IKS/Weltraummissionen/PRETTY

PRETTY

Der PRETTY (Passive REflectometry and DosimetrY) Satellit ist ein 3U CubeSat und wird als Nutzlast zwei wissenschaftliche Experimente fliegen. Die erste Nutzlast stellt ein Passives Reflektometer System dar, welches genutzt wird um Ansätze zur Weiternutzung von GPS/GALILEO Signalen für die Erdbeobachtung zu untersuchen. Die zweite Nutzlast hat die Aufgabe mit Hilfe eines Strahlungsdetektors an Bord des Satelliten weitere Einblicke und Erkenntnisse bezüglich Sonnenaktivität und Weltraumwetter zu liefern. Des Weiteren erlauben die Messungen eine Korrelation zwischen Strahlungsumgebung und Verhalten der Subsysteme an Bord des Satelliten.

PRETTY-Mockup © TU Graz/IKS

Partner und Fördergeber

RUAG Space GmbH

Technische Universität Graz
Institut für Kommunikationsnetze und Satellitenkommunikation

Seibersdorf Labor GmbH

ARANDI Technologies GmbH

Agentur für Luft- und Raumfahrt der Forschungsförderungsgesellschaft (FFG)

European Space Agency (ESA)