einlangen.

Ende der Bewerbungsfrist: 6. April 2022
Kennzahl: 6530/22/009

Der Dekan: Uhlig

Zur Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Universitätspersonal in der Gruppe der Professorinnen an der TU Graz ist an der Fakultät für Technische Chemie, Verfahrenstechnik und Biotechnologie

eine Laufbahnprofessur gem. § 99 Abs. 5 UG im Fachgebiet Microbiome-based Climate Solutions

für Frauen zu besetzen.

Die Besetzung erfolgt vorerst befristet für sechs Jahre als Universitätsassistentin mit Doktorat, 40 Stunden/Woche, voraussichtlich ab 01.06.2022, am Institut für Umweltbiotechnologie.

Im Falle des Abschlusses einer Qualifizierungsvereinbarung wird die Universitätsassistentin mit Doktorat zum Assistant Professor. Bei Erfüllung der Qualifizierungsvereinbarung erfolgt eine unbefristete Anstellung als Associate Professor.

Aufnahmebedingungen:

  • Abgeschlossenes Doktoratsstudium oder gleichwertiges Studium in Biotechnologie, Mikrobiologie oder verwandte Studienrichtungen
  • Lehrpraxis
     

Gewünschte Qualifikationen:

  • Erfahrung auf dem Gebiet der Mikrobiomforschung
  • Fundierte Kenntnisse auf dem Gebiet der Mikrobiomtechnologien und der analytischen, bioinformatischen und kombinierten Auswertung von DNA, RNA, Protein und Metabolit-Datensätzen
  • International sichtbare Publikationsleistung
  • Erfahrungen in der Leitung von wissenschaftlichen Projekten und der Einwerbung von Fördermitteln
  • Interdisziplinäre und internationale Zusammenarbeit
  • Lehrerfahrung in deutscher und englischer Sprache sowie Erfahrung mit digitalen Lehrmethoden
  • Eigenständiges Erstellen von digitalen Lehrmaterialen
  • Nachweis über bisherige Tätigkeiten in der Wissenschaftskommunikation
     

Aufgaben der Position:

  • Aufbau und Leitung einer eigenständigen Forschungsgruppe 'Microbiome-based Climate Solutions' im Institut für Umweltbiotechnologie
  • Entwicklung eines eigenständigen Forschungsprofils und Einwerbung von Forschungsprojekten & Drittmitteln
  • Lehre in Bachelor- und in den Masterprogrammen des Instituts (u. a. Biotechnologie, Molekulare Mikrobiologie, Pflanzenwissenschaften) in deutscher und englischer Sprache
  • Eigenständige Betreuung von Master- und Doktorarbeiten
  • Etablierung digitaler Lehrmethoden
  • Wissenschaftskommunikation
     

Gehalt:
Wir bieten ein Jahresbruttogehalt auf Basis Vollzeit von mindestens € 62.829,20, Überzahlung je nach Qualifikation und Erfahrung möglich.

Kontakt:
Bewerbung, Lebenslauf, Publikations- und Projektliste, Zeugnisse sind unter genauer Bezeichnung der Stelle bzw. der Kennzahl an die Technische Universität Graz, Dekan der Fakultät für Technische Chemie, Verfahrenstechnik und Biotechnologie, Univ.-Prof. Dipl.-Chem. Dr.rer.nat. Frank Uhlig, Stremayrgasse 9/IV, 8010 Graz, (vorzugsweise elektronisch an jobs.tcvbnoSpam@tugraz.at) zu richten und müssen bis spätestens Ende der Bewerbungsfrist einlangen.

Ende der Bewerbungsfrist: 6. April 2022
Kennzahl: 6530/22/011

Der Dekan: Uhlig

102.2 Ausschreibung freier Stellen für das allgemeine Universitätspersonal

Organisationseinheiten

Mitarbeiter*in für den Bereich Informationsvermittlung, 40 Stunden/Woche, voraussichtlich ab 1. Mai 2022, an der Organisationseinheit Bibliothek und Archiv.

Aufgaben der Position:

  • Information der Benutzer*innen über Angebote und Services der Bibliothek
  • Unterstützung der Benutzer*innen beim Umgang mit der LibrarySearch und wissenschaftlichen Datenbanken
  • Unterstützung der Studierenden und wissenschaftlichen Mitarbeiter*innen bei der Verwendung der Literaturverwaltungssysteme Citavi und Mendeley
  • Durchführung von Bibliotheksführungen, Schulungen und Workshops in deutscher und englischer Sprache
  • Mitarbeit bei der zielgruppenorientierten Aufbereitung von Information über verschiedene Kommunikationskanäle
  • Unterstützung beim Technical Writing, d.h. bei der Erstellung von Handbüchern und Anleitungen zu bibliotheksspezifischen Ressourcen
     

Aufnahmebedingungen:

  • Matura mit abgeschlossener Ausbildung.
     

Gewünschte Qualifikationen:

  • Abgeschlossene bibliothekarische Ausbildung, idealerweise ULG Library and Information Studies, (Grundlehrgang)
  • Fachspezifische Kenntnisse in Bezug auf Vermittlung von Informationskompetenz
  • Ausgeprägte Serviceorientierung und Kommunikationskompetenz
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Selbständigkeit und Flexibilität
  • Teamfähigkeit und Kooperationsbereitschaft
  • Bereitschaft zur kontinuierlichen Weiterbildung
     

Gehalt:
Wir bieten ein Jahresbruttogehalt auf Basis Vollzeit von mindestens € 30.942,80, Überzahlung je nach Qualifikation und Erfahrung möglich.

Kontakt:
Bewerbung, Lebenslauf und weitere Unterlagen sind unter genauer Bezeichnung der Stelle bzw. der Kennzahl an die Technische Universität Graz, Bibliothek und Archiv, Fr. Nicole Kogler, Technikerstraße 4, 8010 Graz (office.bibliotheknoSpam@tugraz.at) zu richten und müssen bis spätestens Ende der Bewerbungsfrist einlangen.

Ende der Bewerbungsfrist: 6. April 2022
Kennzahl: 33/R/PA/95020/22

Der Rektor: Kainz

Projektkoordinator*in für "Fem in Tech - Weil du es kannst!", 20 Stunden/Woche, voraussichtlich ab 1. Mai 2022 bis 31.12.2022, an der Organisationseinheit Büro für Gleichstellung und Frauenförderung.

Aufgaben der Position:

  • Abwicklung des vom BKA geförderten Projektantrags für „Fem in Tech – Weil Du es kannst!“
  • Konzeption und Erstellung der Materialien (analog und digital) für  den Relaunch der Fem in Tech-Homepage und die Kommunikation auf neuen Social Media Kanälen
     

Aufnahmebedingungen:

  • Matura vorzugsweise abgeschlossenes Bachelorstudium
     

Gewünschte Qualifikationen:

  • Erfahrung im Bereich Genderbewusster und Genderinklusiver Nachwuchsförderung und der Durchführung von Förderprojekten
  • Erfahrung mit neuen Medien und neuen Kommunikationstechnologien
  • Kommunikationsfähigkeit und Übernahme der Schnittstellenfunktion zu den FIT-Botschafter*innen
  • Selbstständiges und strukturiertes Arbeiten und ein hohes Maß an Belastbarkeit und Flexibilität
  • Lösungsorientierung und Teamfähigkeit
     

Gehalt:
Wir bieten ein Jahresbruttogehalt auf Basis Vollzeit von mindestens € 35.403,20, Überzahlung je nach Qualifikation und Erfahrung möglich.

Kontakt:
Bewerbung, Lebenslauf und weitere Unterlagen sind unter genauer Bezeichnung der Stelle bzw. der Kennzahl an die Technische Universität Graz, Büro für Gleichstellung und Frauenförderung, Ing. Barbara Herz, MSc, Rechbauerstraße 12, 8010 Graz (herznoSpam@tugraz.at) zu richten und müssen bis spätestens Ende der Bewerbungsfrist einlangen.

Ende der Bewerbungsfrist: 6. April 2022
Kennzahl: 32/R/PA/98920/22

Der Rektor: Kainz

Fakultät für Bauingenieurwissenschaften

Messtechniker*in/Teamkoordinator*in, 40 Stunden/Woche, voraussichtlich ab  1. Mai 2022, am LKI, Labor für Bauphysik.

Aufgaben der Position:

  • Koordination, Planung und Durchführung von Messungen und Versuchen
  • Entwicklung und Einführung neuer hard- und softwarebasierter Methoden, Roboterprogrammierung, Betreuung von SPS-Steuerungen
  • Abwicklung und Veranlassung von Beschaffung, Reparaturen und Kalibrierung labortechnischer Einrichtungen
  • Betreuung der Werkstätten (Elektronik, Mechanik, Software)
  • Qualitätssicherung
  • Koordination des Teams (4 MA)
  • Lehrlingsausbildung

Aufnahmebedingungen:

  • Abgeschlossene technische Ausbildung mit Matura oder Meisterprüfung im Bereich Mechatronik, Automatisierungstechnik, Elektrotechnik, Informatik, Elektronik o.ä.
     

Gewünschte Qualifikationen:

  • mehrjährige Berufserfahrung und sehr gute Kenntnisse in der Mechatronik, Messtechnik, Hard- und Software (Windows 10 Server, Netzwerk, Clients)
  • Kenntnisse im Bereich SPS, Roboterprogrammierung sowie im Bereich Qualitätsmanagement wünschenswert
  • Erfahrung im Werkstattbereich und in der 3D-Modellierung, sowie im Umgang mit Softwaretools
  • Befähigung zur Ausbildung von Lehrlingen wünschenswert
  • sehr gute Deutsch- und gute Englischkenntnisse
  • selbständige und strukturierte Arbeitsweise mit Team- und Kommunikationsfähigkeit
     

Gehalt:
Wir bieten ein Jahresbruttogehalt auf Basis Vollzeit von mindestens € 35.403,20, Überzahlung je nach Qualifikation und Erfahrung möglich.

Kontakt:
Bewerbung, Lebenslauf und weitere Unterlagen sind unter genauer Bezeichnung der Stelle bzw. der Kennzahl an die Technische Universität Graz, Dekan der Fakultät für Bauingenieurwissenschaften, Univ.-Prof. Dr.-Ing. Martin Schanz, Rechbauerstraße 12, 8010 Graz (dekanat.baunoSpam@tugraz.at) zu richten und müssen bis spätestens Ende der Bewerbungsfrist einlangen.

Ende der Bewerbungsfrist: 6. April 2022
Kennzahl: 2070/22/001

Der Dekan: Schanz