1 Stelle für eine*n Angestellte*n (m/w/d) in technischer Verwendung

1 Stelle für eine*n Angestellte*n (m/w/d) in technischer Verwendung, 20 Stunden/Woche, voraussichtlich ab 1. November 2020, am Institut für Technische Informatik.

Aufnahmebedingungen: HTL-Abschluss (Zweig Elektronik oder Elektrotechnik oder Informatik) bzw. ein gleichwertiger Abschluss.

Gewünschte Qualifikationen:

Erfahrung mit Installation und Wartung von Windows/Linux-Systemen, Netzwerken, Virtualisierungslösungen, Webdiensten und Laboreinrichtungen wird gewünscht; Grundkenntnisse von Programmiersprachen (C, Python, Skriptsprachen etc.); Hardwareentwicklung (Platinenlayout, Bestückung, Test) und Nutzung entsprechender Werkzeuge; Freude an der Arbeit in einem universitären und multikulturellen Umfeld; Kommunikations- und Teamfähigkeit.

Einstufung:

IIIa nach Kollektivvertrag für die Arbeitnehmer*innen der Universitäten; das monatliche Mindestentgelt für diese Verwendung beträgt derzeit € 1.058,30 brutto (14x jährlich) und kann sich eventuell auf Basis der kollektivvertraglichen Vorschriften durch die Anrechnung tätigkeitsspezifischer Vorerfahrungen sowie sonstige mit den Besonderheiten des Arbeitsplatzes verbundene Entgeltbestandteile erhöhen.

Kontakt:

Bewerbung, Lebenslauf und weitere Unterlagen sind unter genauer Bezeichnung der Stelle bzw. der Kennzahl an die Technische Universität Graz, Dekan der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik, Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Wolfgang Bösch, MBA, Inffeldgasse 18/EG, 8010 Graz (dekanat.etitnoSpam@tugraz.at) zu richten und müssen bis spätestens Ende der Bewerbungsfrist einlangen.

Ende der Bewerbungsfrist: 2. September 2020

Kennzahl: 4480/20/026

Der Dekan: Bösch

For further information, please contact Prof. Kay Römer (roemernoSpam@tugraz.at)