PMG/Produktprüfung/Typprüfung

Mit Typprüfung wird das Verfahren bezeichnet, mit dem die Europaprüfstelle für Medizinprodukte prüft und bescheinigt, dass ein repräsentatives Baumuster den zutreffenden normativen Anforderungen entspricht. Bei positivem Ergebnis der Typprüfung erhält der Auftraggeber ein Typprüfungsprotokoll sowie ein Typprüfungszertifikat über die Erfüllung der Anforderungen der ausgewählten Normen. Für die Dauer der Gültigkeit der Zertifikate erhält der Auftraggeber die Erlaubnis, das geschützte GS Sicherheitszeichen (geprüfte Sicherheit) der PMG entsprechend den Bestimmungen zur Zeichennutzung zu verwenden.

Das Typprüfungszertifikat bescheinigt, dass die Bauart des Produktes die Erfüllung der zutreffenden normativen Anforderungen sicherstellt.

Grundlage für die Ausstellung von Zertifikaten ist der Abschluss eines Zertifizierungsvertrages, in dem die gegenseitigen Rechte und Pflichten von Zertifikatinhaber und PMG festgehalten sind.

Für Auskünfte und Anfragen bitte kontaktieren Sie uns unter pmgnoSpam@tugraz.at oder telefonisch unter +43 (0)316/873-7395 oder +43 (0)316/873-7398.

Formulare für die Anfrage

Kontakt
image/svg+xml

Europaprüfstelle für Medizinprodukte am Institut für Health Care Engineering

Stremayrgasse 16/I
A-8010 Graz

Tel.: +43 (0) 316 / 873 - 7395
oder +43 (0) 316 / 873- 7398
Fax: +43 (0) 316 / 873 - 4461

pmgnoSpam@tugraz.at
www.tugraz.at/arbeitsgruppen/pmg

Leiter:
Assoc.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Jörg Schröttner

Stellv. Leitung:
Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr. techn. Christian Baumgartner
Ing. Robert Neubauer

Öffnungszeiten
image/svg+xml

MO bis DO: 08:00 bis 16:00 Uhr
FR: 08:00 bis 12:00 Uhr