GOM ARGUS

Mit ARGUS haben wir ein leistungsstarkes Softwaretool, mit dem man nach dem Umformen von berasterten Platinen folgende Berechnungen durchführen kann: 

  • Automatische Berechnung der 3D-Oberflächenkoordinaten und der lokalen Deformation der Oberfläche mit Dehnungen.
  • Berechnung der Dickenabnahme und der Verformung in der Blechmitte
  • Berechnung der Fließspannung bei bekannter Fließkurve
  • Import von CAD-Daten, Abweichung von CAD zu Messdaten
  • Messung mehrerer Stufen

 In weiterer Folge kann mit den gewonnenen Ergebnissen der Umformprozess optimiert und so das Maximum aus den Bauteilern herausgeholt werden.

Spezifikationen:

  • Messbare Fläche:   100mm2 bis mehrere m2
  • Punkteanzahl:       10.000 bis 300.000
  • Dehnungsbereich: 0,5% bis 300%
  • Genauigkeit:         bis zu 0,1%

Nach oben

GOM ATOS III

Mit GOM ATOS können Bauteile dreidimensional gescannt und anschließend vermessen werden. Das Messergebnis ist ein virtuelles 3D Modell, welches man mit dem Referenzmodell aus den Fertigungszeichnungen vergleichen kann. Diese Überwachung der tatsächlichen Produkttopologie ist enorm wichtig für eine hohe, gleichbleibende Qualität und Maßhaltigkeit der Produkte.

Spezifikationen:

  • Messbare Punkte:     bis 4.000.000
  • Messvolumen:          300x300x300mm bis 2000x2000x2000mm
  • Messzeit:                  2 sec.
  • Messpunkteabstand: 0,07-1mm

Nach oben

Kontakt
image/svg+xml

Institut für Werkstoffkunde, Fügetechnik und Umformtechnik
Arbeitsgruppe Tools & Forming 
Member of [FSI]
Inffeldgasse 11/I
8010 Graz

Tel.: +43 (0) 316 / 873 - 9441
Fax: +43 (0) 316 / 873 - 9442
office.tfnoSpam@TUGraz.at